Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Während des Brennvorgangs PC benutzen?





Frage

Hallo, da ich schon seit jeher jede PC Benutzung während des Brennvorgangs meide, wie der Teufel das Weihwasser, wollte ich jetzt doch mal fragen, ob das so sein muss. Kann ich problemlos während des Brennvorgangs auf DVD-RW usw., den PC weiter benutzen und z.B. im Internet surfen? Oder gibt es dann Probleme? Liebe Grüße, Dennis

Antwort 1 von Karlchen

Hi Dennis,

wenn Dein Rechner nich allzu schwach auf der Brust ist, sollte das kein Problem sein. Erst recht nicht, wenn Dein Brenner BurnProof hat.

Gruß
Karlchen

Antwort 2 von popolli

Also die Zeiten, wo man nichts weiter machen kann sind vorbei, und zwar schon lange. Man könnte sagen, seit es solche Sicherheiten gibt wie Burnproof oder Smartburn und wie sie alle heißen. Aber ich kenn das auch noch. Mit meinem ersten Brenner (900 Mark!!!) CD´s brennen in ca. 45 Minuten... und dabei blos nichts anfassen. Noch nichtmal staubsaugen hab ich meiner (Ex) Frau gestattet... :-)

Antwort 3 von sutadur

Eigentlich sollte eine Nutzung parallel zum Brennen kein Problem darstellen, erst Recht nicht, wenn der Brenner BurnProff oder etwas ähnliches bietet. Festplattenintensive Anwendungen würde ich dennoch vermeiden (so klappt es bei mir z.B. nicht, eine CD zu brennen und gleichzeitig einen Videostream aufzunehmen, wobei die CD zwar gebrannt wird, aber die Aufnahme abgebrochen wird). Das ist im Einzelfall aber abhängig von der jeweiligen Hardware. Die Internetnutzung sollte nebenher aber auf jeden Fall möglich sein.

Antwort 4 von brenner

ach ich mache mal einfach 10 minuten nichts am pc wenn ich was brenne, was nützt es mir wenn ich im nachhinein festelle das da fehler drauf sind.

soviel zeit muss sein ;-)

Antwort 5 von Dennis131313

Yo, danke euch für eure Antworten ;o)

Ich glaube schon, dass ich dieses BurnProof, oder wie das heißt, habe. Aber ich werde jetzt mal einen Test machen.

Bei ganz wichtigen Sicherheits-Back-up´s werde ich wohl den PC besser die paar Minuten nicht benutzen? Ich meine, bevor da wirklich was schief läuft und die Daten fehlerhaft gebrannt werden...

Aber ich glaube, bei einem AMD Athlon 2000 XP, 512 RAM, 80 GB HD und neuem ASRock Mainboard mit XP Prof., dürfte es da keine Probleme geben, oder?

lg, Dennis

Antwort 6 von sutadur

Also bei reinen Daten-Aufzeichnungen würde ich mir um Fehler wirklich gar keine Sorgen machen. Wenn überhaupt, wäre ich bei Audio-CDs etwas vorsichtiger ...

Antwort 7 von popolli

probier es einfach aus... du wirst sehen, es ist kein problem. und wenn doch, hast du nen rohling verbrannt für 30 cent... wird aber nicht passieren

Antwort 8 von Dennis131313

Zitat:
probier es einfach aus... du wirst sehen, es ist kein problem. und wenn doch, hast du nen rohling verbrannt für 30 cent... wird aber nicht passieren


Wegen den 30 Cent, das ist mir nicht so wichtig. Nur: Ich überprüfe nach dem Brennen ja nicht minutenlang die DVD, ob auch wirklich alle Daten fehlerfrei gebrannt wurden. Nicht, dass ich dann dringend Dateien brauche, und diese dann teils fehlerhaft sind...

Ich weiß, ich bin ein alter Sicherheitsfanatiker *g*

Antwort 9 von popolli

Mach es einfach... Es gibt keine Probleme. Und wenn doch, wird sich das schon beim brennen bemerkbar machen. Wenn die Meldung kommt, ´Brennvorgang war erfolgreich´ oder ähnlich, dann war das auch so. Und wenn du dir soooo unsicher bist be deinen hochsensiblen Daten, dann wart eben bis das brennen fertig ist.

Antwort 10 von Dennis131313

Da fällt mir ein, es gibt ja noch diese Verifizieren- bzw. Prüffunktion für nach dem Brennen...

Antwort 11 von Lutz1965

Hallo

wenn ich brenne, dann bin ich nebenbei im Internet, rufe meine Mails ab, arbeite mit Word.....oder spiele auch nebenbei.

Gruss

Lutz

Antwort 12 von popolli

Gibt sogar ein Brennprogramm, da ist ein Spiel mit eingebaut... WinOnCD 5.0

Antwort 13 von Lutz1965

@popolli

Stimmt.....:-)

es gibt jetzt sogar eine 114 MB Große Free Version.....
von
WinOnCD6

Mehr Infos dazu bei...Winload.de

Gruss

Lutz

Antwort 14 von sutadur

Das ist ja mal ein guter Hinweis ... :o)

Antwort 15 von hhl

Antwort 1 ist Prima


oder kannste keine 20 Minuten warten

:))

Wenn man brennen tut muß man bedenken, daß
normale Brenner pro Spur nicht absetzen können.
Der findet den Endpunkt nicht wo er aufgehört hat.

Also GEDULT mein Freund

Gruß Helmut

Antwort 16 von popolli

Alter Schwede.... Wie alt ist dein Brenner @hhl
Mensch Helmut, wenn man denn nicht so Recht weiß was man da schreibt, dann lässt man es doch besser oder???

Antwort 17 von papperlapapp

papperlapapp,
wenn ich wichtige daten brenne habe ich auch zehn minuten zeit.
wenn sich später rausstellt das da fehler drauf sind ist das geschrei groß.



ups, hatte ich ja schon mal geschrieben ;-)
Zitat:
Antwort 4 von brenner vom 05.08.2005, 19:30 [--] [++] IIIIIIIII

ach ich mache mal einfach 10 minuten nichts am pc wenn ich was brenne, was nützt es mir wenn ich im nachhinein festelle das da fehler drauf sind.

soviel zeit muss sein ;-)


Antwort 18 von Luke_Filewalker

Neben den bereits genannten Methoden wie Smart-Burn und anderen, ist vor allem das OS (Betriebssystem) relevant und auch die Leistung. Vor allem aber das OS. Die Zeiten wo man andächtig unter Win98 dem Brennprogramm zuschaute und nicht mal wagte zu atmen geschweige denn die Maus anzufassen, sollte eigentlich längst vorbei sein. Ausserdem sah das damals für einen "Aussenstehenden" immer so aus, als wollte ich demnächst vor dem "heiligen PC Altar" anfangen zu beten. ;)

Wenn du W2000 oder XP hast und eine ausreichende PC-Leistung, die in Deinem Fall bereits gegeben ist, sollte auch das normale arbeiten nebenher keine Probleme bereiten. Allerdings würde ich nebenher nicht unbedingt HalfLife2 zu zocken. Wobei, dass habe ich noch nicht probiert, vielleicht geht ja selbst das. *g*

Unter 98 würde ich dieses Risiko nicht eingehen, ich habe lange genug damit gearbeitet und weiss wie instabil und unsicher es ist. Einer meiner Entwicklerrechner hier ist noch immer ein 98er, weil mein Chef zu geizig für eine XP Lizenz ist. ;)

Antwort 19 von popolli

Die Frage war aber, ob man was am PC machen kann, während man eine dvd brennt oder ob das zu irgendwelchen fehlern führt. Und darauf gibt es bei der PC-Konfiguration des fragenden nur eine Antwort: Ja, man kann. Problemlos.
Man kann es auch lassen, na klar. Aber es bringt einem nichts. Das ist wie Gürtel und Hosenträger...