Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / W-LAN

DLINK WLAN extrem langsam ? ist 1MB/s alles???





Frage

Hallo! Ich habe seit ein paar tagen ein WLAN basierend auf DLink. Hier ersteinmal die Grundinfos: DSL: TDSL2000 + Conster DSL-Router: DLINK G664T (ADSL Modem dort verbaut) PC 1: AMD64-3000, WLAN mittels D-Link AirPlus G DWL-G122 Wireless USB Adapter(rev.B), Signalstärke bei 92%, Tx Rate bei 54Mbps, Windows XP SP2, Firewall deaktiviert PC 2: AMD 2400+ , WLAN mittels D-Link AirPlus G DWL-G122 Wireless USB Adapter(rev.B), Signalstärke bei 71%, Tx Rate bei 54.0Mbps, Windows XP SP2, Firewall deaktiviert PC 3: Pentium Pro 1,4Ghz, WLAN Mittels Siemens 54 USB, Signalstäke 62%, Tx Rate 54.0Mbps, Windows XP SP2, Firewall deaktiviert Der DSL Zugang ist eingerichtet und funktioniert an allen pc`s problemlos. Downloadraten vom inet aus sind dem TDSL2000 entsprechend. 230-250kb/s Nun zum eigentlichen problem: Wenn ich eine Datei von PC1 nach PC2 verschieben will, also LAN, dauert das ELENDIG lange. Um das etwas besser eingrenzen zu können habe ich NetStatLive installiert und mir den durchschnittlichen datendurchsatz angeschaut. Maximal lagen dort 1.1MB/s an! Zu dem zeitpunkt war PC3 aus, konnte also nicht stören. Ich habe schon diverses versucht das problem zu beheben, aber leider keine besserung in sicht, ein kanalwechsel bringt nichts. IP Adressen sind fest eingestellt an den PC`s, DHCP ist abgeschaltet am Router. Also die 1.1MB/s können doch nicht alles sein. Weiss jemand von euch rat? Ach ja, zum Router gibts noch einige einstellungen mit denen ich absolut nichts anfangen kann wie z.b.: UPnP aktivieren oder nicht? Standart: deaktiviert Firewall+NAT Dienst aktivieren oder nicht? Standart: aktiviert Also nochmal, es wäre echt super wenn jemand helfen könnte.

Antwort 1 von pepe768

Hi,
hattest du NetstatLive so eingestellt, dass es Bytes oder Bits anzeigt ?

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: