Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Canon Pixma iP3000x druckt kein schwarz mehr





Frage

Hallo miteinander, mein Canon Pixma iP3000x druckt seit zwei Tagen kein schwarz mehr. Der Drucker ist gerade mal zwei Monate alt. Wer kann helfen?

Antwort 1 von Der_Fisch

Du hast aber schon mal die schwarze Tintenpatrone auf Füllstand geprüft oder gar ausgetauscht?

MfG

Michael H. Fischer

Antwort 2 von Erich100

Klar habe ich das alles schon probiert.
Nagelneue Patronen rein. Der druckt von heute auf morgen nur noch farbig.

BS ist WIN XP home.

Beim Ausdruck der Testseite wird nur das kleine WIN Logo in Farbe gedruckt, alles andere fehlt, obwohl die Druckvorschau, alles korrekt anzeigt.

In Net finde ich mehrere solcher Anfragen, das Prob scheint also nicht nur meines zu sein.
Allerdings habe ich noch nirgends einen erfolgversprechenden Behebungshinweis gefunden.

mfg

Erich100

Antwort 3 von costa

Hi,

soweit ich über Canon Drucker informiert bin, vertragen die Druckköpfe kein komplettes Leerfahren der Patrone. Der Druckkopf darf keine Luft ziehen, sonst gibt es Probleme.
Ich habe dieses Problem mal durch mehrmaliges wechseln zwei schwarzen Canon Patronen gelöst.
Eine Partone rein, Reinigungsvorgang über Software ausgelöst, Testseite drucken, Patrone wechseln, wieder Reinigungsvorgang usw.
Nach 3maligen wechseln hat der Canon wieder schwarz gedruckt und das macht er jetzt immer noch.

Gruß

Antwort 4 von erich100

Danke für Deine Info,

aber bevor ich solche "Scherze" mache, knalle ich dem Händler den Drucker lieber wieder auf den Tisch.

Das kann es doch nicht sein. Das Ding hat fast täglich zu drucken und stellt von heute auf morgen den Schwarzdruck ein.

Da lobe ich mir halt meine beiden HP´s (DJ 500, DJ890C) und meinen Epson C86.

Noch nie Prob´s mit denen gehabt.

mfg
Erich100

Antwort 5 von costa

Hi,

habe auch noch 2 HPs am laufen und hatte bis auf die teuren Tintenpatronen keine Probleme.

Canon hat HP aber vom 1.Platz bei den Druckern verdrängt.

Auf den Canon habe ich noch immer Garantie, aber als Mensch, der eigentlich alles wieder zum laufen bringt, nehme ich mir 15 min Zeit für den Drucker, bevor ich den zum Händler schleppe.
Einen Versuch ist es doch Wert und es geht auch nicht mehr kaputt dabei.

Es kann natürlich auch ein anderer Gerätefehler sein.

Grüßli

Antwort 6 von 4eversr

Ich selbst besitze einen Canon i865 und einen Canon Pixma ip4000 und noch keinerlei Probleme damit gehabt. In meiner Verwandschaft habe ich aquch schon 2 Familien einen Canon Pixma ip4000 empfohlen, die laufen auch ohne Probleme...

Ich könnte mir höchstens vorstellen, das bei dir der Druckkopf ausgetrocknet ist. Dann solltest du mal ein paar Reinigungsvorgänge hintereinander durchführen.
Oder du könntest den Drucker mal an einen anderen PC installieren, falls es doch ein Software-Problem sein sollte, findest du das so am besten heraus...

Antwort 7 von HaGe

Hallo,

Druckkopf ausgetrocknet, das könnte sein. Da habe ich hier mal einen Trick gelesen, der hat mir auch schon mal geholfen:
Druckkopf eine Weile auf ein feuchtes Küchentuch (in irgendeiner Schale) stellen. Da sollte er wieder gängig werden.
Ich habe übrigens auch einen Canon-Drucker (i560) und der geht tadellos. Vor allem gibt es für Canon preiswerte Druckerpatronen, z.B. bei www.druckerzubehör.de.

Gruß, HaGe

Antwort 8 von Torty

na geht der drucker schon?
Ich mach das immer so das ging bis jetzt immer!

Mache mir eine Seite in de Passende farbe in deinem Fall Schwarz in Word oder in eine anderen programm und lasse es bis zu 10 Seiten drucken nach ner weile gehts wieder!

by Torty

Antwort 9 von FalcoDX

HI,
Ich habe einen PixmaIP4000. Das gleiche Problem wie bei euch, er druckt über den PC keni Schwarz, folgendes Phänomäen triit aber auf über den PictBridge Anschluss funktioniert die Farbe ganz normal. Hatte schon jm dieses Problem?