Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Clustergröße beim formatieren





Frage

moin, hab letztens meinen pc komplett neu aufgespielt und und die partitionen in ntfs formatiert. jetzt hab ich mir sagen lassen, ich sollte besser mit ner software (z.b.:partition magic) das ganze nochmal machen, da die cluster unter satndard xp formatierung zu groß sind und somit die platte unnötig schnell voll. müsste dafür aber wieder gewiss 2 stunden aufwenden, um dann nochmal alle programme aufzuspielen. lohnt das? danke benjamin

Antwort 1 von Massaraksch

Normalerweise formatiert Windows mit der korrekten (kleinsten) Clustergröße. Die wäre 4 KB.

Prüf erstmal, welche Clustergröße deine NTFS-Partitionen haben. Das geht z.B. mit dem Befehl (einzugeben in der Eingabeaufforderung)

fsutil fsinfo ntfsinfo x:


Wobei "x:" das zu prüfende Laufwerk/Partition ist.

Steht im Ergebnis

Bytes pro Cluster : 4096

dann ist alles i.O. und du wirst die Cluster mit keiner Software dieser Welt kleiner kriegen ;o)

Massaraksch

Antwort 2 von Massaraksch

Nachtrag:
Ich gehe natürlich stillschweigend von Partitionen aus, die größer als 2 GB sind.
Darunter sind auch kleinere Cluster möglich, aber solch kleine NTFS-Partitionen wirst du wohl nicht haben.

Massaraksch

Antwort 3 von rock_on

..muss ich denn befehl bei >start>ausführen eingeben? funzt net

Antwort 4 von Massaraksch

Ich muß mich korrigieren - habe Unsinn geschrieben.
(sollte wohl doch lieber schlafen gehen ;o)

Es sind natürlich kleinere Cluster als 4 KB (auch auf großen Partitionen) möglich!

Aber meiner Meinung nach lohnt sich der Aufwand nicht.
Im Vergleich zu FAT32 ist die Standard-Clustergröße bei großen NTFS-Partitionen mit 4 KB schon kleiner und damit effektiver als FAT.

Jetzt aber in die Heia...

Massaraksch

Antwort 5 von Massaraksch

Start - Ausführen...

cmd

Dann öffnet sich die Eingabeaufforderung und dort den Befehl eingeben.

Massaraksch

Antwort 6 von rock_on

funzt net.
öffnet sich für nur ca.1sek ein fenster

Antwort 7 von Massaraksch

OK, im Zweifelsfall folgenden Befehl unter Start - Ausführen...

cmd /k fsutil fsinfo ntfsinfo x:

Massaraksch

Antwort 8 von Massaraksch

Jetzt bin ich aber wirklich weg...

M.

Antwort 9 von rock_on

ok, danke

alles in Ordung

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: