Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Peripherie

Festplatte tot ??





Frage

Hallo, habe gerade einen Hilferuf einer guten Bekannten bekommen. Sie hat gerade eine Email verschickt und dann blieb auf einmal der Rechner hängen, Sie konnte Ihn nur noch hinten ausschalten. Habe den Rechner jetzt da, die HDD wird vom Bios nicht mehr erkannt (steht auf AUTO). Habe die Festplatte ausgebaut und in mein Externes-Gehäuse eingebaut. Es wird zwar ein USB-Massenspeicher erkannt, aber kein Laufwerksbuchstabe angezeigt.. Gibt es da noch was zu retten. Evtl. Knoppix Gruß Stefan

Antwort 1 von O_L_L_I

ich glaube nicht, da die festplatte nicht erkannt wird. es wird wohl die elektronik der festplatte sein, die sich verabschiedet hat.

mfg. O_L_L_I

Antwort 2 von Sven-71

Hast den du zufäöllig auch ein Betriebssystem? Wenn die noch im USB-Gekäuse ist,geh doch mal in die Datenträgerverwaltung und schau mal da nach,ob die noch mit drin steht.

Sven

Antwort 3 von puecher78

@ Seven

Auf meinem Rechner ist XP Prof. daran wird dann das USB-Gehäuse angestöpselt.

Würde es was bringen die Platte komplett in meinen Rechner zu hängen?

@ OLLI

Irgentwas in die Richtung habe ich mir auch gedacht. Äusserlich keine "Brandspuren" zu sshen. Habe gerade bei Ebay geschaut. identische Platten kosten 5-10 Euro.

Meinst Du es wäre einen Versuch wert die Platine zu tauschen?

Gruß

Stefan

Antwort 4 von Sven-71

na dann stecke sie doch in den USB und schau doch mal in der Datenträgerverwaltung nach!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Sven

Antwort 5 von O_L_L_I

wenn die platte identisch ist, sollte man es versuchen. wenn ein anderes problem vorliegt, hast du wenigstens wieder eine platte.

viel glück

O_L_L_I

Antwort 6 von snogard

Könnte auch sein das die HD den Modus gewechselt hat, von Fat oder NTFS-Formatierung auf Raw-Format. Raw bedeutet Rohdaten lesen. datensicherungsunternehmen oder Datenrettungsfirmen arbeiten mit Konvertierung von bekannten Formatierungsarten fie Fat 32 oder NTFS zu Raw.

Ein Virus könnte deine HD auch auf RAW umgestellt haben. (Es gibt da so Trojaner-Viren ... grins)

Muß aber nicht sein. Kann auch die Platine sein....
Da hat OLLI recht. Das kann es sein.

Wenn aber die Platte die Dateistruktur (Das Aufbauverzeichnis) verloren hat, erkennt Windows zwar die Größe der HD aber nicht den Inhalt, deshalb wird auch nix angezeigt. die HD hat z.B. keinen Namen mehr, aber die Größe wird angezeigt unter HD-Verwaltung von XP. Lad mal Paragon oder Powerquest runter.....

Gruß Lars

Antwort 7 von puecher78

@ sven

Hallo,

also in der Datenträgerverwaltung ist das USB-Gehäuse als "USB 2.0 Storage" korrekt aufgeführt.

Aber bei Volumes steht:

Typ: unbekannt
Kapazität: 0 MB

Also ich denke ich werds mal versuchen, die Platine zu tauschen.

Gruß

Stefan

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: