Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Mainboard/CPU/RAM

Computer schaltet sich selbst ab





Frage

Hallo Ich hab folgendes Problem, mein Computer schaltet sich gelegentlich von alleine ab. Dabei fährt er allerdings nicht herunter, sondern geht sofort aus. Die Power LED brennt weiter. Ein Neustart ist nur nach kurzem ziehen des Netzsteckers möglich. Die Festplatte hab ich schon mehrmals formatiert und auch neu partitioniert, um einen Virus auszuschließen (allerdings hab ich kein spezielles Programm zum Formatieren benutzt). Alle Temperaturmessungen sind völlig normal, Überhitzung kann ich definitiv ausschließen. Desweiteren tritt das Problem wenn es auftritt meist nach ca 5 min auf, völlig Anwendungsunabhängig, also auch, wenn ich z.b. lediglich auf der Windowsoberfläche bin. Nach 5-6 solcher Fälle verreist es mir jedesmal Windows irreparabel, so daß ich das gesamte System neu einrichten muß: Nochmal die Daten Windows 2000 AMD 2600+ Asus a7n8x (2.0) deluxe Mainboard

Antwort 1 von Saarbauer

Hallo,

da keine Angaben zum PC, mal nach den Lüftern gesehen?
Vielleicht Netzteil defekt?

Mit deinen Angaben kann nur ein Hellseher richtig helfen, Angaben zum PC wären schon für uns normale User ganz nützlich.

Gruß

Helmut

Antwort 2 von Gonozal

Auch hi,
naja, rudimentär sind die Angaben ja da :-))
In deinem Fall tippe ich auf das Netzteil, zumindest wenn die Temps, so wie du schreibst, im grünen Bereich sind.
Dass es dir dann Windows "zerschießt" liegt wohl daran dass die Platte jedes Mal einen kleinen Headcrash hat und wichtige Daten verloren gehen. Das kann sogar dazu führen dass die Platte abnickt :-((
Solltest also mal ein anderes/stärkeres NT probieren, dabei darauf achten dass die Ampere-Werte hoch genug sind.

Gruß Gonozal

Antwort 3 von haribald

Hi


Danke erstmal
Also, einige Angaben hab ich ja gemacht.
Was genau bräuchtest du denn noch?

Ram sind 2x512 Infinion
Grafikkarte: winfast a250 (Geforce4ti)

Alles andere müsste oben stehen.

Beim Netzteil muß ich allerdings passen, hab es mir auch schon gedacht, aber dafür sind die Symptome komisch.
Zuwenig Leistung kann ich ausschließen, daß System lief 1,5 jahre völlig stabil

Nochmal genauer erklärt:

Wenn der Computer nach ca 5Minuten nicht ausgegangen ist, dann geht er auch nicht mehr aus. Das heißt er läuft tagelang, egal welche Anwendung

-->entweder nach 5 Minuten oder gar nicht.

Antwort 4 von Gonozal

Dann solltest du mal nach dem GraKa-Lüfter sehn, kann sein der läuft nicht immer an > 5Min später Überhitzung > Und Tschüss

Gruß Gonozal

Antwort 5 von haribald

Hi

Vielen Dank nochmal für die schnelle Hilfe.

Das mit der Graka werde ich mal nachschauen, desweitern überleg ich mir, ob ich mir sichherheitshalber ein neues Netzteil hole.

Kann eigentlich auch ein DVD Laufwerk Ursache für so etwas sein?

Gruß

Haribald

Antwort 6 von haribald

Zum Abschluß des Ganzen.
Ein neues Netzteil hat die Sache beendet, es lag also wirklich daran.

Zur Anmerkung folgendes, der Verkäufer hat sich die Sache angeschaut und gemeint, daß höchst wahrscheinlich eine Billigsteckdose mit Schalter Ursache für das defekte Netzteil war. Die Steckdose hat Schwankungen verursacht, die das Netzteil auf Dauer nicht verkraftet hat.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: