Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Linux

Linux crossover Powerpoint Video





Frage

Ich habe unter Suse 9.1 Linux erfolgreich Crossover installiert. Auch das Powerpoint läuft gut, es lassen sich aber weder Videos einbinden noch aus vorhandenen Präsentationen abspielen. Würde mich über Hilfe sehr freuen

Antwort 1 von web1

Was für Videos und welche Powerpoint Version?

Antwort 2 von Error123

Im Prinzip kann man hier sagen:
Was nicht funzt, läuft halt nicht. Es ist und bleibt eine Notlösung. Nicht alles funktioniert.

Antwort 3 von karlheinz

Die Powerpoint Version ist von 2002 und ursprünglich für
Windows XP. Es laufen keine Videos, weder avi Dateien noch
mpeg.
Gerne würde ich auf Powerpoint verzichten und mit open office
arbeiten. Das geht aber nur begrenzt, weil für viele
Präsentationen, bei denen ich Video Dateien verwenden muss,
Powerpoint das von den Veranstaltern einzige zugelassene
Format ist. Die jetzige Notlösung ist die, mit Powerpoint unter
crossover mit Linux zu arbeiten, und abschließend die Videos (die
ich auch unter Linux bearbeitet habe, (zB mit main actor) nach
einem erneuten Hochfahren unter Windows einzubinden.
Ich würde auf den letzten Schritt aber gerne verzichten und
komplett in Linux arbeiten, wenn möglich.
Vielen Dank für die Hilfe.

Antwort 4 von draack

Hi,

leider kenne und nutze ich "CrossOver Office" selbst nicht. Ist der MS Windows Media Player installiert?

Tschö,
Volker

Antwort 5 von karlheinz

Der Windows Media Player ist auch unter Crossover installiert, der
funktioniert aber ebenfalls nicht.
Was funktioniert ist der Quick-Time Player.
Ich glaube, daß auf meinem Rechner (auch der installierte
kaffeine player kann zB avi Dateien nicht spielen, es kommt nur
der Ton, aber keine Bilder) irgendwelche plugins fehlen, die
unter XP automatisch installiert sind. Ich bin aber mit diesen
Dingen nicht besonders bewandert, so daß ich mich über Hilfe
freuen würde.

Antwort 6 von web1

Was für ein System hast du?
Und welche Version von Cross Over Office hast du?
Du must auf der MPlayer Seite: http://www.mplayerhq.hu/homepage/design7/dload.html Die Windows Codecs herunterladen. Cross Over wird doch sicherlich eine Anleitung anbieten.

Antwort 7 von draack

Hi,

"*.avi" ist KEIN Videoformat sondern nur ein Container für Videos.

Der MS Windows Mediaplayer sollte mit den entsprechenden Codecs unter Wine (fast) genauso funktionieren wie unter Windows. Was für MPEG-Dateien sind das denn? (MPEG-4 ist auch nur ein Container.)

Vielleicht fehlt nur der richtige Codec (für den MS Mediaplayer).

Was folgt, hat direkt nichts mit deinem Problem zu tun:

Kaffeine ist nur eine Oberfläche für Xine - der wiederum stark auf MPlayer basiert (der sich von VideoLAN inspirieren lies).
SuSE hat die xine-lib vorsichtshalber ´kastriert´ - deswegen kann Kaffeine vieles nicht darstellen. Bei PackMan kannst du dich mit einer unkastrierten Version versorgen (und mehr ...).

Tschö,
Volker

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: