Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Plauderecke

analoges sat system





Frage

also:mir wird laufend erzählt ich muß mir eine neue anlage zulegen da wir sonst nicht mehr fernsehen können wegen dvbt und digital -bla- bla habe momentan ganz normale sat anlage ich glaube analog---warum sollten wir ab 2007 nur mehr über digital schauen können??? das mit dvbt hab ich schon verstanden das hab ich mir schon rausgelesen aber muß ich mir wirklich ein digitales lnb und einen dig.receiver zulegen weil ab 2007 das analoge nicht mehr geht?? oder wie funktioniert das weiter das kann ich nicht verstehen es müßte dann jeder der noch das alte system hat sich was neues kaufen?????????????????? ich kann das nicht ganz glauben----------- vieleicht kann mir da jemand weiter helfen und mir das mal erklären gruß anni

Antwort 1 von Sven-71

Hallo

Irgend wann wirst du nicht mehr drum rum kommen, auf das digitale umzurüsten. Analog wird aber nicht wie von dir geschrieben, 2007 abgeschalten. Falls du es noch nicht gemerkt hast, es steigen viele jetzt schon auf digital um (wird doch sicher nicht nur bei uns sein, sondern in ganz Deutschland), weil die Bildqualität einfach viel besser ist, und auch einige nützliche Funktionen wie EPG das Leben vereinfachen. Das DVB-T ist ja nun wieder was völlig anderes, das hat mit einer Schüssel nun mal annährernd überhaupt nichts zu tun. Da kommt (sofern für den Bereich verfügbar) über eine ganz normale Atenne, der macht auch ein Regen nichts aus, da bleibt das Bild sauber.

Sven

Antwort 2 von Road-Runner

Hallo,

ich habe auch noch eine analoge Sat-Anlage. Die Programme, die ich +- regelmässig sehe, sind alle noch analog zu empfangen. Mag sein, dass verschiedene Programme auch schon digital ausgestrahlt werden, das weiss ich nicht.

Ich konnte aber feststellen, dass verschiedene ausländische Programme "verschwunden" sind, da diese Sender die analoge Ausstrahlung abgeschaltet haben.

Früher oder später werden die anderen Sender folgen, aber das wird höchstwahrscheinlich noch nicht 2007 sein (aber: man weiss ja nicht, was hinter den Kulissen ausgeklügelt wird).

Mein Tipp: nutze die analoge Anlage, solange es noch geht, zum Umsteigen ist immer noch Zeit, und bis dahin sind die digitalen Anlagen wahrscheinlich auch preiswerter geworden.

Gruss

Road-Runner

Antwort 3 von r.o.k.o.

Hallo,

Astra-Digital

Digitale Sat-Anlagen werden kaum preiswerter werden als sie heute schon sind.
Zum Teil werden sie ja in den Super - und Baumärkten fast verschenkt.
Vor drei Jahren hat man noch das doppelte bis dreifache bezahlt.

Beim eventuellen Kauf eines Receivers bitte darauf achten, dass er ein CI-Modul hat.
Das Pay per View - Bezahlfernsehen verschlüsselter Programme ist mit riesigen Schritten auf dem Vormarsch. So wäre man für die Zukunft gerüstet.

mfg

Antwort 4 von steffen2

das CI reicht nicht für die Zukunft.

Wenn es nach Astra und RTL geht benötigt jeder einen neuen Receiver ab ca 2007/2008 wegen der geplanten Grundverschlüsselung.

Gruß Steffen

Antwort 5 von r.o.k.o.

Hallo,

@Steffen2,
nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.
Einfach mal abwarten, wie der Markt sich entwickelt.
Die Grundverschlüsselung ist noch nicht in trockenen Tüchern.

Um aber noch mal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen.

Bund und Länder legten im September 2000 ein Konzept vor. Es nannte sich
"Initiative Digitaler Rundfunk", wonach das analoge Fernsehen bis 2010, und das analoge Radio zwischen 2010 und 2015, durch digitales Radio ersetzt werden sollte.

Was viele aber immer wieder vergessen. Es handelt sich hier um die "Öffentlich Rechtlichen" .
Mit den Kommerziellen, also den "Privaten" hat dieses Konzept nichts zu tun.
Denn die haben schon, bzw. werden kurzfristig sukzessive ihr Programmangebot auf digitalen Empfang umstellen.


mfg

Antwort 6 von steffen2

Zitat:
r.o.k.o. schrieb am 28.10.2006 um 12:07

So wäre man für die Zukunft gerüstet.

meine Antwort bezog sich auf den Teil deiner Antwort

Gruß Steffen

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: