Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Internet erst zeitverzögert anwählbar nach Hochfahren von XP





Frage

Hallo, immer wenn ich den Rechner hochfahre (Windows XP) sind sämtliche Internetfeatures zunächst nicht anwählbar (outlook, Explorer, Einwahlprogramm), alle anderen Ordner oder Programme jedoch sofort. Nach ca. einer Minute geht es dann. Kann mir da jemand etwas zu sagen bzw. wie ich das beheben kann? Vielen Dank & freudvolle Grüße Jörg

Antwort 1 von uwei

Das ist dir bekannt?

Wenn ja, mußt du mehr Angaben zu deiner Internetverbindung machen(Hardware/Software), damit jemand was dazu sagen kann

Antwort 2 von Joerr

Hallo,

danke für die schnelle Antwort.
Nein, das war bislang nicht bekannt.
Meine Internetverbindung:
DSL über Ethernetkabel, DSL-Modem, Splitter (ISDN-Anlage).

Gruss

Jörg

Antwort 3 von uwei

Dann probier den Tip doch mal aus.

Antwort 4 von Joerg

Hallo, guten Tag,

den Tip habe ich ausprobiert. Das Problem war dann nur, daß ich nicht mehr online gehen konnte:
Fehler 735.
Nach Wahl auf automatische TCP/IP ging es dann wieder.
Vielleicht spielt auch folgendes eine Rolle:
wenn ich in den Gerätemanager gehe, dann steht da bei Netzwerkcontroller ein Fragezeichen = nicht installierte Hardware. Die läßt sich jedoch einfach nicht installieren, ob mit oder ohne Treiber-CD oder via Internet - das System meldet immer, nichts zu finden.
Was hat das Teil eigentlich für eine Funktion, muß das überhaupt installiert werden bzw. kann das mit beschriebener Verzögerung zusammenhängen?

Vielen Dank & freudvolle Grüsse

Jörg

Antwort 5 von guest1

vielleicht sperrt sich da ja auch noch eine Firewall oder sonst ein Sicherheitsprogramm (weil noch nicht fertig geladen) die Verbindung freizugeben ...

bis die sich bei mir so zurechtgeruckelt haben vergeht locker ´ne Minute.

Antwort 6 von uwei

Zumindest sollte unter Netzwerkadapter deine Netzwerkkarte stehen, z.B. Realtek 8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC.
Diese steht auch bei LAN-Verbindung und deiner DFÜ-Verbindung als verwendetes Gerät.
Ein zweites Gerät könnte auch z.B. zu einem Firewireanschluß einer Firewire-Karte oder anderen Karte mit Firewire(z.B. Soundkarte) gehören. In dem Fall steht dort 1394-Netzwerkadapter
Einfach deinstallieren, wenn das Gerät vorhanden ist, erscheint es auch wieder mit Fragezeichen bzw. der Hardwareassistent nach einem Neustart.
Zitat:
DFÜ-Fehler 735:
Die Verbindung ist so konfiguriert, dass sie eine bestimmte IP-Adresse anfordert. Die Konfiguration des Servers lässt jedoch die Anforderung bestimmter IP-Adressen durch Clients nicht zu, oder die angeforderte IP-Adresse wird bereits von einem anderen Client verwendet. Verwenden Sie möglichst DHCP, um Adresskonflikte zu vermeiden.

Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste
Der DHCP-Client sollte nicht deaktiviert sein.

Inwieweit ISDN-Anlage, eine Einwahlsoftware, externe Firewall oder sonstiges eine Rolle spielen, bin ich überfragt. Kenn mich damit zu wenig aus.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: