Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Einbau von zwei Festplatten (Probleme)





Frage

Ich verzweifle. Habe gestern damit begonnen den Rechner meiner Freundin umzubauen. Neues Motherboard rein und auch eine zweite Festplatte. Zuerst klappte alles ganze gut. Nachem Windows ME dann zu mucken begann, habe ich die 1. Platte formatiert und Windows 98 aufgespielt. Ich habe das Problem, dass die zweite Platte (soll Slave sein) nicht erkannt wird. Folgende Festplatte soll das Betriebssystem enthalten und ist bereits auf Master gejumpert (wird vom System auch erkannt). FUJITSU Model: MPC3043AT ID: YFIN Die zweite Festplatte (auf der die ganzen Daten meiner Freundin sind), ist eine Maxtor DiamondMax Plus 8 (ATA/133 HDD, 40GB). Lt. Aufdruck auf der Platte müsste die Platte mit keinem gesetzten Jumper als automatisch als Slave fungieren. Tut sie aber nicht. Sie wird vom System nicht erkannt. Strom bekommt sie, das habe ich bereits getestet. In meinem Rechner wird die Platte auch nicht erkannt. Was kann ich tun? Bitte helft mir. Vielen Dank!

Antwort 1 von PcDock

Hi tobuwa,

dann verstehe ich das dir nicht mal zeit für ein "Hallo" bleibt.

1. du bist sicher das die Platte O.K ist.??

2. Jumpere die Platte als Master und schliesse sie alleine an. Und schau ob sie von System erkannt wird.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 2 von sutadur

Ist die zweite Festplatte im Bios konfiguriert, wird sie dort erkannt? Vielleicht ist dort eingestellt, dass nur eine Festplatte dranhängt. Eine Prüfung auf eine zweite wird dann nicht vorgenommen und dann natürlich auch nicht ins System eingebunden.

Antwort 3 von mr.checker

Wird die Platte in den Bios erkannt? Versuche die Platte trotzdem als Slave zu jumpern. Das mit dem "automatischen Jumpern" funktioniert nicht immer. Überprüfe doch nochmal, ob bei der 1. Platte der Jumper auch wirklich auf master gestzt ist.

MfG

mr.checker

Antwort 4 von tobuwa

Erstmal Sorry und nachträglich "Hallo!".

Die Platte war "Okay" als der Rechner noch mit altem Motherboard und der anderen Festplatte zusammen lief.
Wenn die nicht mehr "Okay" ist, bringt mich meine Freundin um. Wie gesagt: Strom ist dran, aber das System findet sie nicht. Auto-Detecting funktioniert nicht.

Die 1. Platte ist auf jeden Fall auf "Master" gejumpert.
Das habe ich ausprobiert.

Dazu mal ne allgemeine Frage:

Ist es eigentlich egal wie herum man den Jumper auf die PINs setzt oder muss man da auch was beachten?

Antwort 5 von tobuwa

Habe die Platte als "Master" gejumpert und angeschlossen.

Das System erkennt die Platte nicht!

Bitte sagt mir jetzt nicht, dass die Platte kaputt ist!

Antwort 6 von PcDock

Hi tobuwa ,

" Neues Motherboard rein" ---> ist das wirklich neu.?
Oder einfach ein anderes.?

Wenn du eine Bezeichnung hast des Boards schreibe sie hier auf.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 7 von tobuwa

Steht "ASUS" drauf.

ASUS P2B ACPI BIOS Revision 1008 BB3
Pentium II
250Mhz Prozessor

Reicht das?

Die Festplatten hängen am Primary IDE und das CD-Rom-Laufwerk und der CD-Brenner am Secondary IDE.

Antwort 8 von sutadur

Wenn Autodetect im Bios-Setup nicht funktioniert, ist entweder die Festplatte oder das Board defekt.

Antwort 9 von steffen2

mach zum testen die Platte als Master an den 2. Port und lasse die CD-Laufwerke weg

Gruß Steffen

Antwort 10 von PcDock

Hi tobuwa ,

kannst du die Platte an einem andern Board testen, wie in Antwort 1 beschrieben.?

Denn wenn die Platte Ok wäre, könnte es ein Bios problem sein , das Board ist ja nicht das neueste.


PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 11 von tobuwa

Noch was!
Auf der Problem-Platte ist XP-Installiert.
Könnte das zu Problemen führen?!?

Antwort 12 von tobuwa

Habe die Platte an den 2. Port geschlossen und CD-Laufwerke weggelassen. Nichts! Das Ding wird nicht erkannt! Wurde auf Master gejumpert!

Antwort 13 von ro+con

Hi tobuwa,

schau dir hier nochmal die Jumperung an und vergleiche:

http://maxtor.com/_files/maxtor/de_de/documentation/quick_specs/dia...

Wird trotz richtiger Jumperung die Platte auch nicht als Master erkannt, dann ist entweder die HDD, das Datenkabel, oder das MB/Bios defekt/inkompatibel.

Was passiert wenn du die Platte in deinem eigenen PC als Slave anhängst?

In dem Fall (Slave) ist egal ob XP oder sonstwas auf der Platte ist.
Hier haben schon meine "Vorredner" viele Fragen gestellt. Bitte reagiere mit entsprechenden Antworten darauf. Immer neue Fragen bringen niemanden weiter.


gruss r.

Antwort 14 von antworter

Hi,
die Platte ist sicher nicht defekt.
Das Zauberwort ist in diesem Fall CLJ was die Kapazität der Platte auf das herunterschraubt was das BIOS des Boards eben hergibt.
An die Daten ist dann natürlich kein rankommen mehr, sorry

Antwort 15 von Friedel

Hallo.
  • Dass auf der HDD WinXP installiert ist spielt eine Rolle, wenn es darum geht die Platte zu benutzen. Ob und wie sie im BIOS erkannt und angezeigt wird hat damit nichts zu tun.
  • Dein prähistorisches Mainboard (das du als "neu" bezeichnest *ggg) kommt wahrscheinlich nicht mit HDDs klar, die mehr als 32 GB haben, wie antworter in Antwort 14 erkannt hat. Versuche mal ein BIOSupdate für das Mainboard zu finden. Vielleicht lässt sich das ändern.
  • PcDock hat dich in Antwort 1 gerügt, dass >>nicht mal zeit für ein "Hallo"<< geblieben ist. Ich möchte hier das Gegenteil tun. Du postest hier, zumindest unter diesem Namen, offensichtlich zum ersten mal (zumindest habe ich keine weiteren Postings von dir gefunden. Du stellst eine klare Frage mit einer recht genauen Problembeschreibung. Rechschreibung und Grammatik sind OK. Die Frage ist ausgesprochen verständlich formuliert. Du hast das richtige Forum für deine Frage ausgesucht und ein aussagekräftiges Subject gewählt. Fehlende Info, nach denen du gefragt wurdest, wurden promt nachgeliefert. Zum Schluss schließt du auch noch mit
    Zitat:
    Bitte helft mir.
    Vielen Dank!
    Da kommt es auf ein "Hallo" am Angang bestimmt nicht drauf an, zumal in en Nutzungsbedingungen ausdrücklich nur "ein freundlicher und wohlgesonnener Umgang miteinander" gefordert wird und keine Begrüßungen o.ä.. An deinem Posting können sich fast alle anderen Poster hier ein Beispiel nehmen. So macht auch das Helfen Spass.

  • Antwort 16 von antworter

    Hi
    wenn kein BIOS-Update möglich wie von Friedel vorgeschlagen hilft vielleicht dieser Tipp:
    hat das neue Board USB-Anschlüsse zumindest einen?
    Wenn nein weiterhin keine Chance
    Wenn ja die nicht erkannte Platte in ein externens Gehäuse pflanzen (Kosten ca. 20 - 30 Euro).
    Vorher auf Master jumpern dann sollte sie erkannt werden und ansprechbar sein ... es sei denn ...
    es ist ja XP drauf und das kann durchaus mit NTFS
    installiert sein dann hast du die Platte zwar bei WIN98 im Gerätemanager aber ein Laufwerk wirst du nicht sehen und auch nicht ansprechen können (Ich weiss es gibt NTFS-DOS aber das kostet dann noch mal extra). Ich fand übrigens Dein Posting auch in Ordnung ..

    Antwort 17 von PcDock

    @Friedel ,

    hi wenn das für dich rügen ist, wo bist du denn bei den Postings wo die fragesteller richtig gerügt werden.??

    Und in Antwort 10 wurde doch schon auf ein Biosproblem hingewiesen.!

    Aber jeder liest nur das was er will.

    Ich habe dazugelernt, in Zukunpft keine begrüssung , keine hilfe, dann bleiben mir solche kommentare erspart.

    PcDock

    Hardware lebt und ist eigenständig

    Antwort 18 von tobuwa

    Guten Morgen,

    könnte es tatsächlich am Prozessor, etc. liegen?

    Vorher war ein

    Intel Pentium II
    with MMX technology
    Intel Type: AL440LX

    drin.

    Die beiden anderen Platte eine Quantum Bigfoot und die FUJITSU sind relativ klein, aber die Maxtor Diamon Plus 8
    hat mit dem o.g. Board funktioniert.

    Könnte es daran liegen?

    Funktioniert sie deshalb vielleicht auch nicht am Testrechner mit einem Intel Pentium II - 400 Mhz - Prozessor nicht?

    Wo genau bekomme ich ein Bios-Update her?

    Vielen Dank!

    Antwort 19 von Fil

    hallo,

    das hatt mit dem processor nicht zu tun.
    Wenn die Platte o.k ist,dann liegt es am Bios.

    Biosupdate bekommst du bei Asus, es gibt untedessen 6 neuere Biose als das was du drauf hast für dein Board.

    Grus Fil.

    Antwort 20 von tobuwa

    Guten Abend,

    welches Bios muss ich denn genau oder am besten nehmen?

    http://support.asus.com/download/download.aspx?SLanguage=de-de

    Vielen Dank!!!

    Antwort 21 von tobuwa

    Guten Morgen!!!

    Update vom Bios von 1008 auf 1011 hat geholfen!

    Festplatte wird erkannt!

    Vielen Dank für die vielen Tipps und Tricks hier!!!

    Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


    Ähnliche Themen:


    Suche in allen vorhandenen Beiträgen: