Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Webseiten/HTML

Fotos nicht zum runterladen





Frage

Hallo, ich habe eine Seite (www.rubensfan.de) gefunden, von der sich die Fotos zwar herunterladen, dann aber nicht öffnen lassen (z.B. in Photoshop). Das Dateiformat ist kein jpg, da steht einfach nur "Datei". Ich würde das gerne für meine eigenen Webseiten übernehmen. Welches Format könnte das sein und welches Programm zur Erstellung von Webseiten akzeptiert dieses Format? danke, Sabine

Antwort 1 von fritz_brause

moin

hmm, ich war jetzt mal auf der seite und hab so auf die schnelle keine bilder gefunden die man da runterladen kann. wenn du allerdings die bilder der mitglieder meinst, das sind bmp´s ( bitmap). oder meinst du was anderes???

Antwort 2 von yahman

keine ahnung von welchen bildern du sprichst

aber

a es gibt ein öffnen mit wenn man die datei mit rechts anklickt

b es gibt ebenfalls die möglichkeit in den ordneroptionen die dateianhänge anzuzeigen zu lassen und denne die datei umzubenennen

gruessle yahman

Ich bin auch erreichbar im supportnet-chat bzw. unter icq 104914022

Antwort 3 von rfb

Zitat:
das sind bmp´s
nö, Dateiendung jpeg, BMP wäre im Internet auch nicht gerade sinnvoll.

@Sabine63: also ich finde auch keine Bilder auf der Seite, die sich nicht abspeichern ließen.

Übrigens empfehle ich diese Lektüre: https://supportnet.de/showfaq/1067997.

Antwort 4 von fritz_brause

moin

Zitat:
nö, Dateiendung jpeg, BMP wäre im Internet auch nicht gerade sinnvoll


hmm, merkwürdig ich hab nur bmp.

KLICK MICH ICH BIN EIN LINK
dann links einen user auswählen und "bild speichern unter" da hab ich dann bmp. oder nich :-( ?

Antwort 5 von MoRe99

Bei mir sind es jpg´s ... ???

@ yahman
Zitat:
b es gibt ebenfalls die möglichkeit in den ordneroptionen die dateianhänge anzuzeigen zu lassen und denne die datei umzubenennen

Also, wenn eines nicht geht, dann ist es das simple editieren, sprich umbenennen der Dateiendung. Ein jpg ist nun mal ein jpg, und ein bmp ein bmp.

Antwort 6 von rfb

genau die Bilder meine ich, lassen sich alle als userimage.jpeg speichern (zum Teil mit Digi-Cam-Namen in den Eigenschaften der Abbildung usw).

Liegts vielleicht am Browser? Ich nutze Opera, der IE hingegen ist bekannt dafür, dass er die Macke hat, Bilder jeder Art gelegentlich nur als BMP abspeichern zu können, ich glaub das hängt mit dem Cache zusammen (nutze selber den IE nicht und interessiere mich nur am Rande für dessen zahllose Probleme).

Antwort 7 von yahman

zu 5 das is mir schon klar aber wenn keine endungen vorhanden sind lassen sie sich so nachträglich anfügen und dann öffnet es die standaranwendung auch wieder

gruessle yahman

Ich bin auch erreichbar im supportnet-chat bzw. unter icq 104914022

Antwort 8 von Supermax

Mal abgesehen von den technischen Problemen kannst du eine Menge Ärger bekommen, wenn du Bilder von anderen Webseiten ohne die Genehmigung des Rechteinhabers auf deiner eigenen Webseite verwendest.

Bei Community-Seiten, wo viele verschiedene User eigene Bilder hochladen können, ist es noch komplizierter, da du dann theoretisch von jeder einzelnen Person eine entsprechende Genehmigung brauchst!

Antwort 9 von ThomasL1978

Also ich nutze auch den Opera, aber die Bilder konnte ich ohne Probleme als JPG-Dateien auf meinem Rechner speichern.

Gruß
Thomas

Antwort 10 von sutadur

Zitat:
zu 5 das is mir schon klar aber wenn keine endungen vorhanden sind lassen sie sich so nachträglich anfügen und dann öffnet es die standaranwendung auch wieder

Sicher, aber auf der o.g. Webseite haben die Dateinamen auch ordnungsgemäße Endungen.

Antwort 11 von guest1

@Suprmax

... wo ist denn die Frage zu Deiner Antwort ? Sabine hat doch nirgendwo geschrieben, daß sie irgendwelche fremden Bilder auf ihre Website bringen will.

Antwort 12 von Sabine63

Hallo an alle,
ja, es geht um die Fotos der Mitglieder
nein, selbstverständlich möchte ich keine fremden Bilder in meine Webseite einbauen.
Es geht darum, dass ich meine Bilder möglich gross darstellen möchte und fette copyrights mitten im Bild sehen nun mal blöd aus.
bmp ist es sicher nicht, das kann Photoshop nämlich öffnen.
Ich habe beim Webmaster der Seite nachgefragt, ob er mir das Dateiformat und das Programm verrät: er hat nur mit einem Schmunzeln geantwortet " es ist eben kein jpg".
Man kann nicht einfach Endungen ändern (oder wenn doch dann verratet mir bitte wie)
Ich benutze Mozilla, rechtsklicke auf das Foto, save as, dann gibts als einzige Formatoptionen "Textdokument" und "alle Dateien". in beiden Fällen erscheint beim Versuch es dann wieder zu öffnen die Fehlermeldung "Konnte den Vorgang nicht ausführen, weil dieses Dokument nicht vom richtigen Typ ist"
Und jetzt der Witz: nach euren ganzen Ausführungen habe ich´s im IE probiert: lässt sich als jpg speichern und wieder öffnen!!

Jetzt noch mal zu meiner grundsätzlichen Frage: gibt es eine Möglichkeit, Fotos auf eine Webseite zu stellen, die nicht von anderen heruntergeladen/ gespeichert/ versandt/ etc. werden können?
Wenn nein: gibt es Dateiformate/ Programme die so wenig gebräuchlich sind, dass sie Otto Normalverbraucher nicht hat und somit zumindest teilweise diesen Zweck erfüllen würden?
Danke und Gruss,
Sabine

Antwort 13 von DerWahreDenny

hallo.

Zitat:
Frage: gibt es eine Möglichkeit, Fotos auf eine Webseite zu stellen, die nicht von anderen heruntergeladen/ gespeichert/ versandt/ etc. werden können?


wenn die bilder auf dem Bildschirm erscheinen, sind sie somit auch heruntergeladen. sie können gespeichert, gedruckt und gewasweißicht werden.

Zitat:
gibt es Dateiformate/ Programme die so wenig gebräuchlich sind, dass sie Otto Normalverbraucher nicht hat und somit zumindest teilweise diesen Zweck erfüllen würden?


wem willst du die bilder zeigen, wenn keiner das format unterstützt?

MfG

Antwort 14 von rfb

Wenn du die Bilder nur einem bestimmten Personenkreis zugänglich machen willst empfiehlt sich einen passwortgeschützten Bereich dafür zu schaffen. Das ist sicher und einfach.

Versuche über seltene Dateiformate kannst du vergessen - wir leben im Zeitalter des Internets, irgendein Programm, das die Datei öffnen kann findest du eigentlich immer im Netz.

Soltest du aber nur den Download von eigentlich für alle sichtbare Bilder auf deiner Seite verhindern wollen: das ist einfach kompletter Unsinn, siehe den Link in A3 (auch dein Beispiel von den Rubensfans wurde hier im wenigen Momenten ad absurdum geführt ;-)

Antwort 15 von guest1

nichts was als Bild auf dem Bildschirm erscheint, kann nicht gespeichert werden. Im Zweifelsfall geht das immer mit ´nem Screenshot und anschließendem Beschneiden.

Bei einigen Websites scheint das Downloaden von Bildern unmöglich (die entsprechende Funktion ist nicht aktiv) - aber nur, bis man Javascript deaktiviert.

wenn´s bei Dir im Moment nicht klappt, ist es wohl eher die Ausnahme und liegt an den individuellen Browsereinstellungen.

Antwort 16 von Sabine63

na ja, hab ich mir schon gedacht, denn sonst würden Fotostockagenturen nicht Copyrightzeichen mitten in ihre Bilder setzen
was die rubensfan.de seite betrifft: ich habe noch mal 20 Bilder durchprobiert: ist schon komisch, egal welchen Browser ich benutze, ich kann nur ein Bild als jpg speichern, alle anderen nur als Textdokument oder aber es wird "speichern als jpg" angezeigt aber dann trotzdem als Textdokument gespeichert und lässt sich dann nicht mehr anschauen.

Woran kann das liegen??

Sabine

Antwort 17 von DerWahreDenny

wie heißen die gespeicherten dateien genau?

Antwort 18 von Sabine63

"Textdokument" (Notizblock)

Antwort 19 von ThomasL1978

Ich habe mir gerade noch einmal eines der großen Bilder auf der Festplatte gespeichert. Es hatte die Endung JPEG und ließ sich nach einem Doppleklick sofort mit dem Microsoft Photo Viewer anzeigen.

Mit dem Internet Explorer wurden mir die Bilder nicht angezeigt, statt dessen nur Platzhalter.

Erst mit dem Opera-Browser konnte ich die Bilder sehen und auch abspeichern, alles ohne Probleme.

Gruß
Thomas

Antwort 20 von web1

Statt Mozilla solltest du besser den Firefox oder den Mozilla Nachfolger Seamonkey: http://mozilla.kairo.at/ benutzen. Das ist der beste Weg http://www.ideenreich.com/trickkiste/tricks53.shtml. Der Nachteil ist das sehr alte Browser oder etwa Dillo die keine Hintergrund Bilder anzeigen können, nur eine leere fläche zeigen. Es noch gebe nur die Möglichkeit die rechte Maustasten Menü für die wichtigsten Browser über Javascript zu deaktivieren. Ist Javascript abgeschaltet funktioniert das auch nicht. Am besten du lässt das, einen Copyright Verweis kannst du doch unter das Bild setzen.

Antwort 21 von rfb

@web1: das sind Tricks aus der Browser-Steinzeit, die "trickkiste" sollte mal in "Mottenkiste" umbenannt werden.
Lies hierzu dies: https://supportnet.de/showfaq/1067997
Wen willst du denn mit solchen veralteten Tricks noch abhalten - selbst mein 11jähriger Sohn weiß, dass er schlimmstenfalls seinen 17jährigen Bruder fragen muss um eine derartige Sperre zu umgehen. Auch das Rubensfans-Beispiel wurde hier in kürzester Zeit "geknackt" - wozu gibts schließlich Foren?

Ein Copyright-Hinweis ist in Deutschland absolut überflüssig, da Bilder hier grundsätzlich urheberrechtlich geschützt sind.

Um zu verhindern, dass Bilder unrechtmäßig weiter genutzt werden gibt es nur eine Möglichkeit: Niemals veröffentlichen !

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: