Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Grafikkarten

Grafikfehler; dringend!!!!





Frage

Hallo. bei meinem pc (win xp home sp2, qdi kudoz 7e mainboard) treten beim normalstart von windows grafikfehler in form von roten strichen auf dem desktop auf. ich habe meine grafikkarte (geforce fx 5200) deinstalliert aber der fehler tritt immer noch auf.wenn ich aber im agbesicherten modus starte, sieht alles ganz normal aus. liegt es vll daran, dass das mainboard kaputt ist?? oder an was kann es noch liegen??? Bitte helft mir schnell.... Danke

Antwort 1 von Emergency

Hi,

möglicherweise ist die Grafikkarte nicht richtig im Steckplatz?

fg

Antwort 2 von der-bettler

schon einmal einen neueren / älteren treiber versucht ?

mfg der-bettler

Antwort 3 von Guardian

doch. sie steckt richtig. aber ich habe sie ja deinstalliert und arbeite nur mit dem standart vga controller.

Antwort 4 von Guardian

ich habe schon drei oder vier verschiedene treiber ausprobiert...bei allen trat dasselbe problem auf...
ich hab wirklich keine ahnung mehr.

Antwort 5 von ChatAlligator

Meistens liegt der Fehler im defekten RAM der Grafikkarte. Man kann dabei Glück haben, dass bei geringerer Auflösung die Adressen mit den defekten Bestandteilen nicht angesprochen werden.
Eine Deinstallation des Treibers (Ersatz durch Standardtreiber) hilft da wenig. Seltsam wird es erst, wenn der Fehler auch nach Tausch der Grafikkarte bestehen bleiben würde, was mir bisher nie vorgekommen ist.

Gruß CA

Antwort 6 von Guardian

Liegt es also 100%ig an der Grafikkarte oder kann es vll auch am mainboard oder was andrem liegen???

Antwort 7 von der-bettler

das wird man duch austauschen ( testweise ) der hardware schon rausfinden
von nem kumpel ne graka leihen und mal schauen

mfg der-bettler

Antwort 8 von ChatAlligator

Könnte es vielleicht sein, dass dein Arbeitsspeicher eine Macke hat (manche Grafikkarten teilen sich diesen mit dem Betriebssystem als "Shared-Memory").

Überprüfe mal deinen Arbeitsspeicher.
z.B. bietet die Firma ONTRACK das Festplattendiagnosetool "Data Advisor"
http://www.ontrack.de/dataadvisor/
als 30-Tage-Testversion an, welches auch den RAM testet.

Gruß CA

Antwort 9 von Guardian

kann es eigentlich sein, dass ein kaputtes mainboard irgendwie auch die graka schädigt??? weil anders kann ich mir nicht erklären, dass das prob bei meiner letzte und der jetzigen graka auftritt.
Gruß

Antwort 10 von ChatAlligator

Ich habe noch nie erlebt, dass ein Mainboard generell Grafikkarten himmelt. Wohl aber, dass jemand die Karte beim Ein-/Ausbau gehimmelt hat, weil er den Rechner zwar ausgeschaltet, aber am Strom hatte, was dazu führt, dass alle Steckplätze weiter mit 5V beliefert werden (AT-X) um z.B. WakeUp von Lan oder ähnliches zu realisieren.

Gruß CA

Antwort 11 von Guardian

Ich hatte 2 ram karten mit je 512 ddr drin. hat mir ein nachbar reingemacht weil der noch welche hatte. hab versucht den pc mit jeder einzeln zu booten...siehe da: mit der einen gings problemlos und der fehler war weg. also ist die euine ram karte kaputt oder?!
Gruß

Antwort 12 von ChatAlligator

Wenn der Fehler so permanent weg bleibt, so ist das anzunehmen, aber eine Garantie ist das nicht.

Du darfst nicht vom System erwarten, dass es immer für den selben Zweck auch die selbe Speicheradresse verwendet (also immer das selbe von den 512*1024*1024 Bytes in einem Riegel).

Bei der Grafik mag das zwar etwas anders liegen, da hier ein Speicherbereich extra dafür reserviert wird, was die Auswahl für den Zufall stark eingrenzt, aber verallgemeinere das bitte nicht.

Grundsätzlich gilt für den RAM, dass eine Speicheradresse je nach Bedürfniss der Daten und der Reihenfolge ihrer Bearbeitung (z.B. öffnen einer Datei) verwendet wird (was gerade möglichst zusammenhängend frei ist). Deshalb fällt ein Fehler ja oft nicht bereits beim booten auf, sondern erst nach einigen Minuten Betrieb.

Gruß CA

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: