Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

Schneller Booten





Frage

Hallo! ich habe eine Kurze rage.Ich habe ein 400 MHZ Rechner,also Pentium 2.Da der fast 5 Minuten brauch zum Hochfahren,wollte ich euch fragen wer mit wenigen Handgriffen mir helfen kann damit der Rechner etwas schneller Bootet.Was kann ich dagegen tun? Schaute schon in einigen seiten nur hat mir das nicht weitergeholfen. Habe windows 98. Vielen Dank !

Antwort 1 von LarsTorben

Bootlogo abschalten

Antwort 2 von Mubarak

Hi, schon mal die Festplatte defragmentiert?
Alle automatischstartenden Programme, die nicht benötigt werden deaktivieren oder aus dem Autostart-Ordner entfernen z. B. Antivieren-Programm, dieses erst starten, bevor du dich ins Internet einwählst.

MfG

Antwort 3 von Mubarak

Nachtrag:

Lad dir hier http://rapidshare.de/files/7041581/PCAnalysator20.exe.html mal den PC-Analysator für Win 98 runter. Da findest du alles, was du zur Systemoptimierung brauchst und noch mehr.

Antwort 4 von mubarak

hallo Mubarak!
Hätte ich ja gerne gemacht aber das programm was du mir empfohlen hast wurde leider gelöscht ! Aber danke nochmals

Antwort 5 von Mubarak

Entschuldigung, habe einen alten Link erwischt. Hier der Neue:
http://rapidshare.de/files/9437627/PCAnalysator20.exe.html

Antwort 6 von BatBuster

Hm... hat der Rechner evtl. eine Netzwerkkarte...vielleicht nur für DSL-Zugang? Und steht die IP-Vergabe für die Netzwerkkarte auf automatisch?

Wenn ja, auf feste IP ändern..... stört den DSL-Zugang nicht und beschleunigt den Bootvorgang bei Win98 ungemein ;-)

So long,

BatBuster

Antwort 7 von mubarak

Ja Danke !
Hätte noch nee Bitte,darunter hat mir Batbuster nee antwort gegeben,da ich eine Netzwerkkarte eingebaut habe,weiss allerdings nicht ob es auf Automatisch steht,kannst du mir evtl die schritte erklären wies gehen könnte? Falls du es nicht lesen kannst Hier die Antwort vom Ihm bzw Tip:
______________________________________________
Hm... hat der Rechner evtl. eine Netzwerkkarte...vielleicht nur für DSL-Zugang? Und steht die IP-Vergabe für die Netzwerkkarte auf automatisch?

Wenn ja, auf feste IP ändern..... stört den DSL-Zugang nicht und beschleunigt den Bootvorgang bei Win98 ungemein ;-)

Antwort 8 von BatBuster

rechte Maustaste auf Netzwerkumgebung, im Kontextmeü mit der linken Taste auf Eigenschaften.

Jetzt Doppelklick auf TCP/IP-....., Punkt einsetzen auf "IP-Adresse festlegen", IP eintragen (z.B. 192.168.1.100), Subnetmask eintragen (255.255.255.0), paarmal auf OK und neustarten.

So long,

BatBuster

Antwort 9 von Arno_Nym

Zitat:
Bootlogo abschalten

Super! Das wird eine dramatische Verkürzung des Bootvorgangs um, na sagen wir, vielleicht eine Zehntelsekunde ergeben :o)

Arno

Antwort 10 von Mubarak

Diese Frage sollte dir @BatBuster erklären, ich kenne mich mit Netzwekkarten und DSL nicht aus.
Aber um die Frage zu beantworten zu können, wäre es gut zu wissen, mit was du ins Internet gehst - Modem ISDN, DSL?

Übrigens findest du auf dieser Seite eine Beschreibung zum PC-Analysator.

Antwort 11 von Mubarak

Was @ BatBuster schreibt trifft aber nur zu, wenn du einen festen Provider hast, den du monatlich bezahlst. Wenn du Call by Call surfst, dann wird dir die IP dynamisch (automatisch) zu geordnet. Dann kannst du die Antwort von @ BatBuster vergessen.

Antwort 12 von Mubarak

Hast du überhaupt schon meine Antwort2 ausgeführt? Das solltest du als erstes tun! Das bringt warscheinlich mehr als alles Andere.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: