Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

System Recovery ohne Maus und kein Bios mehr





Frage

Ich habe ein böses Trojanisches Pferd eingefangen (tr/dldr.harni.bd.1) und konnte nicht mehr weiterarbeiten, weil Antivir nur noch Fehlermeldungen brachte. Was anderes als Fehlermeldungen durfte ich nicht mehr bearbeiten. Dann wurde der Bildschirm komplett hellblau, keinerlei Anzeige mehr. Der Curser war aber noch da und konnte auch bewegt werden, aber nichts mehr bewirken. Ich versuchte, die System Recovery CD zu starten, aber der Computer startete nicht von der CD, sondern immer Windows XP. Also ging ich ins Bios und stellte in der Bootreihenfolge CD als erste ein. Funktionierte nicht. Ich bekam beim Hochfahren zwar eine Auswahl, ob ich von HDD oder CDRom booten will, aber die Tastatur war tot. Daher konnte ich CDRom nicht auswählen. Also ging ich wieder ins Bios und stellte alle Punkte in der Bootreihenfolge auf CDRom. (Wahrscheinlich fallt ihr jetzt alle in Ohnmacht, das wahr wohl ganz fatal, aber ich wusste halt nicht mehr weiter). Jetzt startete der PC von der CD, aber im ersten Windows Fenster, wo ich bestätigen soll, daß ich Recovery starten möchte, hatte ich keine Maus und keine Tastatur mehr. Ich konnte wieder nichts anwählen. Das probierte ich zweimal und seitdem komme ich bei jedem weiteren Start gleich auf die Auswahl HDD oder CD, wo ich nichts auswählen kann und, schlimmer, seitdem komme ich gar nicht mehr ins Bios (ging bisher, wenn ich ENTF beim Hochfahren drückte, kommt gleich die Auswahl HDD oder CD). Weiss irgend jemand von Euch, was ich noch probieren könnte, um mein System irgendwie wieder zu starten? Für einen Tipp wäre ich superdankbar.

Antwort 1 von gast30

wenn das ne usb maus ist, dann stecke mal eine mit kabel hinten an den pc.
mfg

Antwort 2 von PcDock

Hi Slivia,

1.Rechner von Stromnetz trennen.

2. aufschrauben

3. Stützbatterie rausnehmen *** Sieht so aus***Rechts oben

4. 5 Minuten warten und wieder einbauen.

5. und hast du eine USB-Tastatur ?

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 3 von felicia

Hallo,
Ich würde einfach mal eine PS/2-Tastatur anschließen, ich hatte so ein Prob auch schon mal, nur ganz neue Boards können (mit der richtigen Einstellung) mit USB-Tastaturen umgehen...
probiers aus. MfG felicia

Antwort 4 von Slivia

Ganz vielen Dank für die Tipps!

Ich habe eine Funkmaus. Habe mal eine mit Kabel reingesteckt und jetzt konnte ich in der Tat die System Recovery starten und laufen lassen.
Hat mir insofern nichts genützt, weil ich jetzt nach dem Start von Windows immer noch einen hellblauen Bildschirm ohne Anzeige bekomme. Jetzt erscheint allerdings der Task-Manager und wieder die Fehlermeldung von Antivir, daß es das Trojanische Pferd tr/dldr.harni.bd.1 gefunden hat.

Ich habe noch Daten auf dem Computer, die ich versuchen möchte zu sichern. Komme ich an die noch ran, oder ist es gescheiter, die abzuschreiben und gleich Format C zu machen?

Antwort 5 von felicia

Hallo Silvia, Du hast eine Chance, wenn du eine Festplatte mit mehreren Partitionen hast. Dazu musst du den PC mit der Recovery CD starten - wenn du nicht mehr in den abgesicherten Modus kommst.
Wenn du in den Abgesicherten wirklich nicht mehr reinkommst, starte den PC mit der Recovery CD und wähle aus, dass du von CD starten sollst. Wenn du auswählen sollst, ob XP neu installiert werden soll (Eingabetaste), die Installation abgebrochen werden soll (F3) oder XP repariert werden soll (R), drücke R. wenn du deine Windowsinstallation auswählen sollst, nimm die 1 (drücke danach Enter). du landest dann bei einer Passwortabfrage. Drücke zuerst Enter, ohne etwas einzugeben, ansonsten frage dich (oder den, der den Rechner aufgesetzt hat) nach dem Administratorkennwort (Das ist nicht gleichbedeutend mit deinem normalen!). Wenn du bei C:\Windows> stehst, hast du deinen Rechner gestartet. gib dann <cd ..> ein (ohne <>, jeweils gefolgt von der Entertaste). dann bist du bei C:>. wechsle nun zu dem Ordner, in dem du die Dateien gespeichert hast. Wenn das z.B. C:\Silvia\Dateien\Texte ist, gib jetzt <cd "silvia"> ein (Enter) und <cd "Dateien">. Du müsstest dann in C:\silvia\dateien\ sein. gib jetzt <copy "c:\silvia\dateien\texte\" "d.\sicherung\"> ein, um den Ordner auf das Laufwerk D:\sicherung\ zu kopieren. Wenn die Pfadangaben so bei dir nicht stimmen, musst du die Beispiele natürlich anpassen.
zum Abschluss der Aktion guck besser noch einmal nach, ob die dateien angekommen sind. gib dazu <D:> ein (enter) gefolgt von <cd "sicherung">. gib dann mal <dir> ein (enter). Jetzt werden alle Dateien in diesem Ordner aufgelistet. Wenn er leer ist, stimmt etwas nicht, probiers dann nochmal. andernfalls müsstest du einige von deinen Dateien sehen. Wenn das so ist, ist die Sicherung geglückt, und du solltest gleich <format C:> eingeben. XP dann am besten neu installieren, bevor du ins netz gehst, aber erst ServicePack 2 und antivir installieren, sonst fängst du dir sofort wieder was.
probiers aus...
mfg felicia

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: