Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

USB Stick: soll keinen Ordner öffnen





Frage

wenn ich am Laptop (XP SP2) ein USB-Stick einstecke, wird jedesmal ein Ordner-Fenster mit dessen Inhalt geöffnet. Viele Leute finden das sicher gut, mich stört es. In der Systemsteuerung findet sich in der Computerverwaltung bei der Datenträgerverwaltung ein vielversprechender Eintrag auf dem Reiter "Autoplay": Eigenschaften von Wechseldatenträger (E:) Gemischter Inhalt Durchzuführende Aktion auswählen Obwohl ich hier (auch für die anderen Inhaltstypen aus der Listbox) den Eintrag "keine Aktion durchführen" gewählt habe, kommt der Ordner trotzdem. So als ob ein anderer Eintrag wirksam wäre, nämlich "Ordner öffnen, um Dateien anzuzeigen mit Windows Explorer" Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte?

Antwort 1 von Luke_Filewalker

Das lässt sich ganz einfach in den Griff bekommen. Die Lösung für dieses "Problem" liefert MS gleich selbst und lautet TweakUI aus der Powertoys Sammlung. Installiere Dir tweakui.exe (zu finden rechts in der Navileiste) und gehe dann auf My Computer/Autoplay/Drives auf das USB-Laufwerk, in Deinem Fall wohl E:, und nimm dort den Haken raus. Schon hast Du in Zukunft Ruhe vor diesem Requester. So ganz nebenbei ist TweakUI noch für andere Dinge gut und sehr empfehlenswert für XP.

Antwort 2 von weiseWorte

jau, hat funktioniert!
Vielen Dank

Antwort 3 von Luke_Filewalker

Gerne, und danke für die Rückmeldung. :)