Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / DSL

6000er Leitung, doch nur das Speedtestergebnis einer 2000er, warum?





Frage

Hallo zusammen, ich frage mich seit einiger Zeit warum ich bei div. Speedtests immernur eine 2000er DSL-Leitung angezeigt bekomme. Bis dato hatte ich nur ein Testergebnis, welches einer 6000er DSL-Leitung entspricht. Immer und immer wieder mache ich den Speedtest von wieistmeineip.de, mein Upload ist meist ausgezeichnet, doch das Downloadergebnis ist immer unter aller Sau! Ich habe mir mal etwas genauer die DSL-Informationen meinr Fritz!Box SL WLAN angeschaut und habe dort einige Werte angezeigt bekommen. Leider habe ich allerdings keine genaue Beschreibung im Internet gefunden (Vieleicht habe ich nicht ordentlich gesucht oder hatte einfach kein Glück, egal). Mein anliegen ist nun, kann mir bitte jemand die die Daten die mir meine Fritz!Box SL WLAN anzeigt erkären und mir sagen warum die Ergebnisse der Speedtests so schlecht ausfallen? Hier einige Daten: Provider: Freenet Anschluss: DSL 6000 Tarif: Flatrate Fritz!Box (ADSL) Informationen: Leitungskapazität kBit/s 8160 1392 ATM-Datenrate kBit/s 6656 640 Nutz-Datenrate kBit/s 6029 580 Latenzpfad interleaved interleaved Latenz ms 16 16 Frame Coding Rate kBit/s 32 32 FEC Coding Rate kBit/s 448 64 Trellis Coding Rate kBit/s 396 72 Aushandlung fixed fixed Signal/Rauschtoleranz dB 18 19 Leitungsdämpfung dB 25 13 Status 4ebc 6 Mein Ergebnis bei wieistmeineip.de/speedtest: Download-Geschwindigkeit: 1.814 kbit/s (227 kByte/s) Upload-Geschwindigkeit: 536 kbit/s (67 kByte/s) WLAN Übertragungsgeschwindigkeit: Mindestens 48Mbit/s Würde mich sehr über Erkäurungen freuen, danke im Vorraus. PS: Falls ich etwas vergessen haben sollte, bitte bescheit geben, dann ergänze ich. MfG Disco-STU

Antwort 1 von Disco-STU-GT

Ach ja, ich habe da noch was:

Mehrmals am Tag geht die Verbindung in die Brüche. Mittlerweile ist mir allerdings aufgefallen dass das dann bei allen Rechnern der Fall ist (es sind 2, einmal ein Win XP MCE System mit SP 2 und einmal ein W2k System). Also liegt es auch hier nicht am WLAN, wovon ich anfangs ausging, dann der 2te Rechner (W2k) ist über USB an der Fritz!Box.

Vieleicht kann mir ja auch da einer von euch weiter helfen.

Wiederum danke im Vorraus

MfG

Disco-STU

Antwort 2 von Skylla

Hallo Disco-STU,

Deine Daten, die Du genannt hast, sind fast identisch mit meinen. Ich habe eine FritzBox SL. Ich kann Dir bei Deinem vermeintlichen Problem nicht weiterhelfen, doch habe ich da noch eine Frage. Hast Du lediglich diesen Speedtest, auf den man meiner Meinung nach eh nicht gehen kann, gemacht, oder hast Du Deine Geschwindigkeit mal durch einen Download getestet?

Gruß

Antwort 3 von 4strings

Also Speedtests gibts wie Sand am Meer und die Ergebnisse recht unterschiedlich. Ich habe Internetanbindung über Kabel-TV
Download: 8192 kbit/s*
Upload: 768 kbit/s*
und diese Geschwindigkeit bekommen ich nur bei einem Speedtest wo der betreffende Server direkt am "Backbone" hängt.
Hängt sehr oft von der Internetanbindung des Server an mit dem du connectest und auch vom Routing, dafür ist aber nicht dein Provider allein zuständig.

Antwort 4 von Strauss

Hi

Macht doch mal einen Testdownload bei T-online

z.B T-Online Sowftware 6.0

Mfg Micha

Antwort 5 von Disco-STU-GT

Also, danke erstmal für die Hilfe!

Ich habe jetzt also mal den Download der T-Online Software gemacht und habe werend des Downloades die Geschwindigkeit aufgeschrieben:

Start: 1120KB/s
15 sek: 512
20 sek: 458
30 sek: 410
45 sek: 375
60 sek: 357
90 sek: 337
3 min: 319
4 min: 313
5 min: 311
6 min: 309
7 min: 308
8 min: 307

Gesamtdauer des Download: 8:24 min

Speedtestergebnis (bei wieistmeineip.de/speedtest) nach dem Download: 281 KB/s (Down)

Habe dann noch einen Testdownload von Freenet gemacht (100MB Datei) und auch hier die Ergebnisse aufgeschrieben:

Start: 3150KB/s (kein Witz!)
15 sek: 526
20 sek: 411
30 sek: 367
45 sek: 339
60 sek: 340
90 sek: 325
3 min: 307
4 min: 304
5 min: 301

Gesamtdauer des Download: 5:49 min

Speedtestergebnis (bei wieistmeineip.de/speedtest) nach dem Download: 317 KB/s (Down)

Dann habe ich mir noch die Infos meiner Frizt!Box kopiert (ich hoffe alle wichitgen sind dabei):

Empfangsrichtung Senderichtung
Leitungskapazität kBit/s 8160 1392
ATM-Datenrate kBit/s 6656 640
Nutz-Datenrate kBit/s 6029 580


Könnt ihr aus den Daten irgentetwas lesen?

Danke schonmal im Vorraus für eure Hilfe!

Disco-STU

Antwort 6 von putzi168

Mach mal diesen http://www.speedcheck.arcor.de/speedcheck/start.jsp Test - der ist sehr zuverlässig !

Antwort 7 von Disco-STU-GT

Hab den Arcortest jetzt gemacht.

Ergebnisse:

Down: 2496,96 KB/s
Up: 555,91 KB/s

Es kann doch nicht sein, das ich 6000er bezahle aber nie mehr als maximal ne 3000er habe!?!?!

Antwort 8 von putzi168

Hallo,
Lies mal das kleingedruckte in deinem Vertrag - da steht drin das du einen Zugang bis zu 6000K/bits hast.Und das "bis zu" ist der springende Punkt - bis zu 6000 kann auch heisen 2500 !!

Antwort 9 von Disco-STU-GT

@ putzi168,

ja klar, es wäre ja auch in ordnung, wenn denn das nicht permanent so wäre.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: