Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

HDD formatieren?Acer PC





Frage

Hallo ich weiß nicht ob mein Problem hier an der richtigen Stelle ist. Bruache aber dringend Hilfe. Habe einen Acer PC mit der dazugehörigen Recovery-CD. Meine Kinder haben irgendetwas mit dem PC angestellt, weiß leider nicht was. Zumindest fährt der PC hoch bis zum Windows Starbildschirm und bricht dann mit "blauem" Bildschrim ab. Kann auf Grund der schnelligkeit leider nicht lesen, was dort steht. Um allem Ärger aus dem Wege zu gehen, haben wir eine neue Festplatte gekauft und eingebaut, doch leider funktioniert hier das Raufspielen von Windows nicht, da WIndows mir bei der Recovery-CD zwar das Recovery-Tool von Symatec ausführt, doch ein starten der Festplatte ist nicht möglich. Kann einfach nicht auf die Platte zugreifen. Im Bios steht auch keine Festplatte drin. Benutze ich eine normale WindowsCD, dann bekommt ich die Meldung keine Festplatte vorhanden. Was kann ich jetzt noch tun? Hat jemand einen TIP? Danke sagt Anke

Antwort 1 von xmax

Zitat:
HDD formatieren?Acer PC
- hi, wie ist die genaue bezeichnung, muss doch was drauf stehen?
die bezeichnung der festplatte wäre auch gut.


die festplatte muss im bios sichtbar sein, ohne das erkennen durchs bios wird die installation nicht funktionieren.
es könnte am nicht richtig gesetzten jumper liegen oder du hast nach dem umbau die festplatte nicht im bios angemeldet.
du kannst auch versuchen das bios zurückzusetzen, das geht mit dem "clear cmos" jumper und nachher die festplatte im bios zu anmelden versuchen- auf (user/auto) stellen oder bei manchen mainboars über F3 suchen lassen.

mfg

Antwort 2 von PcDock

Hi anke ,

1. neue Festplatte richtig gejumpert.

2. Kabel richtig drauf nicht verkehr.?

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 3 von anke

Der Acer PC heißt ASPIRE T630.
Die neue Festplatte heißt WD2500.
Auch die erste, vermutlich zerschossene Festplatte steht nicht im BIOS drin. Läßt sich auch nicht einstellen.
Bei user Auto passiert nichts.
Beider Festplatte sind drin, aber es geht nicht.
Die Junper stecken auch richtig. Es muß irgendwie mit der Recovery zusammenhängen, odser besser gesagt, mit Acer, dass der eine Sperre drin hat.
Habt Ihr noch einen TIP?

Antwort 4 von Sven-71

Nee, glaube ich nicht, das das mit Acer zu tun hat, da die Platte schon nicht im Bios steht. Wenn du sicher bist, das alles richtig angeschlossen und auch gejumpert ist, tippe ich auf ein Boardschaden. Mache mal ein Biosreset, vielleicht hilfts.

Sven

Antwort 5 von anke

Biosreset heißt, den Jumper ziehen und dann ohne Jumper hochfahren oder wieder stecken und hochfahren? Das habe ich noch nicht gemacht

Antwort 6 von Sven-71

Ziehen, 2 min warten und wieder stecken, wie er war.

Sven

Antwort 7 von xmax

Zitat:
Biosreset heißt, den Jumper ziehen und dann ohne Jumper hochfahren oder wieder stecken und hochfahren?
- nein, meistens nur umstecken, also wenn 1-2 (normal) steht dann auf 2-3 (clear cmos oder data) umstecken- pc vom netz getrennt.
wie das genau geht, kannst du aus dem handbuch entnehmen- hast du keins, dann auf der acer-supportseite schauen.

Aspire T630- ein sata mainbord, die festplattenbezeichnung ist nicht komplett (WD2500)- ist das eine sata-platte?
du könntest noch was für mainboard da verbaut ist (ich kenne den t630 nicht, sonst müsste man googeln) und die bezeichnung der alten festplatte nachschauen.

Antwort 8 von anke

Hallo
bin am verzweifeln. Alles gemacht wie Ihr geschrieben und doch passiert nichts.
Kann jetzt die Festplatten daten eingeben unter manuel und cse, doch vorne steht im bios dann wieder keine festplatte. Wenn ich dann nach HDD schaue im Bios, dann kann ich die Festplatte aber sehen.
Im Acer rechner hat man auch die Möglichkeit mit F12 das Laufwerk zum booten auszuwählen und dort steht dann unter HDD auch die richtige Festplatte.
Das Dumme" ist ja, dass er mit dem Tool irgendetwas macht und auch Daten auf "C" schreibt, doch ich bekomme es einfach nicht zum Laufen.
Die Festplatte ist eine Western Internal Eide 250GB 7200 RPM und 16 MB Cache. Das Modell ist WD2500KSRTL2.
Vielleicht hat noch einer einen Tip.

Antwort 9 von PcDock

Hi anke ,

1. Deine Platte ist eine SATA-Platte, das haisst das wenn du "Benutze ich eine normale
WindowsCD" irgendwann gefragt wirdst wegen "SCSI-Treiber" und dann musst du die F6 Taste drücken und den Treiber für deinen SATA-Kontroller laden.

2. Den Treiber müsstest du auf irgend einem Medium dazu bekommen haben (CD oder Diskette.)

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 10 von anke

Hallo PCdoc
alles gemacht, Computer neu gestartet, CD eingelegt, F6 gedrückt und dann kam die Meldung das er den Treiber im Diskettenlaufwerk haben möchte. Doch ich habe kein Diskettenlaufwerk, nur zwei DVD-Laufwerke. In einem die Windows-Cd drin, im anderen die CD für die Festplatte.
und nun???

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: