Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

Instalation von Windows funktioniert nicht!!!





Frage

Instalation von Windows funktioniert nicht!!! Ich versuche auf eine neu gekaufte Festplatte Windows zu Installieren der meine er will eine Partipition (witzig) Wie soll ich diese Partipition machen ohne Windows??? (An der Festplatte liegts nicht hab noche ienen Computer wo eine Andere Leere FTP drin ist das is das gleiche Problem!!???) Bitte um Antworten!!! MFG Fabian

Antwort 1 von PcDock

Hi,

da brauchst du schon eine Bootdisk , wenn deine Cd nicht bootbar ist , es gibt solche die gehen und andere nicht bei Win98.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 2 von meik16

Eine möglichkeit könnte XFDISK sein , mit dem programm kann man auch ohne BS Partitionen erstellen

Antwort 3 von achim_13086

Hallo Fabian,

unter dieser Adresse findest Du eine Auswahl von Bootdisketten.
Du brauchst eine leere und formatierte Diskette, um die Bootdisk zu erstellen.
Die Bootdisk kann auch auf einem XP-Rechner für Windows98 erstellt werden.

Hast Du eine Festplatte, die größer als 60,0 GB ist, solltest Du dir bei Microsoft die Datei: 263044ger8.exe herunterladen. Diese Datei enthält eine neuere FDisk - Version, damit große Festplatten fehlerfrei erkannt werden.

Die Datei kann mit einem Packprogramm entpackt und die Datei Fdisk.exe auf die neue Bootdisk kopiert werden.

Den Schreibschutz der Diskette wieder schließen. Jetzt kann der andere Computer mit der Diskette gestartet werden.

Ist die Festplatte vollkommen leer, muß mit Fdisk die Festplatte partitoniert werden.

Bei A.\> fdisk eingeben und Enter drücken.

In dem Auswahlmenü bei Fdisk die Nummer 1 auswählen und mit Enter bestätigen.

Das Programm zählt die Spuren und Zylinder hoch und fragt dann, ob die gesamte Festplatte für die primäre Partition benutzt werden soll.

Für Windows 98 reichen 2,0 GB für die Platte C: aus.
Soll die neue Festplatte in voller Größe erhalten bleiben, dann mit j beantworten.

Soll die Platte aufgeteilt werden, dann die Frage mit n beantworten.
Danach wirst Du nach der Größe gefragt. In meinem Beispiel wären 2000 einzugeben..

Hat das Programm die Partition angelegt, mit ESC zurück zum Hauptmeü und wieder 1 auswählen. Im zweiten Menü jetzt die 2 auswählen und bei der Größe mit j antworten.

Das Programm zählt die freien Bereiche hoch und fragt nun mit welcher Größe das logische Laufwerk angelegt werden soll.
Beispiel für 20,0 GB = Eingabe 20000 und Enter

Du wirst jetzt solange gefragt, bis der gesamte freie Speicher aufgebraucht ist.

Am Ende mit ESC das Programm beenden und den Computer mit der Diskette neu starten.
Bei A:\> folgenden Befehl eingeben:
format /u /c /v:Name für Platte C:

Der Name für das Laufwerk darf keine Leerzeichen enthalten und nicht länger als 11 Zeichen sein.
Beispiel. format /u /c /v:platte_1 c:

Der Formatbefehl wird für alle weiteren Laufwerke mit dem entsprechenden Namen und Laufwerksbuchstaben wiederholt.

Nachdem das Formatieren beendet ist, den Computer mit CD-Unterstützung neu starten und sich beim Start den Laufwerksbuchstaben des CD-Laufwerkes merken.

Bei A:\> den Befehl eingeben:
Buchstabe für CD-Laufwerk:\setup.exe /ie /iv und mit Enter bestätigen.
Beispiel: F:\setup.exe /ie /iv

Das Setupprogramm wird von der CD gestartet. Bei der ersten Abfrage mit Enter bestätigen. Das gleiche bei der zweiten Abfrage.

Jetzt das Setup vollständig ablaufen lassen und sich die Meldungen genau durchlesen.
Ist Windows fertig installiert, dann alle Gerätetreiber von der Mainboard-CD bzw. von den Hersteller-CDs installieren.

Der Rest mit dem Umgang von Windows98 dürfte Dir ja hoffentlich bekannt sein.

Ich hoffe deine leicht chaotisch formulierte Frage ist hiermit etwas verständlicher beantwortet.

Gruß
Joachim

Antwort 4 von Pseudonym

Viele vielen Dank Joachim, aber unter welcher adresse sind Bootdisketten? Wo bei Microsoft bekomm ich die Datei: 263044ger8.exe ? Und wie groß muss die Diskette Sein???

Antwort 5 von PcDock

Hi Pseudonym ,

1. schreib mir mal eine E-Mail auf "PcDock@gmx.net"
dann bekommst meine Bootdiskette.
Mit Menüführung, dann brauchst auch all diese Befehle nicht zu wiessen.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 6 von Pseudonym

Hat kein Anderer Dieses Problem Gibt es keine Weiteren Tipps???

Antwort 7 von harrrharrr

Reicht dir die Hilfe in Antwort 5 von PcDock nicht?
Wie soll man dann noch helfen??

Gruß
harrr

Antwort 8 von hikE

Aloha,

auf Antwort 4 und Antwort 6:

Nö kein anderer hat dieses Problem.

Wenn du z.B. einzelne Teile aus den obigen Antworten per copy & paste ins Google-Suchfenster einfügst, beispielsweise 263044ger8.exe - dann kommst du direkt im ersten Link zur Seite von Microsoft.

Ein Nachtrag zu Antwort 3 fdisk:

Primäre Partition C: (im Beispiel 2 GB)
Erweiterte Partition nimmt den gesamten Rest.
In der erweiterten Partition legst du dann "logische Laufwerke" an in denen dann der Platz aufgebraucht werden kann.

Diese logischen Laufwerke heissen dann D:, E:, F: , ...

Gruss hikE

Antwort 9 von hikE

Aah und noch ein Verdacht.

Vielleicht ist dein Problem ein anderes.

Festplatten sind normalerweise ab Werk vorformatiert, und mit welchem System, müsstest du über die Modellnummer und den Markennamen bei google rausfinden können. Wenn kein Zettel dabeiliegt, wo das drauf steht.

Hast du vielleicht eine Festplatte mit vorformatiertem NTFS Dateisystem gekauft?

=> Win98 kann kein NTFS lesen - oder nur mit Zusatztools. Die Platte müsstest du also auf FAT32 umformatieren, bevor W98 damit leben kann.

GruZHikE

Antwort 10 von mblank

hi,

Zitat:
Festplatten sind normalerweise ab Werk vorformatiert,


seit wann denn das ?
-------------------------------

welche größe hat eigentlcih die neue festplatte,
mit win98-boardsmitteln kannst du nur 60gb als fat32
partition anlegen

von win98 cd booten
mit cd-rom -treibern starten (nicht den punkt windows-setup)
am prompt dann fdisk eingeben

sollte sie größer sein, hilft xfdisk (wie oben schon angesprochen) bzw. gibt´s von den herstellern meist eigene tools um die festplatte zu partitionieren /formatieren

mfg
andré

Antwort 11 von Pseudonym

Ja ich habe angeblich(nach Fehlermeldungen) eine NTFS- Oder HTP-Festplatte!
Nichts Geht! Wo krieg ich Tools zum Umwandeln auf Fat32?
Wie sind die Befehle?
Mit PcDocks Bootdiskette Hatt das nicht geklappt!!
Sein Programm meinte die 160GB große Festplatte sei Formatiert u. inn Fat32 aber Windows meinte das gegenteil!!!
Hab noch einen PC mit einer 999MB großen FTP
-->gleiche Fehlermeldung!!!
Bitte NICHT zu kompliziert werden!!
Pseudonym

Antwort 12 von Pseudonym

Das ist eine Maxstore Festplatte und Da war nichts beiliegend!!! Win98 Will eine MS-DOS STARTPARTIPITION ???!!??!!??

Antwort 13 von mblank

hi ,

wenn das ne maxtor platte ist schau mal

HIER

mfg
andré

Antwort 14 von PcDock

Hi,


1."Mit PcDocks Bootdiskette Hatt das nicht geklappt!!"----> Bei 311 mal hatt es geklappt.!!

2. und 1 mal nicht und das ist bei Dir.!!!

3. Mein Angebot an dich war :

---------------------------------------------------------------------
Zitat:

Hi ,
1. Ich schicke dir den Link für meine Bootdisket , lade die IDE(Win9x).
2. erstelle die Diskette wie auch der Seite beschrieben.
3. Starte mit meiner Diskette und fange von vorne an.
4. mit dem Menü sollte es kein Problem sein.
5. sonst schreibst wieder.

---------------------------------------------------------------------

4. Die Rückmeldung von dir
 "Geht alles nicht!" 



5. Da frage ich mich wie man dir helfen soll.?

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 15 von Pseudonym

´Der beitrag von Mblank war gut ich versucht das jetzt mal mit dem ersten pc!

Antwort 16 von Pseudonym

Geht nicht!! Der will ne MaxBlast 4-Cd !"???!

Antwort 17 von xmax

hi, wie wäre es wenn du mit ein paar vernüftigen angaben rausrücken würdest?
schon die mainboardbezeichnung und genaue bezeichnung der festplatte reicht.
du willst nicht kompliziert haben, selbst aber verwirrst du manche hier.

mfg

Antwort 18 von Pseudonym

Mainboard Bezeichnung Steht nicht drauf!!!
Festplatte: Maxtor. Diamond Max 20
Pseudonym

Antwort 19 von Pseudonym

Er hat die Festplatte im Bootsystem nicht stehen!!
Hilft das?
Wie kann ich das ändern?

Antwort 20 von xmax

Die Festplatten Maxtor® DiamondMax® 20- modellbezeichnung, die ist auf dem aufkleber zu finden.
Zitat:
Mainboard Bezeichnung Steht nicht drauf!!!
- rechner auf und draufguck machen, an der batterie oder an den pci-ports- einfach mal reinschauen.
beim booten schauen was da steht, sollte es zu schnell gehen, dann auf [Pause] drücken, um zu fortfahren [Enter] drücken.

ohne den angaben wirst du lange warten müssen, das alles hier ist doch eine ferndiagnose und beruht nur alleine auf deinen infos.
solltest du damit probleme haben, vielleicht eine pc-werkstatt zu aufsuchen eine bessere lösung wäre.

Antwort 21 von Pseudonym

orry, mach doch nicht so nen Terror!
Da steht immer sowas wie:
M°°°A°°X°°°T°°O***R
Oder so ein oder zweimal war es schon mal richtig MAXTOR Geschrieben!
Pseudonym

Antwort 22 von Pseudonym

Nein das CD laufwerk da stehen Komische Kosmische Zeichen!!!
Bei der Festplatte Steht Maxtor+ Seriennummer
Im Bootsystem findet er sie Jetzt als 136!!!???
Bitte um Hilfe!!!

Antwort 23 von pepe768

Moin, Moin,
Ich schiesz mal ins Blaue:
Da der Rechner mit W98 laufen soll, geh´ ich davon aus, dass er schon mit W98 lief, und dem zu Folge nicht mehr taufrisch ist.-> Das BIOS erkennt die HDD nicht, da sie schlichtweg zu grosz ist. Ergo wuerd´ ich mich zuerst im Handbuch zum Mainboard mal ueber die max. HDD-Groesze informieren.

Wenn sich heraus stellt, dass die HDD nicht passt, auf ´ne kleinere umtauschen oder ein BIOS-Update machen. Bei deinen Kenntnissen erscheint mir der Umtausch risikoloser (ohne dir da zu nahe treten zu wollen). Zumal auch nach´nem BIOS-Update die HDD zu grosz sein kann.

Und wenn deine CD bootfaehig ist UND deine HDD vom BIOS korrekt erkannt wird, einfach mit der W98-BootCD in den DOS-Modus mit CD-Unterstuetzung booten und mit FDISK die HDD parttionieren, wieder in den gleichen Modus booten und formatieren.

Antwort 24 von Pseudonym

Danke sieht aber schon besser aus Mein vater hatte disketten mit denen wir das jetzt hoffentlich hin bekommen!
Danke an Alle für alles!

Antwort 25 von Pseudonym

Ja hat alles geklappt. Vielen Dank.
Free-gratis & Kostenlose SMS:
http://www.free-sms-gratis.net/?ref=naibaf

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: