Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / DSL

Zwei Telefondosen in der Wohnung. ISDN kommt. Aber wie Fax und DSL anschließen





Frage

Hallo ich habe folgendes Problem: 1 x Telefondose im Wohnzimmer 1 x Telefondose im Büro Analoger T-Net Anschluß inkl. DSL und ein Fax und eine Basisstation mit 2 Schnurlostelefonen. Jedesmal wenn ich im Netz bin und es kommt ein Anruf rein fliege ich aus dem Netz raus. Manchmal komme ich wieder rein. Raus fliege ich allerdings immer. Ich denke ,dass das Hauptproblem hier die beiden Telefondosen sind. Die Hauptleitung (-dose) scheint sich im Wohnzimmer zu befinden und da hängt das Schnurlostelefon dran. Im Büro hängt mein DSL-Splitter dran und ein Faxgerät. Hier scheinbar falsch, denn es ist an der zweiten Telefondose. Da die erste scheinbar Vorrang hat habe ich diverse Problemchen. Freiflug aus dem Netz, Fax und Telefon klingeln gleichzeitig. Um dieses zu lösen habe ich erstmal ISDN beantragt. Wenn das dann aufgeschaltet ist meine Frage ob ich wirklich an die Dose im Wohnzimmer mit sämtlichen Geräten ranmuss? PC auf W-Lan wär okay. Aber das Fax krieg ich so nicht hin :-) Wenn jemand für mich einen Vorschlag hätte wäre ich sehr dankbar. Vielleicht erspart es mir ja doch ein Loch durch die Wand zu bohren. LG Kerstin

Antwort 1 von riese

Antwort 2 von SevenOffNein

Hallo,

mal ne ganz doofe Frage: Warum hängst du die Basisstation für die Telefone nicht einfach an den Splitter im Büro?

ISDN würde ich nur beantragen, wenn ich es bräuchte. Dein aktuelles Problem würde es m.W. nicht lösen und der Lösungsvorschlag von riese klappte dann auch nicht mehr.

Gruß
Seven

Antwort 3 von riese

Zitat:
der Lösungsvorschlag von riese klappte dann auch nicht mehr.


mit kleinen änderungen schon.

an stelle der 1. dose kommt die ntba mit a/b wandler

adam

Antwort 4 von SevenOffNein

@adam riese

Ach so, ok. Also dann erübrigt sich das Zurückführen des Signals über die unbelegten Adern sowieso, wenn ich das richtig verstehe und ISDN brächte doch einen handfesten Vorteil für den Fragesteller? Sorry, ich stehe gerade auf dem Kabel, weil ich mit ISDN noch nie ´persönlich´ zu tun hatte.

Antwort 5 von kebo

ISDN habe ich beantragt da ich immer noch das Fax habe und dafür eine extra Nummer benötige. Zusätzlich bietet die dritte Nummer auch noch den Vorteil eine Rufnummer für ganz privat zu haben.

Unsere Nummern sind bekannt, da sie auf den Autos draufstehen (beruflich). Da die Leute uns auch sehr spät Abends noch anrufen würden, bote die private Nummer wirklich einen entscheidenen Vorteil.

Antwort 6 von xmax

hi, mit oder ohne isdn der splitter muss immer als erster geschaltet sein.
finde raus welche dose bei dir der hauptanschluss (1.TAE) ist, es müsste auch normalerweise irgendwo in deinen t-com erstauftrag stehen.
du erwähntest nicht was für dsl-modem/router du hast.
fürs isdn eine tk-anlage mit min 3 besser 6 analogen anschlüssen oder halt so ein "all inklusive" gerät nehmen.
Zitat:
Vielleicht erspart es mir ja doch ein Loch durch die Wand zu bohren.
- wlan ist bequem zu betreiben, hat aber auch seine problemchen, vor allem wenn es durch die wände oder ähnliches durchgehen soll.
der üblichen installation würde ich vorzug geben, loch durch die wand und leitung legen sollte kein problem sein.

da kann man schon einiges machen, du musst dich nur entscheiden: wo, was kommen soll- optimal wäre alle geräte im büro zu setzen und von da aus die anderen räume mitversorgen.
die vorbereitungen kannst du schon jetzt (noch vor dem isdn) treffen, dazu aber hier eine frage:
1 x Telefondose im Wohnzimmer- wie viele adern hat das kabel?

mfg

Antwort 7 von xmax

1 x Telefondose im Büro- falche dose erwischt *g*

Antwort 8 von achim_13086

Hi Kerstin,

die momentane Situation kann aus meiner Sicht wie folgt gelöst werden.

Die Drähte an der Hauptanschlußdose, Klemme 1 und 2 von der Dose lösen. Ebenso die Drähte für die zweite Dose entfernen.
Jetzt diese beiden Drähte an den Klemmen 1 und 2 in der gleichen Reihenfolge anschließen wie bei der zweiten Anschlußdose.

Die losen Drähte des hauptanschlusses mit dem zweiten Adernpaar festverbinden und isolieren.

An der zweiten Anschlußdose das zweite Adernpaar auf die Klemmen 5 und 6 (ganz rechts in der Klemmleiste) anschließen.

Da die zweite Dose im Büro ist, den Splitter hier an die Telefondose anstecken. Am Splitter das graue Kabel zum DSL-Modem anschließen

Im Wohnzimmer den Satelliten des drahtlosen Telefon aufstellen und im Büro die Basisstation des Telefons.. Das Telefon am Splitter an der mittleren Buchse anstecken.

Das Faxgerät an der rechten Buchse des Splitters anschließen und so konfigurieren, dass ausschließlich nur die Faxfunktion aktiv ist, sofern ein Telefon an dem Fax vorhanden ist.

Im Fall von ISDN müßte die neue Schaltung vom Büro zum Wohnzimmer gekappt werden.
Da ihr Büro und Privat trennen möchtet, schlage ich eine Telefonanlage für ISDN und Analog vor, die dem Splitter und NTBA nachgeschaltet wird.
Damit lassen sich die gewünschten Einstellungen entsprechend den Erfordernissen herstellen. Einziger Vermoutstropfen, mit einer Telefonanlage ist eine Amtsvorrwahl einzurichten.

Eine ähnliche Schaltung habe ich in den letzten Monaten bereits zweimal installiert. Die Benutzer kommen damit problemlos zurecht.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

Gru
Joachim

Antwort 9 von Kebo

AAAH, Hilfe,

ich weiß nicht welches hier die Hauptdose ist. Ich habe auch keinen Erstauftrag. Es handelte sich hier um eine Telefonnummer mit zwei Telefondosen. Die waren schon vor mir hier :-)

Seit heute morgen ist ISDN aufgeschaltet. ich richte jetzt meine EUMEX ein und häng sie erstmal an die Wohnzimmerdose. Mal sehen was passiert.

Antwort 10 von riese

schraub die deckel der dosen ab
wo nur klemme 1 und 2 belegt sind, ist die 2. dose.
in der anderen dose sind ( erste) ist auch 5 und 6 belegt
da muss der splitter und die ntba dran

adam

Antwort 11 von ralfb

Zitat:
wo nur klemme 1 und 2 belegt sind, ist die 2. dose
...sehe ich auch so.

Erklärung:
An Klemmen 1 und 2 kommt die Leitung an und über Klemmen 5 und 6 werden sie zur nächsten Dose geführt

Die abgeklemmten Adern von Klemmen 5 und 6 können dann evtl. an eine Nebenstelle der Eumex gehängt werden.

Ralf

Antwort 12 von Kebo

Hallo Ihr lieben Helferlein,

die Bürodose hab ich aufgeschraubt. Hatte heute viel Zeit denn hier ging während der Umstellung nichts mehr.

Die Dose im Wohnzimmer geht nun überhaupt nicht mehr. Hab nicht dran rumgebastelt weil mir das etwas zu kompliziert erschien. Die Dose im Büro hat jetzt den Splitter (in dieser Reihenfolge) dann den NTBA und dann die TK_anlage mit den jeweiligen Telefonen.

DSL Leitung hängt am Splitter dran. Und wie ihr sehr komme ich gerade jetzt wieder ins Netz.

Die Telefone rauschen jetzt noch ohne Ende. Ich weiß noch nicht woran es liegt. Es sind analog Telefone allerdings hängen sie an der Eumex, weshalb es jetzt eigentlich keine Probleme geben sollte.

Ich werd mal noch etwas basteln. Ihr seid mir eine große Hilfe. Vorschläge sind immernoch gebraucht und daher sehr willkommen.

LG
Kebo

Antwort 13 von Kebo

Guten Morgen,

die Störgeräusche sind leider nicht wegzubekommen. Es ist wirklich zum Mäuse melken. Woran es liegt kann ich nun nicht mehr sagen. Ich habe hier fast alles in dreifacher Ausführung da. NTBA Splitter, Kabel... . Keine Besserung. Meine TK-Anlage meldet mir ebenfalls ISDN. Keine Fehler.
Soben wurde die Leitung durchgemessen. Alles okay.
Ich meine jetzt kann es nur noch an der Schaltung der Telefondosen hier liegen.

Antwort 14 von riese

welches ist die 1. dose ?

ist nur an einer was dran ?

adam

Antwort 15 von Kebo

Hallo,

es ist viel komplizierter als wir dachten. der Techniker war gerade fast 4 h hier. Die Dose im Wohnzimmer war falsch angeschlossen. An der Dose im Büro sind jetzt alle Geräte dran. Raustelefonieren kann ich nur ich kann scheinbar nicht angerufen werden. Der berühnte 3 Oktaventon ist dann zu hören.

Meine TK-Anlage ist eingerichtet. Allerdings habe ich scheinbar keinen Capi treiber. Benötige ich den überhaupt? Ich brauche die Anlage doch nichts fürs Internet sondern nur für Telefonie und Fax....

Ins Netz gehe ich wieder über DSL.

Es war/wird eine äußerst kostspielige Sache hier. Die Leitung ist jetzt total defekt und muss neu gelegt werden. Durchs ganze Haus. Wir sind Mieter. Wie ich das meiner Vermieterin beibringen soll ist mir schleierhaft

Momentan liegt eine Provisorium als Telefonleitung hier auf dem dach damit ich überhaupt telefonieren kann.

Antwort 16 von Kebo

Hallo,

jetzt erhalte ich die Meldungen:

Es sind keine Eumex Gerätetreiber installiert
und
Es sind keine Capi Treiber gefunden

Ich könnte so langsam ***

*haarerauf*

Antwort 17 von riese

du brauchst die capi treiber nur, wenn du mit der eumex faxen oder ins internet willst

da du ein getrenntes fax hast und mit isdn ins internet willst, brauchst du keine.
zieh das usb kabel ab und programiere die eumex über das telefon
falls du mit dem rechner programmieren willst, hol dir die treiber aus dem internet

adam

Antwort 18 von Kebo

Nö Nö. Klasse Tip @riese.
Ich hatte mir die Telefonkonfiguration so langwierig vorgestellt dass ich unbedingt per PC es machen wollte. Aber ehrlich gesagt. Paar Munten und schon war ich durch. Klasse!
Aber wie bekomme ich jetzt die dummen Fehlermeldungen vom PC.
Theoretisch könnte ich die Eumex ja vom PC (da nicht mehr per USB verbunden) rauschmeißen *g*.

Supi. Klasse. Danke *freu*

Antwort 19 von riese

deinstalliere alle eumex software
und deaktiviere die eumex im gerätemager

adam

Antwort 20 von Kebo

Hallo und danke für die Tips.

PC läuft wieder ohne Fehlermeldungen. Alles super. Der Klingeldraht (äähhhm) die Telefonleitung liegt jetzt draußen auf dem Dach. So lange bis der Sohn unserer Vermieterin kommt um sich das Ganze mal anzusehen. Um Fragen vorzubeugen. Nein er ist nicht bei der Telekom noch bei einem anderen Telekommunikationsunternehmen.

Würde mich mal interessieren wie Ihr das Ganze seht.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: