Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

Computer selber zusammenbauen





Frage

Hallo, ich möchte aus folgenden Einzelteilen einen Computer zusammenbauen: AMD Athlon 64 X2 4400+ EE AM2 "Tray" 2x 512 KB, Sockel AM2 Arctic Alpine64 Sockel 754/939/AM2 Asus M2N, Sockel AM2, ATX RAM 1024 MB DDR2 von Aenion PC6400 CL5, PC 6400/800 Meine Fragen wäre, ob diese genannten Teile zu 100% zusammenpassen. Evtl. problematische Zusatzfrage: Mir steht nur das Betriebssystem Windows XP Professional 32-Bit zur Verfügung? Gibt es hier größere Verarbeitungsprobleme? Vielen Dank

Antwort 1 von Lutz1965

Zitat:
ob diese genannten Teile zu 100% zusammenpassen

Das kann Dir keiner sagen.....
Zitat:
Windows XP Professional 32-Bit zur Verfügung

Das läuft.....

Antwort 2 von Jaja!

alles i.O. ! ;)

Solltest allerding eher ein Speicherkit nehmen mit 2 riegeln. In deinem Fall also 2x512MB.

Das bringt geschindigkeitsvorteile durch Dual Channel Mode.

Solltest allerding immer zusammengehörende Module nehmen -> nennt sich DIMM KIT...

Antwort 3 von ManuManu

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ein interessanter Tipp übrigens mit den 2 Ram-Riegeln.
Wenn ich noch einen zweiten 1 Gigabyte-Ram-Riegel DDR2 kaufen würde, also insgesamt zwei 1 Gigabyte-Ram-Riegel DDR2 hätte. Bekomme ich dann Probleme mit meinem Windows XP-32-Bit (hab ich mal gehört)?

Antwort 4 von Jaja!

nein- ist alles i.O.

nur nicht mehr als 4GB einbauen- dann gibts (allerdings nur leichte) probleme...

2 GB wären übrigens auch sowieso die besser wahl...;) Es ist nie genug und 1GB ist bei Video7Fotobearbeitung sowie aktuellen Spielen sowieso ein wenig mager.

Antwort 5 von Lutz1965

Hallo

also XP kommt schon mit 2 GB klar.

Gruss

Lutz

Antwort 6 von Jaja!

Hier hast du mal so ein paar DIMM Kits, die passen würden (2x1024MB)...

Antwort 7 von TippInfo

Gaanz wichtig beim RAM ist Marken-RAM, der Unterschied
ist grass wenn ma die Dinger mit diversen Benchmarkprogramme vergleicht...

z.B.: Hab letztens mal aus Neugier meine OCZ Ram ersetzt
mit Kingston HyperX-Ramriegel (2giga-Kit) und siehe da, hab
beim 3DMark06 ..um 350 Punkte mehr.
Beim 3DMark2003 sind das schon 5000 Punkte mehr..

VISTA läuft mit dem neuen HyperX RAM schon wieder
geschmeidiger..

Antwort 8 von TippInfo

Noch angemerkt.......
Die obigen 3DMark-Leistungsdaten sind in einem SLI-System
entstanden, Prozessor, Grafikkarten, CPU und Mainboard
wurden bei der Messung nicht übertaktet (alles auf Standard)

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: