Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Benutzername als Kommentar bei Zellenänderung anzeigen!DANKE!





Frage

Hallo, ich habe bei Excel folgendes Problem: Ich möchte gerne, dass automatisch ein Kommentar eingefügt wird, wenn in einer Zelle etwas geändert wird. Im Kommentar sollte der Benutzername und wenn möglich Zeit und Datum enthalten sein! Ist sowas möglich? Danke für eure Hilfe!

Antwort 1 von M.O.

Hallo,

wenn du Extras - Änderungen nachverfolgen - Änderungen hervorheben aktivierst, werden alle Änderungen der Arbeitsmappe entsprechend deinen Einstellungen protokolliert.

Gruß

M.O.

Antwort 2 von coros

Hallo Menikmati,

nachfolgend VBA-Code, die Dir bei Änderung in einer Zelle in der gerade markierten Zelle einen Kommentar mit Benutzernamen und Uhrzeit einfügt.

Kopiere das Makro in ein StandardModul und starte es z.B. über eine Befehlsschaltfläche
Teste das Makro aber bitte in einer Testdatei und nicht gleich in Deiner Originaldatei.

Option Explicit

Declare Function GetUserName Lib "advapi32.dll" _
  Alias "GetUserNameA" (ByVal lpBuffer As String, _
  nSize As Long) As Long

Public Function GetBenutzer() As String
Dim LoginName As String
Dim Result As Long
LoginName = Space$(256)
Result = GetUserName(LoginName, Len(LoginName))

If InStr(LoginName, Chr$(0)) > 0 Then _
LoginName = Left$(LoginName, InStr(LoginName, Chr$(0)) - 1)
  
GetBenutzer = LoginName
End Function


-------------------------------------------------------------------------------------
Kopiere nachfolgenden Code in das VBA-Projekt des Tabellenblatts, in dem die Kommentare eingefügt werden sollen.
Teste das Makro aber bitte in einer Testdatei und nicht gleich in Deiner Originaldatei.

Option Explicit

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Target.Cells <> "" Then
With Target.Cells
On Error Resume Next
.AddComment
On Error GoTo 0
.Comment.Visible = False
.Comment.Text Text:="Änderung: " & Format(Now, "hh:mm:ss") & Chr(10) & _
                      "geändert durch: " & GetBenutzer()
End With
End If
End Sub


Ich hoffe, Du kommst klar.

Solltest Du nicht wissen, wie Du den Code in Deine Datei bekommst, dann schau mal auf meiner HP in der Rubrik Anleitungen und dort dann in der Anleitungsnummer 2 & 3 nach. Dort stelle ich dazu eine bebilderte Anleitung zur Verfügung, die Dir sicherlich helfen wird.

Bei Fragen melde Dich.

MfG,
Oliver
Da hier der einzige Lohn für die Helfer eine Rückmeldung ist, wäre es nett, wenn Du
ein Feedback abgeben könntest, ob der Lösungsvorschlag Dein Problem gelöst hat.

Antwort 3 von Menikmati

Super !!!Danke genau was ich gesucht habe!!!!!

Antwort 4 von lorf55

In einer halben Stunde eine glücklich machende, nicht unkomplizierte VBA-Lösung aus dem Hut zu zaubern ist absolut Spitze.
Ich bin beeindruckt.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: