Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

auto ausfüllen





Frage

Guten Morgen an alle in diesem Forum, bräuchte Hilfe von Euch Spezialisten! Mein Problem: habe im Register Tabelle 1 Messergebnisse in Spalte A2 bis A53 stehen. Diese Ergebnisse sollen nun ins Register "Daten" mit dem Befehl = Tabelle1!A2 in Zeile L5 bis BK5 (52 Messwerte) übernommen werden. Wenn ich im Register " Daten " in Spalte L5 klicke und nach rechts mit der Maus autofüllen ziehe steht in L5 =Tabelle1!A2 M5 =Tabelle1!B2 N5 =Tabelle1!C2 O5 =Tabelle1!D2 usw...... ich bräuchte aber L5 =Tabelle1!A2 M5 =Tabelle1!A3 N5 =Tabelle1!A4 O5 =Tabelle1!A5 usw . bis in BK 5 Gib es hier eine Möglichkeit den Vorgang Autoausfüllen so umzustellen ?? Ich möchte im Register Tabelle1 in weiteren Spalten Messergebnisse noch abgreifen, sonst hätte ich es manuell gelöst. Für einen Lösungsvorschlag Danke im voraus Reiner

Antwort 1 von rainberg

Hallo Reiner,

- markiere den Bereich A2:A53 und kopiere ihn
- klicke mit der rechten Maustaste in Zelle L5 der Tabelle Daten
- wähle Inhalte einfügen > Transponieren > Ok

Gruß
Rainer

Antwort 2 von Nobody48

Hallo Rainer,
Danke für Deinen Lösungsvorschlag,
Diesen Befehl kenne ich auch, ich möchte aber die Daten automatisch übernehmen, da ich wie oben beschrieben auch Messergebnisse aus weiteren Spalten übernehmen möchte.
Das heißt in L6 bis BK6 weitere 52 andere Messergebnisse zum Bsp. aus Tabelle1 Spalte D2 bis D53.
Mit Deinem Vorschlag müsste ich immer die entsprechenden Spalten markieren und ins Register "Daten" manuell mit transponieren reinkopieren.

Trotzdem Danke
Gruß Reiner

Antwort 3 von rainberg

Hallo Reiner,

dann schreibe in L5 folgende Formel und kopiere sie nach rechts.

=INDEX(Tabelle1!$A$2:$A$53;SPALTE(A:A))

Gilt für die Werte der Spalte A.
Mit weiteren Spalten verfährst Du analog.

Gruß
Rainer

Antwort 4 von woher

Hallo,
oder versuche es mit der Funktion "MTRANS"
mfg
Wolfgang H.

Antwort 5 von nobody48

Hallo Rainer,
habs gerade getestet funktioniert "Super".
Genauso habe ich Deinen Lösungsvorschlag gebraucht.
Hab mal wieder was dazu gelernt.

Tausend Dank
Reiner

Antwort 6 von nobody48

Hallo Wolfgang
Danke auch für Deinen Vorschlag, werde Ihn auch testen.

Gruß Reiner

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: