Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Datum in Zelle prüfen, einen Monat vor erreichen des Datums das Datum rot formatieren





Frage

Hallo, in Excel 2003 möchte ich folgende Berechnung durchführen: in der Zelle K1 steht z.B. der 12.1.08. in der Zelle K2 steht z.B. der 24.2.08 usw. Jetzt möchte ich die Daten überprüfen und mich jeweils einen Monat vor erreichen des Datums daran erinnern lassen, z.B. indem das Datum rot formatiert wird. Vielen Dank

Antwort 1 von Paulo87

Hallo,

einfach eine bedingte Formatierung einfügen auf Zelle K2:
Format-bedingte Formatierung
Zellwert ist
kleiner als
=K1+31

Dann für das Format die Schriftfarbe rot auswählen.

Lösung wie gewünscht?

Grüße
Paulo87

Antwort 2 von terzzze

Hallo Paulo87,
Ursprüngliche Frage:
"in Excel 2003 möchte ich folgende Berechnung durchführen:

in der Zelle K1 steht z.B. der 12.1.08.
in der Zelle K2 steht z.B. der 24.2.08 usw.

Jetzt möchte ich die Daten überprüfen und mich jeweils einen Monat vor erreichen des Datums daran erinnern lassen, z.B. indem das Datum rot formatiert wird. "


Leider geht das nicht, da ich ja in jeder Zelle (K1 bis K300) ein anderes Datum habe. Mit deiner Lösung müßte ich ja für jede Zelle eine neue bedingte Formatierung definieren. Das erspart mir keine Zeit.

Vielleicht hast du ja auch eine ganz andere Lösung. Es muss ja nicht unbedingt eine rote Farbe sein. Es sollte mir nur eindeutig zeigen, wann das Datum erreicht ist.

Antwort 3 von meinTipp

Hallo Unbekannte(r),
markiere alle Zellen die das bedingte Format erhalten sollen. Also bei dir die Zellen K1 bis K300. Die erste Markierung muß bei K1 liegen. Das heißt oben links wo die selektierte Zelle (bzw. der Name wenn einer vergeben wurde) steht muß K1 stehen.
Dann gehe auf Format--> Bedingte Formatierung--> Formel ist
Dort trägst du diese Formel ein
=HEUTE()-DATUM(JAHR(K1);MONAT(K1)-1;TAG(K1))>=0 und wählst das Format aus (z.B. Muster).
Mit OK bestätigen. Fertig.

Gruss Rolf

Antwort 4 von terzzze

Hallo Rolf,

herzlichen Dank, das ist die Lösung.

Mein Fehler war, dass ich der Meinung war, man kann in der bedingten Formatierung nur mit Absoluten Bezügen arbeiten.

Viele Grüße
Ingrid

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: