Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

cpu auslastung macht rechner extrem langsam





Frage

seit kurzem ist mein rechner bei sämtlichen anwendungen extrem langsam, auch bei einfachen dingen wie fotos über windows fax- und bildanzeige ansehen, musik abspielen (sei es auch nur das audio-signal beim hochfahren des laptops) und erkennen neuer hardware (z.B. externe maus). die cpu-auslastung schwankt zwischen wenigen prozent und nahezu 100%, nachdem ich einen mir unbekannten prozess beendet habe, liegt sie in etwa zwischen 5-25%. hat jemand einen lösungsvorschlag parat? virus-scanner hat keinerlei un-normalitäten ergeben... danke

Antwort 1 von Usefull-User

Hallo Anja81!

Das liegt häufig an Programmen (=> Autostart-Ordner) oder Schadsoftware (Trojaner?) die große CPU-ressourcen beanspruchen um Ihren unerwünschten "Dienst" zu erfüllen.
Um den Verursacher zu ermitteln solltest Du zunächst den Task-Manager öffnen (mit STRG- & ALT- & ENTF.-Tasten) und Dir unter der "Prozesse"-Registerkarte alle laufenden Dienste u. Programme ansehen. Hier läßt sich häufig der "CPU-Fresser" feststellen und abschalten.
Versteckte Prozesse / schädliche Programme wie zb. ein sog. Trojaner lassen sich mit dem Malware-Analyse-Tool "HiJackThis" aufspüren. Das kleine Tool ist kostenlos im Internet erhältlich und gibt Dir die Möglichkeit dein gesamtes System auf Schadsoftware (Viren, Würmer, Trojaner,.etc) zu überprüfen und das ausgegebene Logfile, zur Auswertung, an Ihre Adressse zu senden. Du erhälst, in der Regel, nach kurzem eine Ausssage darüber ob dein PC "verseucht" ist oder nicht.
Sollte keine Schadsoftware vorliegen solltest Du nochmal überlegen was Du vor dem erscheinen dieser Symptome installiert oder sonstwie am PC verändert hast. Das Zurücksetzen deines Systems ist mit der Systemwiederherstellung (siehe Systemsteuerung--> Leistung & Wartung) relativ schnell u. gründlich gemacht sodaß dein PC wieder wie in "alten" Tagen laufen wird. :-)
Auch eine gelegentliche Defragmentierung deiner Festplatte (siehe ebenfalls Systemsteuerung-->Leistung & Wartung) macht deinen PC wieder um einiges flotter insbesondere beim Starten von großen Dateien / Programmen.


Grüßchen...:-)

Antwort 2 von xxMichi

wieviel ram hast du meist bei zu niedrigen ram bekommst du geschwindigkeits probs

Antwort 3 von uwei

Das Verhalten auch im abgesicherten Modus prüfen.
Zitat:
nachdem ich einen mir unbekannten prozess beendet habe, liegt sie in etwa zwischen 5-25%.
Danach lief wieder alles normal? Dann nenne doch mal den Prozess.

Weitere Möglichkeiten könnten auch eine volle Platte bzw. fehlender Speicherplatz sein. XP meldet sich dann aber normalerweise.
Oder Überhitzung in Kombination mit reduziertem CPU-Takt.
Oder auch die Festplatte im langsamen PIO-Modus, was alles langsam macht.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: