Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

tabellenbätter verknüpfen





Frage

hallo ich möchte 2 verschidenen tabellenblätter zeilen verknüpfen so das die gleichen zahlen oder buchstaben erscheinen. Würde mich über eine antwort freue wer kann mir helfen Gruß an alle

Antwort 1 von bhbrak

Hallo, chef-dias, das ist relativ einfach. Deine Daten trägst Du grundsätzlich in Tabelle 1 ein und möchtest dieselben Einträge in Tabelle 2 sehen, habe ich das richtig verstanden? Wenn ja, dann gibst Du in Tabelle 2 in Zelle A1 ein "=Tabelle1!A1". Diese Eingabe kopierst Du auf alle betreffenden Zellen in der Tabelle 2.
Du hast dann allerdingst in allen Zellen, die keine Einträge enthalten, eine "0". Das könntest Du mit einer "Wenn"-Funktion (Wenn a1=leer, dann"") unterbinden. Ich hoffe, das hat Dir weitergeholfen. Gruß, Klaus

Antwort 2 von JLM

Hallo
Ein anderen Weg : Du kopierst den Bereich aus Tabelle 1 - Gehe auf Tabelle 2 in Zelle A1 - Rechte Maus taste - Kontext Menü - Inhalte einfügen - Alles - > und Icon unten links Verknüpfen .

Gruss
JLM

Antwort 3 von chef-dias

Hallo Klaus

Die tabellen verknüpfung habe ich gemacht aber ich habe immer eine 0 in der anderen tabelle die ich nicht haben möchte
z.b. =jan!B6
schichtenkarte ( tabelle in B6 habe ich dann eine 0 )
ich möchte ein leere feld haben wenn ich in =jan!B6 nichts rein schreibe

wie füge ich diese formel ein ( wenn b6=leer,dann"")
Würde mich über eine antwort freuen

Mfg chef-dias

Antwort 4 von rainberg

Hallo chef,

=WENN(jan!B6="";"";jan!B6)

oder blende über Menü > Extras > Optionen > Ansicht > Fensteroptionen die Nullwerte aus

oder verwende das Benutzerdefinierte Zellformat [<>0]Standard

Gruß
Rainer

Antwort 5 von coros

Hallo chef-dias,

entweder machst Du es wie in AW1 halbwegs beschrieben oder Du gehst in der Menüleiste auf "Extras => Optionen" in die Registerkarte "Allgemein" und entfernst bei den "Fentseroptionen" den Haken vor "Nullwerte". Dadurch werden Dir in der gesamten Datei keine Nullwerte mehr angezeigt.

Solltest Du lieber die Lösung mit der Wenn-Abfrage bevorzugen, so sähe die Formel für Tabelle2 Zelle A1 z.B. wie folgt aus:

=WENN(Tabelle1!A1<>"";Tabelle1!A1;"")

Ich hoffe, Du kommst klar. Bei Fragen melde Dich.

MfG,
Oliver
Da hier der einzige Lohn für die Helfer eine Rückmeldung ist, wäre es nett, wenn Du
ein Feedback abgeben könntest, ob der Lösungsvorschlag Dein Problem gelöst hat.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: