Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

Trojaner





Frage

Guten Tag, Ich habe seit ca. einer Woche einen Trojaner (bzw. mehrere der selben Art) auf meinen PC. Alle Trojaner befinden sich ausschließlich im System 32. (glaube ich zumindest) ich habe "TR/Drop.Agent.dgo.1" und "TR/Drop.Agent.dgo.8." Es könnten auch noch mehr Trojaner dieser Art sein. Wo ich die Trojaner her habe, weiß ich nicht... warscheinlich durch Download von infiziertem Material. Das Problem ist: Einige befallene Dateien, wie z.B. ssqrs.exe sind nicht in System 32 aufzufinden, werden dennoch in Antivir angezeigt. Zudem kann ich diese Trojaner mit Antivir nicht löchen oder den Zugriff verweigern. Seit ich diese Trojaner habe, startet mein PC mit einer Vielzahl von Fehlermeldungen. Zuerst kommt eine Antivir Meldung, wo diese Trojaner als Fund angezeigt werden. schließlich kommen einige Fehlermeldungen, wo es heißt, dass befallene Dateien, wie z.B. "ssqrs.exe" in System 32 nicht gefuden, geladen oder geöffnet werden können. (Wie schon oben erwähnt: Diese Dateien existieren ja auch nicht). Folge: Mein PC ist öfters stark ausgelastet und ständig verschwinden für eine kurze Zeit alle Icons auf meinem Desktop. Meine Frage: Wie kann ich die Trojaner löschen, ohne Windows neu installieren zu müssen? Ich habe nämlich viele wichtige Dateien auf meinem PC, die ich ungern neu installieren möchte. mfg Sliver

Antwort 1 von Galahad

Hallo Sliver,

versuch es erst mal mit Spybot.
Downloaden von safer-networking.org
Installieren und updaten.

Systemwiederherstellung ausschalten,
PC im abgesicherten Modus starten.

Dann Suchlauf mit Spybot und markierte Probleme
beheben.

Dann sehen wir weiter.

MfG

Antwort 2 von Sliver

Hi,

ich habe deinen Rat befolgt und zudem noch im Abgesicherten modus Antivir laufen lassen. Die Trojaner sind jedoch nach wie vor da.

gibt es weitere Möglichkeiten?

mfG Sliver

Antwort 3 von Aq.uarelle

Hast du die Systemwiederherstellung vorher deaktiviert?

Antwort 4 von Galahad

Hi,

schaue mal bei netzwelt.de vorbei.

Gebe hijackthis in die Suchmaske ein und lese Dir
das Tutorial über das Programm durch.

Lade es herunter z.B. bei trendsecure.com

Danach kannst Du es anwenden.

MfG

Antwort 5 von Helfer1

Hi, du solltes versuchen erstmal einen älteren Systemwiederherstellungspunkt wieder aufzuspielen. Meist löst das schon dein Problem.

Antwort 6 von POwerDAU

hi

1. Spybot ist komplett ungeeignet gegen trojaner
2. hijackthis ist ebenso komplett ungeeignet
3. antivir isses eigentlich auch

und bevor jetzt noch leute hier tuneup, adaware oder xp clean anbieten, rate ich dir zu folgendem vorgehen:

Lade Dir zuerst mal eine Anti-Trojaner-Software/Scanner runter, zum Bleistift a-squared (ehemals a2, ehemals AntiTrojan), finden tust Du das teil HIER (klicken)

Dann schaltest nimmste mal dein netzwerkkabel aus dem anschluss raus

Dann schaltest du die systemwiderherstellung AB!

Dann startest deinen rechner im abgesicherten modus (F( beim boot), installierst "a-squared" nd machst mal nen Scan und zwar "fullscan" (notier dir mal die funde..)
Alles was gefunden wird, lässt du mal schön entsorgen

Wennde fertig bist, reboote die maschine NOCHMAL abgesichert, wiederhole den Scan (wenn der scanner wieder gleichviel findet, freunde dich mit dem gedanken an, den rechnerneu aufzusetzen)
ist der scan ok, heisst sauber.....

...boote den rechner normal, immer noch fehlermeldungen von antivir? fehlern system-dateien?
Wenn ja, wird evt noch ne Reparatur von Windows nötig
Wenn nein, gratulation.


Die Chancen schätz ich zwar ned sehr hoch ein auf erfolg, aber es beantwortet deine frage nach "wie entfernen ohne win neu aufzuspielen" ;-)

Viel erfolg

POwerDAU

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: