Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

XP Setup bricht während der Installation ab





Frage

hallo, ich habe hier die Festpaltte, 40 GB Seagate U Series 5, meines Neffen, die XP Professionell installiert haben soll. Bis zurm Start des XP Setups geht es, die Installation beginnt, aber wird nach kurzer Zeit abgebrochen. Es erscheint dann der schwarze übliche Anfangsbildschirm mit Angaben, welches Bios, welche Geräte angeschlossen sind usw. Und das war's. Die Festplatte war im Computerladen, wo der gute Mensch sie, da sie nicht booten wollte, soweit bekommen hat, dass er sie formatiert hat. Mehr weiß ich auch nicht. Wenn ich sie bei mir anschließe (ich habe auch XP), fährt sie hoch und es erscheint: Press F2 for Setup, press F11 for Bios Menu. Dies verschwindet dann und es erscheint ein ganz schwarzer Bildschirm mit einem blinkenden Cursor oben links in der Ecke und der belbt da, weil sich nichts mehr tut. Was kann ich da machen? Weiß vielleicht jemand mit meinen mickrigen Angaben etwas anzufangen? Ich wäre dankbar für jede weitere Hilfe. nenkaj

Antwort 1 von corleone12

Hi,

ist die Festplatte im Bios angemeldet?

Ist im Bios eingestellt, dass von der Platte gebootet werden soll?

Antwort 2 von MCC1

Hallo,

da sehe ich einen kleinen Widerspruch:
Die Festplatte soll XP haben und der Mann im Computerladen hat sie formatiert???
Dann hätte sie kein XP mehr.
Schliess die Platte mal als Slave bei dir an (Jumper beachten!) und starte von deiner normalen Platte und schau mal ob die Festplatte von deinem Neffen überhaupt erkannt wird, bzw. ob noch Daten drauf sind. Dann hol dir von der Seagate-Seite das Tool zum Festplatten prüfen und prüf die Platte damit.
Was willst du denn mit ihr machen?????

Gruss
Stefan

Antwort 3 von nenkaj

hallo,
vielen Dank für eure Antworten.
@Stefan
Ich möchte XP auf die Platte installieren.
Geht das eigentlich, wenn ich auf der Master-FP schon XP habe?
Oder ist es besser, XP erst zu installieren, wenn die FP wieder in den Original PC kommt?
Aber erstmal werde ich nachsehen müssen, ob das Seagatetool irgend etwas bei der Prüfung findet.
nenkaj

Antwort 4 von snepper

hi nenkaj,

die Platte auf Fehler zu prüfen kann sicher nicht schaden. Fragwürdig ist allerdings die Installation eines Betriebssystems und der anschließende Umbau in einen anderen PC. Das dürfte wegen Bauungleichheit in die Hose gehen. Wenn du auf 2 Festplatten im PC je ein Betriebssystem aufspielst, dann richtest du dir ein Dualbootsystem ein, was sicher nicht in deinem Interesse sein dürfte.

Um diese Transaktion bei z.B.Baugleichheit zu machen solltest du vorher deine eigene Platte abklemmen und die neue Platte als Master anschließen. Die wirklich funktionierende Variante ist aber immer noch die BS-Installation in dem PC auf welchen es dann auch laufen soll.

snepper

Antwort 5 von nenkaj

danke snepper.
wenn ich die FP also bei mir prüfe, klemme ich sie als slave an, richtig?

Antwort 6 von MCC1

Hallo nenkaj,
ja, klemm sie als Slave an. Grundsätzlich kannst du XP auf der Platte auf deinem Rechner installieren, allerdings wie snepper schon schrieb ist das nicht die beste Variante. Da du danach normalerweise noch Treiber installieren musst, ist es besser die Installation gleich auf dem Endrechner zu machen.
Sollte die Prüfung der Platte keine Fehler anzeigen, die Installation aber trotzdem nicht funktionieren, melde dich nochmal hier, dafür kann es noch andere Gründe geben als die Festplatte selbst.
Viel Erfolg
Stefan

Antwort 7 von nenkaj

danke Stefan,
werde ich machen.
nenkaj

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: