Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

USB-Stick wird nicht mehr erkannt





Frage

Hallo, ich habe einen PC und einen Notebook, auf beiden ist WIN2000 installiert. Meine Daten habe ich auf einem USB-Stick, somit kann ich auf beiden System immer damit arbeiten. Das hat auch funktioniert, bis mich der Teufel geritten hat, und ich auf dem Notebook den USB-Stick von FAT auf NTFS umgestellt habe. Seitdem kann ich nur noch auf dem Notebook auf den USB-Stick zugreifen. Beim PC passiert gar nichts, wenn ich den Stick einstecke. Im Gerätemanager wird nur "unbekanntes Gerät" angezeigt. Bin auch wieder zurück auf FAT, aber der Stick wird auf dem PC nicht mehr erkannt. Was kann ich noch tun? Grüsse und Danke für die Hilfe, Martin

Antwort 1 von Mehrzeller

BIOS-Update am Motherboard und anschließend die Partitionstabelle am Stick neu anlegen. Das wars :)

Antwort 2 von hubermeier

Zitat:
BIOS-Update am Motherboard und anschließend die Partitionstabelle am Stick neu anlegen. Das wars :)

nach dem motto: ein biosupdate kann nicht schaden *schräg lach*

hallo martin,
die daten des sticks hast du in sicherheit gebracht?
und du weißt auch, wie man einem stick eine aktive primärpartition mit fat 32 verpasst?
mit einem partitionsmanager (z.b. paragon pm) ist das in 5 minuten perfekt zu machen. auf andere hilfsmittel würde ich mich da gar nicht mehr einlassen.
---
ps: ich habe früher sehr gerne das kostenlose xfdisk zum partitionieren verwendet und wollte es schon vorschlagen. musste aber gerade testweise feststellen, dass per tab-taste - entgegen der bedienungsanleitung - leider nicht in die partition eines sticks gewechselt werden kann - sehr schade.

mit anderen freewaretools habe ich allgemein keine guten erfahrungen gemacht, so daß ich dir nur einen professionellen pm im gegenwert eines sticks empfehlen kann. die ausgabe kann sich auch für "normaluser" schnell amortisieren, z.b. zum prüfen von festplatten, die oft und gerne partitionierungsfehler haben und damit geschwindigkeit und speicherplatz verschenken oder zum erstellen eines praktischen "dual-boot"-systems, oder zum erweitern einer partition ohne datenverlust, wenn diese zu klein wurde, oder zum rückwärtspartitionieren und, und...

grüße

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: