Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Computer ist langsam





Frage

Ich habe vor kurzem mein Betriebssystem WIN XP Home neu installiert. Nun braucht der Computer sehr lange, um irgend einen Befehl auszuführen. Zum Beispiel dauert es sehr lange, bis sich die Oberfläche des Smartsurfers aufklappt, um eine Verbindung herzustellen. Kann es damit zusammen hängen, daß ich neue Programme installiert habe? Ich habe mir den Service-Pack von Google runtergeladen, also nicht alles, aber vier Programme. Spyware-Doc, Norton Internet Security, Adobe Reader und Google-Updater. Ist er deshalb so langsam ?

Antwort 1 von bloedi

Hallo Bianka,
hast du denn auch alle Treiber für das System installiert?
Chipsatz,
Grafik usw.

Gruß

Antwort 2 von bianka38

Ich habe das Betriebssystem von der Windows CD Service Pack 2 installiert. Ich habe keine andere CD und weiß leider nicht, ob da alle Treiber dabei sind.
Ich habe das System vor längerer Zeit schon mal neu installiert, da habe ich dieses Problem nicht gehabt.

Antwort 3 von kasper6fan

Hi,na dann geh mal ins Servicecenter und klickst auf Updates von MS suchen,fehlende Updates unbedingt installieren.
Dann sehen wir weiter.Mach das bitte als erstes.
MfG André

Antwort 4 von bianka38

Also ich habe jetzt die Updates durchgeführt, im großen und ganzen ist er jetzt etwas schneller mit den Befehlen.
Doch der Smartsurfer geht erst nach langer Zeit auf.
Wenn ich den Computer hochgefahren habe, erscheinen sofort in der unteren rechten Taskleiste die Zeichen für Antivir, Windows-Messenger, Spydoctor und dann eine halbe Ewigkeit nichts. Nach langer Zeit erscheint dann das Zeichen für Google-Updater und danach kann ich erst den Smartsurfer öffnen.
Bevor der Google-Updater erscheint, kommt eine Meldung vom Sicherheitscenter, daß kein Firewall installiert ist, obwohl der aktiv ist.
Hilfe !

Antwort 5 von Supermax

Ich vermute mal der Google Updater will sich beim Hochfahren mit dem Internet verbinden und braucht deswegen so lange - SmartSurfer ist doch so ein Least-Cost Programm für Pay-By-Call Einwahl?

Am besten alle nicht unbedingt erforderlichen Programme aus der Autostart entfernen - das wirkt Wunder für die Bootgeschwindigkeit.

Antwort 6 von Boeff

Moin,
einen Versuch hast du noch:

http://www.windisch-info.de/prob15.htm

Viel Glück Boeff

Antwort 7 von kasper6fan

Im Prinzip kannste alle Einträge aus dem Autostart nehmen,bis auf das Norten-ih-teil,dann neustarten.

Antwort 8 von NeoTheOne

geh mal auf START>Ausführen>msconfig eingeben und enter drücken> in den Tab Systemstart> und dann alle Programme deaktivieren, die du nicht beim Start brauchst: z.B. msmsg (windows Messenger) oder das google pack

Antwort 9 von sk3idyver

hallo,

ich tippe auf die Software von Norton! Deinstallieren und schauen ob es dann besser läuft. Im Zweifel würde ich alles nochmal runterschmeißen und einen alten Wiederherstellungspunkt laden.

Tipp: wenn du einen PC schön langsam machen willst installierst du am besten Software von Norton. Ist so, kannste glauben;-).

sk3

Antwort 10 von kasper6fan

....ich wollte es nicht sagen,scheinbar hat sie die ja nun gekauft.
falls du sie noch nicht gekauft hast,kannste es Dir ja nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Antwort 11 von bianka38

Nein, ich habe die Software nicht gekauft, ich habe sie mir gedownloaded.
Ich werde erstmal meinen Autostart frisieren , aber ich habe mich bis jetzt nicht getraut, da irgendwas wegzulöschen.
Das die Norton-Software dran schuld ist, habe ich auch schon befürchtet, denn vor der Neuinstallation habe ich das Problem nicht gehabt. Ich wollte aber eine andere Antivirussoftware, wie ich sie vorher hatte (Avira Antivir). Ich hatte einen Virus und den hat mir das Antivir nicht angezeigt. Deshalb habe ich Norton runtergeladen und Spyware-Doctor.
Ich melde mich nochmal, ob es was genützt hat. Erstmal schönen Dank für die Hilfe.

Antwort 12 von bianka38

Ich werde jetzt doch die Software von Norton installieren und sehen, ob es besser ist.
Könnt ihr mir einen Tip geben, welche Antivirussoftware und Antispyware man kostenlos downloaden kann und die auch gut ist ?

Antwort 13 von kasper6fan

Na zerschieß Dir mit Norten nicht gleich wieder Dein System. Norten gräbt sich sehr tief ins System.Sollte man das mal entfernen wollen brauchste schon nen Extraprogramm dafür.Mehr möchte ich nicht sagen dazu.
Meine Empfehlung wäre Kaspersky 6 auf jeden Fall.
Aber was noch viel wichtiger ist nicht was Du installierst sondern das System vorher richtig absichern.Hast ja schon Erfahrung gemacht mit Viren.Also lese Dir mal das durch und setze es um.
http://www.comsafe.de/regeln.html

Hast Du dazu noch fragen einfach melden.

Antwort 14 von bianka38

Ich habe mich verschrieben, ich meinte ich habe Norton deinstalliert. Der Computer funktioniert wieder normak schnell.
Da bin ich erstmal froh. Ich werde mir das mal durchlesen, was du mir geraten hast. Danke.

Antwort 15 von kasper6fan

na dann schau mal ob da noch Reste von Norten auf deinem Pc laufen etc.(vielleicht liegts ja daran)
z.B. mal hiermit sehen
http://www.hijackthis.de/de
falls ja dann brauchste das dafür
http://norton-removal-tool.softonic.de/
MfG.

Antwort 16 von sk3idyver

Hi bianka38,

ein sehr leistungsfähiges Antivirenprogramm ist diese Freeware:

AVG Anti-Virus Free Edition

einziger evtl. Nachteil: englische Sprache, was einen aber nicht wirklich stören sollte. Ich nutze das Programm seit langem und bin sehr zufrieden. Täglich Updates, schneller PC und was nur wenig Freeware kann, aktueller Emailcheck. Ist praktisch eine Alternative zu kaspersky & Co.

mfg sk3

P.S. als Antyspyware empfehle ich:

- Ad-aware SE,
- Spybot Search & Control und
- AVG Anti-Rootkit Free.

Antwort 17 von bianka38

Ich danke euch für die Tips und werde mich gleich an die Arbeit machen.