Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Plauderecke

Warum gibt es keine Datenschallplatten (mehr)?





Frage

Hallöle... Langsam geht mir der ganze digitalisierte, kopiergeschützte Kram auf die Nerven. Da kauft man sich das hochgelobte Windoof Vista von Microsaft und ein paar Spiele, die laut Hersteller Vista-kompatibel sind aber dann doch nicht laufen, weil Vista mit dem Kopierschutz nicht klar kommt. Ich bin genervt.... Darum frage ich mich, warum es keine analogen Datenschallplatten (mehr) gibt, denn - Schallplatten ohne weiteres zu kopieren ist schwierig - Um Kopien auf andere (digitale) Medien zu verhindern, müssen diese natürlich verboten werden - Media Daten sollten nur noch von Schallplatten und auch nicht mehr von anderen Datenträgern (wie Festplatten) abgespielt werden können (dadurch gibt es keine Kompatibilitätsprobleme mehr mit iPods, MP3 Player, WMA...) - Die Venylproduktion würde wieder angeregt, dies schafft Arbeitsplätze Außerdem würde sich das doch gut anhören: "Ey man, ich habe die neue Photoshop 10 Schallplatte... ganz ohne Kratzer, echt geil!"... Falls ihr denkt ich hab 'nen Rad ab, das stimmt vielleicht und liegt vielleicht daran, das ich die ganze Nacht versucht habe, ein neues (laut Hersteller Vista-Kompatibles Spiel) auf Vista zum Laufen zu bekommen. Aber egal... Falls ihr noch Zweifel habt, Die Datenschallplatte hat es wirklich gegeben und wurde u.a. in der ehemaligen DDR verwendet. Ja in manchen Dingen waren die uns doch voraus... [url=http://www.aussermensch.de/forum/datenschallplatte.jpg]Hier ein Foto der Datenschallplatte (kein Fake)[/url] Außermensch

Antwort 1 von rfb

Es lebe Robotron - Microelektronik, die nicht klein zu kriegen ist!

Antwort 2 von LOL_

Mein Gott, wenn Du schon Fotos machst, warum dann nicht so, dass man den Plattenaufdruck auch lesen kann??!!

UND: Richtig! Digitalisierter Kram. Müll ohne Ende. Mit einer gescheiten Pentacon aus den 70ern und einem 24x36mm Farbfilm - meinetwegen einem Restposten der VEB Wolfen - könnte man das jetzt scharf erkennen.

Dieser Technik- und Kulturverfall ist eine Schande!

LOL_

Antwort 3 von Aussermensch

Das Bild ist nicht on mir, es geisterte schon durch verschiedene Foren.

Hier gibt es auch Großaufnahmen der Platte, falls es jemanden interessiert:

http://waste.informatik.hu-berlin.de/Diplom/robotron/studienarbeit/...

(unten auf die Bilder klicken).


Außermensch

Antwort 4 von LOL_

Okay, Danke!

Antwort 5 von Massaraksch

Hey, hier wird man ja richtig nostalgisch!

Wie wunderschön "klangen" auch die Basic-Schnipsel, die man mit dem heißgeliebten Kassettenrecorder übers Radio aufnehmen konnte. Herrliches Piepsen und Kreischen im Äther!

Da war Programmierung noch ein Abenteuer ;o)

Massaraksch