Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

PC hängt sich beim "Nichtstun" auf





Frage

Hallo Zusammen, hatte diese Woche folgendes Problem: Mein Rechner hat sich völlig unmotiviert zwischendurch aufgehängt, manchmal beim NFS Carbon zocken, mal beim Surfen oder auch nur so mal Zwischendurch beim Dateibrowsen. Hatte eigentlich den Junior in Verdacht wegen einer ICQ-Installation, die sich nicht mehr entfernen lies. Also Daten gesichert und auf zur Neuinstallation, hier schon das erste Problem: WinXP pro wollte sich nicht auf die alte (gelöschte) Partition installieren lassen, von Wegen Win kann keine Dateien auf diese Partition schreiben, weil sie nicht mit Windows kompatibel sei oder so. Erst nachdem alle Partitionen gelöscht und wieder neu angelegt waren gings dann. Beim Installieren von Hard- und Software keine Abstürze mehr. Na prima dachte ich mir und ging so um halb vier ins Bett. Heute dann die Ernüchterung: Sobald die Kiste längere Zeit in Ruhe gelassen wird, hängt er sich auf. Ich hoffe, dass Ihr irgendwelche Ideen dazu habt. Gruß Fraenk __________________ MSI K9N Platinum, AMD XP4200+, 1024MB RAM, Samsung 250GB SATA und Maxtor 200GB SATA HD, Point of View 7600GS 512MB, LG DVD-Brenner, Toshiba DVD -ROM, Fritz!Box Fon WLAN

Antwort 1 von greg68

Hallo,

zum einen würde ich die Arbeitsspeicher mal überprüfen mit z.B. memTest.
Dann ist die Frage ob die CPU vielleciht zu heiß wird. Mit Everest hast Du ein solches Tool. Ich hatte solche Probleme mal mit schlechten Graka-Treibern. Eventuel mal updaten. Ist das Netzteil ausreichend?

Gruss

Antwort 2 von mittelfraenk

Hi, danke für die schnelle Antwort. Everest zeigt mir leider die CPU Temperatur nicht an, oder ich habs nicht gefunden. Lt. PC Health im Bios sind es ca 40 Grad. Memtest war auch erfolglos.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: