Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

USB





Frage

Kann man an einem USB1 einen Drucker für USB 2 betreiben?

Antwort 1 von Saarbauer

Hallo,

bereitet normal keine Probleme, da vom Grundsatz her gleich. Unerschied ist die Übertragungsgeschwindigkeit USB 2 etwa 10* USB 1.

Es könnte ein langsamer Druckvorgang ablaufen

Gruß

Helmut

Antwort 2 von Saarbauerfanclub

Zitat:
Unerschied ist die Übertragungsgeschwindigkeit USB 2 etwa 10* USB 1.

Gilt das auch für Sticks? Meinereiner läuft an einer USB2.0-Karte mit 2000...5000kbyte/s, ist das nicht viel zu langsam?

Helmut, und bei Dir ist alles soweit OK.?
Heute keine besondere Beachtung von Punkt 7?
Bitte sag' s bald wieder, seufz.... *lol*

Uschi :-))

Antwort 3 von Saarbauer

Hallo @Saarbauerfanclub,

würde mal deinen Stick überprüfen lassen, da UISB 2.0 mit mav 480 kbit /s läuft.

Gruß

Helmut

Antwort 4 von Saarbauer

Hallo,

natürlich nicht UISB 2., sondern USB 2.0

Gruß

hELMUT

Antwort 5 von Saarbauerfanclub

Zitat:
würde mal deinen Stick überprüfen lassen, da UISB 2.0 mit mav 480 kbit /s läuft.

Hallo Helmut,

meinst Du wirklich, dass Sticks so schnell sind?
Ich habe einen CnMemory Micro X Pro á 4GB, mein Freund hat den selb... äh gleichen und beide sind gleich langsam oder schnell. Und mein USB2.0-Kartenanschluß scheint zu funktionieren, zumindest sagt das der Gerätemanager.
Gekauft wurden sie übrigens, weil sie laut einem Test nicht nur preiswert sind, sondern mit zu den schnellsten gehörten.
Allerdings sind 5MByte (schreiben) schon etwas schneller, als meine Festplatte oder 100er-Lan-Verberbindung, aber auch wieder nur halb so schnell, wie mein Digikameraspeicher.
Was wäre eine gute Zeit, um eine komplette CD-ROM auf einen Stick zu schreiben?

Uschi

Antwort 6 von Saarbauer

Antwort 7 von Saarbauer

Hallo,

habe mich bei der Einheit vertan Mbit und nicht Kbit


Gruß

Helmut

Antwort 8 von Saarbauerfanclub

Hallo Helmut,

ich hab' still schweigend trotzdem 480Mbit gelesen, auch wenn es mir schwer fällt, mir 60Mbyte vorzustellen. Sticks kommen da anscheinend nicht ansatzweise heran. Ein Zehntel vielleicht...

Aber dein Link zu Wikipedia ist da sehr nützlich, da steht nämlich:

USB erlaubt es einem Gerät, mit 1,5 Mbit/s (Low Speed), 12 Mbit/s (Full Speed) oder mit 480 Mbit/s (High Speed, ab USB 2.0 verfügbar) Daten zu übertragen. Diese Raten basieren auf dem Systemtakt der jeweiligen USB-Geschwindigkeit und stellen die physikalische Datenübertragungsrate dar. Die tatsächlich nutzbare Datenrate liegt – z. B. durch Protokoll-Overhead – darunter; bei aktuellen Systemen in der Größenordnung von 320 Mbit/s.

Schön wär's, Sticks scheinen zu den langsamsten USB-Luschen zu gehören, die es gibt. Ich hab' schon gegört, es läge an deren Kontroller.
Der nächste Abschnitt bringt dann etwas Licht in die Sache, sollte man vor sich sich an die Wand nageln, als Vergissmeinnicht:

Wird die Schnittstelle eines Geräts mit „USB 2.0“ angegeben, heißt das nicht unbedingt, dass dieses Gerät auch die hohe Datenrate von 480 MBit/s anbietet. Standpunkt der Anbieter ist dabei, dass ein USB-2.0-kompatibles Gerät grundsätzlich jede der drei Geschwindigkeiten benutzen kann und die 2.0-Kompatibilität in erster Linie bedeutet, dass die neueste Fassung der Spezifikation eingehalten wird. 480 MBit/s dürfen also nur erwartet werden, wenn ein Gerät mit dem Logo „Certified USB Hi-Speed“ ausgezeichnet ist.

Jetzt wüsste ich trotzdem noch zu gerne, ob die durchschnittlich 4...5MByte Schreibgeschwindigkeit meines Sticks irgendwie in Ordnung gehen. ?

Uschi

Antwort 9 von Saarbauer

Hallo,

da 1 Byte = 8 Bit sind schafft ,der Stick schaft dann 40 MBit/s liegt damit über 1.1 USB, aber im untersten Bereich von 2.0.
Ist zwar nicht doll aber kann o.k. sein.

Da ich mich mit den Schreib- und Lesegeschwindigkeiten so direkt noch nicht befasst habe, kann ich dir dazu keine vernünftige Aussage machen,


Gruß

Helmut

Antwort 10 von Saarbauerfanclub

Halli Hallo,
wer benutzt hier noch Sticks? Wie schnell sind eure beim schreiben und lesen?
Tschööö.
Uschi

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: