Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Mainboard/CPU/RAM

CPU - Kühler Problem, Lüfter läuft nicht an





Frage

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem neu gekauften CPU - Kühler Xilence Air Engine 775. Ich habe ihn korrekt auf meinem AsRock DualVSTA 775 Mainboard installiert. Wenn ich den Rechner jetzt einschalte, dreht sich der Lüfter des Kühlers ganz kurz (vlt. 1/10 Umdrehung), um dann still zu stehen. Woran kann das liegen? Ich fürchte wohl, dass der Lüfter kaputt ist. Über Hilfe wäre ich dankbar, es eilt übrigens auch :) PS: Von nichts gibt es hier soviele Threads wie über CPU-Kühler. Aber in keinem wurde diese Problem sinnvoll angesprochen. Danke, muly

Antwort 1 von xmax

hi, der lüfter bleibt stehen und was ist mit dem rechner?
du hast doch noch den alten, dann wieder einbauen und nachher im bios die einstellungen überprüfen, nach sowas wie "CPU Thermal Throttling" ausschau halten- das handbuch zur hilfe nehmen.
Xilence Air Engine 775- ist das die genaue bezeichnnung, mit oder ohne lüfterregelung (pwm oder temperatur)?

mfg

Antwort 2 von muly

Moin,

also der Rechner läuft ganz normal. Die Regelfunktion im Bios hatte ich eingeschaltet, aber jetzt ausgeschaltet - hilft auch nichts.

Der Kühler ist hier zu finden:
http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=25_528_807&products_id=6408
Hat PWM - Funktion.

Was kann es sein?
LG
muly

Antwort 3 von xmax

ob der lüfter defekt ist, kann ich nicht sagen, aber möglich ist es auch, dass er mit dem mainboard nicht so gut kann.
das board hat 4 pine:gnd, +12V, cpu fan speed, fan speed control, nur liefert es ein pwm-signal?
ich würde erst mal nein sagen, da oft ein gewöhnlicher lüfter auf den kühlern verbaut wird- also volle kanne, 2600rpm.
wenn man sich das hier so ansieht:Hardware Monitor, stellt das mainboard schon einiges zur verfügung.
manchmal ist ein bios-update nötig um die regelbarkeit zu bekommen.
willst du genau wissen welches, dann frage den asrock-support per email an- möglicherweise das richtige bios nur auf anfrage.
sollte es nicht möglich sein, versuche mit einer softwarelösung (sowas wie speedfan, mit dem alten kühler).

Antwort 4 von Saarbauer

Hallo,

ich würde die Überwachung des Lüfters im Bios nicht ausschalten, denn wenn die CPU zu heiss wird hast du diese ruck zuck gehimmelt.

Betreib mal Ursachenforschung. Da Anhand deiner Angaben ist die Fehlerursache nicht richtig einzugrenzen, würde aber auch auf einen defekten Lüfter tippen.

Gruß

Helmut.

Antwort 5 von muly

Hallo,

wir hatten Recht, der Lüfter war defekt und wurde ausgetauscht.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: