Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Indexing Service filter *Z* hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden. Wie kann ich das Problem beheben? Microsoft fühlt sich nicht





Frage

Seit einigen Tagen erhalte ich ständig folgende Fehlernachricht aufgepoppt: Indexing Service filter *Z* hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden. Habe keine Erklärungs dafür. Microsoft fühlt sich nicht zuständig. Kann mir jemanden weiter helfen? Danke im voraus. IL

Antwort 1 von AccAff

Hallo,
zwischenzeitlich habe ich herausgefunden, welcher Index-Dienst hierfür zuständig ist und wie man diesen deaktviert: Cisvc.exe Indiziert Dateiinhalt und -eigenschaften auf lokalen und Remotecomputer und bietet schnellen Dateizugriff durch eine flexible Abfragesprache. Ich habe cisvc.exe auf "manuell" eingestellt und eingehalten. Das Problem ist jedoch nach wie vor vorhanden. Nur die lästgen popup-Fenster mit dem beschriebenen Fehler erscheinen nicht mehr. Ich frage mich, wie gibt's, dass bei so eine Fehlermeldung Microsoft keine Lösung oder Rat parat hat? Deshalb hier ernneut die Frage kann mir jemanden helfen?

Danke AccAff

Antwort 2 von Pausenfueller

Hallo,

Zitat:
Seit einigen Tagen erhalte ich ständig folgende Fehlernachricht aufgepoppt: Indexing Service filter *Z* hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.


Zitat:
Das Problem ist jedoch nach wie vor vorhanden. Nur die lästgen popup-Fenster mit dem beschriebenen Fehler erscheinen nicht mehr.


Das Popup-Fenster war doch das Problem, oder?

Falls es noch mehr Probleme gibt, dann hast du sie nicht dargelegt.

Die o.a. Fehlermeldung der Cidaemon.exe (Indexing Service Filter) könnte übrigens genausogut durch eine Fremdsoftware hervorgerufen werden, die ihrerseits indiziert.

Gruß
Pausenfüller

Antwort 3 von AccAff

Hallo Pausenfüller,

vielen Dank für Deine Anmerkung bzw. Präzisierung. Tatsächlich das Problem sind die Popup-Fenstern, die alle paar Minuten auf den Bildschirm auftauchen. Hin und wieder sende ich die vom Exception-Manager hierzu gesammelte Daten in: "cidaemon.exe.mdump und Appcompat.txt" via online an Microsoft jedoch erhalte ich heirzu keine Feedback. Zudem finde ich diese Dateien auf meinen PC nicht. Ich nehme an, dass in diesen Dateien das evtl. Fremdsoftware, die das Problem verursacht protokolliert sein wird. Was vielleicht von Interesse sein könnte sind folgende Info, die das Popup-Fenster anzeigt: szAppName : cidaemon.exe szAppVer : 5.1.2600.0
szModName : ZIPIFilter.dll szModVer : 1.5.3.17 offset : 0001c98b

Daraus könnte man annehmen, dass der ZIPIFilter das Problem verurschacht aber daraus kann man nicht erkennen, welche Sofware diesen Filter nutzt. Oder? Deshalb mein Hoffnung bei SupportNet jemanden zu finden, der dieses Problem kennt bzw. selbst damit zu tun gehabt hat.

Danke

AccAff

Antwort 4 von AccAff

Hallo,

habe weiter rechechiert und dabei festgestellt, dass ZIPIFilter.dll eine free-Software von CiteKnet ist und diese auf meinen Computer istalliert war. Daraufhin habe ich das Problem mit der Fehlernachricht CiteKnet-Support geschickt, jedoch bisher noch keine Antwort erhalten. Dann habe ich die ZIPIFilter.dll mit einer neuen Version (Beta) aus der Homepage von CiteKnet installiert und das XP-System rebootet. Dabei erhalte ich den berümten blauen Schirm. Zum Glück konnte ich durch einen neuen Kaltstart doch ins XP-System gelangen und sofort ZIPFilter.dll aus meinem Betriebssystem entfernen (deinstallieren über Menu: Sostware->Windows-Komponente - hinzufügen / Entfernen). Seitdem taucht die von mir gemeldete Fehlernachricht: Indexing Service filter *Z* hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden, nicht mehr auf.

Nun stelle ich mir die Frage, wozu braucht man ZIPIFilter.dll? Bietet Microsoft nicht einen entsprechedes ZIP-Filter? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und bedank mich im voraus.

Ciao AccAff

Antwort 5 von ralfb

Deine letzt Frage kann ich nicht beantworten...

Aber hier wird ein Lösungsweg beschrieben:

http://www.administrator.de/Indexing_Service_filter_daemon_hat_ein_...

mfg Ralf

Antwort 6 von Mickey

Wir haben diverse Varianten eines illegalen Tools ge*z*ttet.
Ich hab deine Variante mal rausgenommen, jetzt sollte es klappen.
Andere Frage: wie kommst du auf den Begriff d e a m o n?

Gruss,
Mic

Bei Eingriffen ins System, die Registry oder an Systemdateien erst eine Sicherung vornehmen©

Antwort 7 von Pausenfueller

Halo Mic,

ralfb hatte sich vertippt, es ging um _d a e m o n_

Gruß
Pausenfüller

Antwort 8 von Mickey

Geht wieder. Ich hab den ersten Link in A5 korrigiert und die überflüssigen Posts gelöscht.

Gruss,
Mic

Bei Eingriffen ins System, die Registry oder an Systemdateien erst eine Sicherung vornehmen©

Antwort 9 von ralfb

axo

...das beliebte tool für virtuelle Laufwerke fiel der Zensur zum Opfer

all kloar

Antwort 10 von AccAff

Hallo Ralf,

vielen Dank für Deine Antwort. Diese Website hatte ich schon mal gelesen. Darufhin bich ich auf die Gedanken gekommen, dass ZIPIFilter.dll ein Produkt von CiteKnet ist. Wie ich bereits geschrieben habe half die erneute Installierung vom ZIPIFilter.dll nicht weiter, im Gegenteil es wurde noch schlimm. Worauf ich dann mich entschlossen habe diesen Filter aus meinem PC zu entfernen. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, jemals dieses Tool auf meinen PC installiert zu haben. Seit dem ist auf meinem PC wieder Ruhe eingekehrt! In diesem Zusammenhang wäre es interessant zu wissen, warum ZIPIFilter.dll diese Fehlernachricht alle paar Minuten auf den Bildschirm eingebendet hat. War/ist ein Zip-File auf meinem PC defekt? Und wenn ja welche? Warum so eine allgemeine Fehlernachricht.Damit kann doch kein Mensch etwas anfangen. Diese Vorgehenweise erinnert mich an die Urzeit der Programmierung: ON ERROR GO TO DUMP ohne weitere Analyse des Problems.

Deshalb erneut die Frage: Wozu braucht man ZIPIFilter.dll? Bietet Microsoft nicht einen entsprechedes ZIP-Filter? Ist dieses Tool wirklich notwendig? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und bedank mich im voraus.

Servus AccAff

Antwort 11 von ralfb

Zitat:
The Citeknet ZIP IFilter is designed and optimized to use the extra indexing feature included with Windows Desktop Search, Microsoft SharePoint Portal Server or Microsoft SQL Server


...das ist auf der Herstellerseite zu lesen.

Bei MS liesst man:

http://gallery.live.com/liveItemDetail.aspx?li=722314ea-aae4-4c56-9...

...der Link geht nicht , Google hat die Daten aber noch im Cache

http://66.102.9.104/search?q=cache:zyH4ijg_mksJ:gallery.live.com/li...


Zitat:
Description:Zip IFilter indexes all valuable information in the files stored inside ZIP archive. This information includes archived directory names, list of the archived files, their metadata and content. Zip IFilter supports recursive indexing of all the files included in the archive.

Commercially licensed versions of the IFilters are also available at IFilterShop website.


MS hat halt von Citeknet für die Indizierung von Dateien in komprimierten Archiven eine Erweiterung verbaut ...thats all

Bei mir ist der Indexdienst OFF ...ich brauche ihn nicht