Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Automatisches anordnen von Symbolen nicht möglich





Frage

Hallo, Es ist mir fast peinlich diese Frage zu stellen, das Problem muss sehr einfach zu lösen sein aber ich komme einfach nicht darauf. Wenn ich etwa in einem Programm eine Datei öffnen will erscheint das Fenster "Öffnen" für gewöhnlich im Anzeigemodus "Liste". Früher waren die Symbole immer alphabetisch geordnet, seit kurzem jedoch kann ich in der Anordnung keine Sinnhaftigkeit mehr erkennen, vor allem sind die Unterordner jetzt immer ganz rechts angezeigt. Ich muss irgendetwas ungewollt verändert haben. Ich dachte mit einem Rechtsklick auf das freie Feld im Fenster würde das schon zu beheben sein, tatsächlich sehe ich da eine Option "automatisch anordnen" - diese ist jedoch als nicht anwählbar angezeigt und hat auch kein Häkchen. Es wäre schön wenn ich nicht jedesmal wenn ich einen neuen Ordner wähle auf "Symbole anordnen -> nach Name " klicken müsste. Was muss ich tun? Vielen Dank im Voraus, Lukas

Antwort 1 von Saft

Na Na

Versuch es mal mit einer Systemwiederherstellung..

Tach;;;;;S::::::

Antwort 2 von TheBlackBird_

Hi,

Meine Vorgehensweise fuer dieses Problem waere folgende:

- Oeffnen eines beliebigen Verzeichnisses (z.B. Eigene Dateien)
- Einstellen der Ansicht wie gewuenscht (z.B. nach Name, mit A beginnend)
- Das Uebernehmen dieser Ansicht fuer "Alle Ordner" ( Menue "Extras"-> OrdnerOptionen-> Register "Ansicht"-> Button "Fuer alle uebernehmen")
- Schliessen des Verzeichnisses durch einen Klick auf das kleine Kreuz, bei gedrueckter [Strg]-Taste (nicht immer zwingend notwendig)
- Erfolgskontrolle in den Oeffnen/Speichern- Dialogen verschiedener Programme

Cu TheBlackBird ®

Antwort 3 von RafikOne

@TheBlackBird

traumhaft, das hat funktioniert!.

vielen dank für die Hilfe!