Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Mainboard/CPU/RAM

Kurze Frage zu meinem PC (Athlon 2600+)





Frage

Hallo, eine ganz kurze Frage: Wieviel wäre mein jetziger PC (super gepflegt und Top-Zustand, kein Staub) jetzt noch wert? [quote]- Prozessor: AMD Athlon XP 2600+ (2,1 GHz) - Mainboard: ASRock K7VT4A Prof - RAM: 1 GB Ram (DDR 400) (2x 512 MB) - Grafikkarte: GeForce 7600 GT (256 MB, DDR3) - Festplatte: Samsung 160 GB top-Zustand - USB: USB 2.0 6x - Sound: OnBoard - DVD: DVD-Brenner +/- DL - Diskettenlaufwerk: ja - Netzteil: 460 Watt - Top-Gehäuse Design[/quote]

Antwort 1 von Susefrust

ca. 130-150 Euro

MfG

Antwort 2 von Daniel2006

Hallo Susefrust,

mehr ist das nicht mehr Wert? Er ist top-gepflegt und zuverlässig. Hm, dann überlege ich mir, ob ich ihn nicht doch behalte. Oder ich setze ihn mal bei Ebay rein und schaue mal, was geboten wird. Hab ich nur das Risiko, dass nicht viel bei rauskommt.

lg, Daniel

Antwort 3 von Susefrust

Naja, vielleicht lässt sich bei Ebay doch noch mehr rausholen. Ob nun Top gepflegt oder nicht hier zählen die inneren Werte mehr und ein Top-Gehäuse-Design kann sich sogar noch verkaufshemmend auswirken weil so etwas nicht jedem gefällt.

MfG

Antwort 4 von Daniel2006

Da hast schon Recht, aber hättest du Lust, einen guten PC in einem uralten, gergilbten und verstaubten Gehäuse zu kaufen?

Die guten inneren Werte sollten schon in einem guten Gehäuse verbaut sein. Wobei mein Gehäuse jetzt kein ultramodernes ist, aber schön aussieht.

Antwort 5 von heinzel

hallo Daniel2006,

wenn du die Hardware einzeln verkaufst, bekommst du mehr. Der Athlon 2,6 z.B. geht weg wie heiße Semmeln.
Schaue dir dass beiEbay mal in Ruhe an und suche mal nach deinen Teilen. Dann bekommst du einen Überblick, was du etwa erzielen kannst.
130€ halte ich persönlich für sehr wenig. Aber wenn man bedenkt, dass man Aufrüst-PCs mit Dualcore schon ab 200€ bekommt, kannst du dir vorstellen warum die Preise gerade für ältere PCs komplett im Keller sind.
Der ideelle Wert des Gerätes ist oft wesentlich höher. Wenn du mit deinem PC soweit zufrieden bist, dann nutze ihn weiter und spare dir dein Geld für Wichtigeres.

mfg heinzel

Antwort 6 von Daniel2006

Hallo heinzel,

da hast du wiederum Recht. Es gibt sicherlich Wichtigeres :-) Da ich aber sehr viel Zeit am PC verbringe und viele Dinge mit dem PC mache, Surfen, Spielen, Videobearbeitung, Sound, Office, usw. würde sich ein Dual Core sicher rentieren.

Auf der anderen Seite läuft mein System einwandfrei und ich sollte es wohl weiterhin nutzen, bevor ich für wenig Geld meinen PC weg gebe.

Muss mir das nochmal überlegen :)

lg, Daniel

Antwort 7 von heinzel

hi Daniel,

ich mache genau das Selbe mit meinem Athlon 2,8 GHz wie du und das fehlerfrei ohne Probs. Aktuelle Spiele zocke ich auf mittleren Details relativ flüssig. Die meisten Games greifen sowieso auf nur einen Kern zu.
Wenn ich hier dann lese, welche Probleme einige mit ihren super Boliden haben dann bin ich froh so wie das derzeit bei mir läuft. Ein stabiles fehlerfrei funktionierendes schnelles System ist unbezahlbar. Gut, bei Videobearbeitung könnte Dualcore zeitliche Vorteile bringen aber rechtfertigt das am Ende die Mehrkosten?
Überlege in Ruhe und erst wenn du unzufrieden mit dem PC bist solltest du dich nach etwas anderem umsehen, finde ich.

mfg heinzel

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: