Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

Kein Zugriff auf Laufwerk C





Frage

Hallo, ich habe als Betriebssystem WIN XP. Nach einem Absturz habe ich das Betriebssystem neu installieren lassen. Wenn ich über "Arbeitsplatz" auf das Laufwerk C zugreifen möchte, kommt die Meldung: "Zugriff verweigert " Weiß jemand, was die Ursache dafür sein kann und wie ich das abstellen kann ?

Antwort 1 von ComPat

Hi!

Mach als erstes ne Systemwiederherstellung auf inen Wiederherstellungspunkt, der möglichst nah am Installationszeitpunkt liegt.

Wenns danach immer noch nicht funktioniert: XP- CD rein und Reparatur anklicken.

Antwort 2 von uwei

Im Normalfall ist C: die Systempartition. Da bei einer Neuinstallation der Installateur C: formatiert, kann ich das nicht ohne weiteres nachvollziehen.
Möglicherweise wurde dir ein Benutzerkonto eingerichtet, dass keine Zugriffe auf die Systempartition gestattet.
Frage den Administrator des Rechners.

Antwort 3 von rotblau

Das Komische ist, daß der Zugriff nur mit Doppelclick auf System C nicht funktioniert, wenn ich mir Rechtsclick auf Öffnen gehe, dann habe ich Zugriff. Außerdem tauchen über den Optionen von "Suchen, Öffnen" usw zwei Zeilen auf mit irgendwelchen wilden Buchstaben.
Ungefähr so: ´´o?(O)
ä 'ÄÄ (B)
Suchen
Öffnen
Explorer
Freigabe
usw.

Antwort 4 von ComPat

Oh Mann, da ist was im Argen auf deiner Festplatte.

Hast du nen Virenscan laufen lassen? Im Moment am besten Antivir oder Kaspersky kostenfrei aus dem Netz.

Hast Du schon die Systemwiederherstellung gemacht?

Wenns nicht zu viele Umstände bereitet würde ich glatt die gesamte Platte formatieren und XP neu installieren.

Du sagtest, dass Du XP hast installieren lassen; solltest Du also nicht selbst neu installieren können, oder es noch nie gemacht haben, helf ich Dir gerne dabei und geb Dir vorher nochmal die Schritte detailliert an.

Antwort 5 von rotblau

Ich bin total wütend. Ich hatte den Rechner im Computerladen, weil er nicht mehr hochgefahren ist. Dort brauchte man vier Wochen, um das System neu zu installieren. Und jetzt ist das Ding immer noch nicht in Ordnung.
Ich werde gleich mal Antivir laufen lassen und schauen.
Ich habe schonmal eine Reparaturinstallation durchgeführt, aber total neu habe ich noch nie installiert.
Ich melde mich nach dem Virenscan nochmal, kann aber auch erst morgen sein.
ComPat, ich wäre Dir für deine Hilfe sehr dankbar, wenn es wirklich zur Neuinstallation kommen sollte.
Bis später und Danke schonmal bis jetzt

Antwort 6 von ComPat

Hi.

Nicht aufregen. PC is immer mit Arbeit verbunden, auch wenn man noch so sorgsam damit umgeht.

Also: Die Neuinstallation würde ich Dir wirklich empfehlen. Damit hast Du zu 100% alle Probleme beseitigt, auch wenns eine Stunde Arbeit in Anspruch nimmt.

Je nach dem wie Du möchtest, können wirs gerne per Telefon machen, ansonsten geb ich Dir die genauen Schritte hier vorher an.

UND: Keine Angst! Formatieren und neeu installieren ist wirklich Kinderleicht, vorallem mit XP. Das Programm macht im Prinzip alles selbst.

Meld Dich einfach, wenn Du soweit bist.

CU

Antwort 7 von ComPat

Hier habe ich Dir schonmal ein par LINKS rausgesucht wo die XP- Installation sehr gut erklärt wird.

http://www.pcshow.de/tippstricks/anleitung-um-windows-xp-neu-zu-ins...

http://www.computerleben.net/artikel/Windows_XP_neu_installieren-22...

http://www.windows-tweaks.info/html/windows-xp-installation.html

Wie gesagt: Meld Dich einfach, wenn Du Hilfe brauchst, wirst sehen, das ist nicht schwierig

Antwort 8 von rotblau

Herzlichen Dank für Deine Hilfe.
Sobald ich dazu komme, werde ich die Neuinstallation in Angriff nehmen.
Momentan muß ich viel arbeiten, so daß ich wenig Zeit habe.
Muß es unbedingt eine Neuinstallation sein ?
Reicht da keine Reparatur ?

Antwort 9 von ComPat

Ich glaube nicht, dss die Rep. reicht.
Ich weiss ja nicht, was die da im PC- Laden gemacht haben, als die Deinen PC neu aufgesetzt haben, aber irgendwas haben die auf jeden Fall ziemlich kaputt gemacht am XP

Antwort 10 von rotblau

Ich frage nur, weil es immer eine Riesenarbeit ist, dann alles an Software wieder auf den Rechner zu bringen, was man so hatte. Gibt es eine Möglichkeit, irgendwas zu speichern ?
Ich denke da speziell an den Virenscanner, Schreibprogramm,
Fotobearbeitung usw. Ich müßte mir das alles neu aus dem Internet runterladen, habe aber bloß ein Modem. Das verursacht dann immer explodierende Internetkosten.

Antwort 11 von ComPat

Ja natürlich geht das.

Köpier dir die Programme, b.z.w. die entspr. Downloads einfach auf ne ander Partition oder ne CD-R.

Antwort 12 von rotblau

Die Neuinstallation war leider kein Erfolg.
Diese ominösen Buchstaben befinden sich immer noch auf derselben Stelle wie vorher. Auf Laufwerk C kann ich immer noch nicht mit "Öffnen" zugreifen.
Ich habe vorher nochmal einen kompletten Virenscan gemacht, es wurde aber nichts gefunden.
Kann es sein, daß mit der Festplatte was nicht in Ordnung ist ?
Wenn ja, kann man das reparieren ?