Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / BS-Sonstige

wie formatiere ich eine windows externe festplatte im mac-format





Frage

ich habe eine 40gb externe windows-festplatte und möchte sie für mein apple-book leopard formatieren. wie mache ich das?

Antwort 1 von Yannick2008

Die externe Festplatte wird bei Windows am Arbeitsplatz angezeigt. Die feste Festplatte im Computer heißt normalerweise "Lokaler Dateinträger (C:)" und die externe Festplatte heißt z. B. "Externe Festplatte (E:)" (Kann auch anders heißen). Dann klickst du mit Rechtsklick auf die Festplatte und wählst im Kontextmenü "Formatieren..." und dann öffnet sich ein Fenster wo eine Schaltfläche mit dem Namen "Starten" und da klickst du einfach drauf.

Antwort 2 von Ralfman

So einfach ist das nun auch wieder nicht.
bei festplatten (Partitionen) über 32GB mußt Du schon Tricksen.
Schau Dir mal Diesen Thread an. In Antwort 3 und 6 hab ich eigentlich alles Geschrieben was für Dich Interrisant ist.

Ralf

Antwort 3 von _Randolf

Um seine Anfrage nun endlich zu beantworten.

Brenn Dir die gparted-Live-CD.
Dort kannst Du auf alle bekannten Filesysteme formatieren.

http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=115843&pa...

Antwort 4 von Yannick2008

Und ob das so einfach ist. Wenn es nicht so einfach ist dann habt ihr schlechte Rechner oder ihr seid ****. Wenn das den nicht geht dann lösche die Dateien einzelt von der Festplatte.

Antwort 5 von kasipoasi

@Yannick2008
Zitat:
Und ob das so einfach ist

&
Wenn das den nicht geht

Ja, was´n nu? Autoblinker? Geht - geht nicht - geht - geht nicht....ge...

Der Tag hat zwar noch ein paar Stunden, aber vorsorglich schlage ich dich schon einmal (weil Karneval ist) als Pappnase-des-Tages vor! Tääterää!

kasi

Antwort 6 von _Randolf

Hmmm...Kommando zurück...

http://gparted.sourceforge.net/screens/gparted_10_big.jpg

hfs+ wird nicht erzeugt, nur erkannt.

Antwort 7 von Ralfman

Ich frag mich warum es hier Leute gibt die anscheinend noch zur Schule gehen und verzweifeln wenn die Maus Kaput geht hier Behauptungen aufstellen und Beleidigend werden wenn Konstruktive Lösungsvorschläge kommen.
Das schreit gerade zu nach einer Anmeldepflicht im Supportnet.

Mac Rechner können mit NTFS nichts anfangen, und nun Formatier mal eine 300GB Festplatte unter Windows in FAT32. Wenn Du das Problemlos hinbekommst, geb ich einen aus.

Ralf

Antwort 8 von _Randolf

Hier spricht niemand von NTFS oder FAT.
Schau Dir mal das jpg an.

Antwort 9 von Ralfman

@_Randolf,
das war nicht auf Dich gemünzt. Dein Tipp zähle ich ehr zu den Konstruktiven Lösungsvorschlägen.

Ralf

Antwort 10 von e-t-c

MAC OSX kann FAT32 lesen und schreiben und NTFS nur lesen - also würde ich in FAT32 nehmen.
Nachteil: XP formatiert/erstellt nur FAT32 Partitonsgrössen
bis 32 GB. Es braucht also die erwähnte GParted Live-CD
oder unter Windows z.B. wwww.boot-us.de oder auch das kleine Tool ....

Zitat:
h2format.zip 26.188 10.01.03
Windows NT/2000/XP: H2Format V 1.6, formatiert eine unformatierte Partition
mit FAT32-Dateisystem, "Großformat" c't 2/03, Seite 170

http://www.heise.de/ct/ftp/ctsi.shtml


salü e-t-c

Antwort 11 von _Randolf

okidoki :-)

Zur Not kann man Fallback auf HFS (ohne Plus) machen. Das formatiert gparted einwandfrei.

Antwort 12 von e-t-c

Sorry - natürlich http://www.boot-us.de/functions.htm
Ist eigentlich ein Bootmanager (der nicht installiert zu werden braucht!). Die Konfigurationsoberfläche hat ein FAT32 Formatierungsprogramm mit dabei.