Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

CMD Konsolenbefehl für Verbindung zu anderem Computer





Frage

Hallo zusammen Wie wechsle ich per CMD auf einen anderen Computer im Netzwerk? Mit cd \\Computername funktioniert dies ja nicht (möchte absichtlich nicht über "Start/Ausführen"). Konnte leider nirgends was dazu finden! Danke & Gruss

Antwort 1 von vso

Hi,

das dürfte gehen mit dem

NET

Befehl.

Gib doch mal ein

NET /?

dann siehst Du die Möglichkeiten.

Viel Erfolg,

Volker

Antwort 2 von vso

Nachtrag:

Probiere mal zuerst

NET USE

;-)

Antwort 3 von Roemer1

Hallo Volker

Net use zeigt mir lediglich meine Verbundenen Netzlaufwerke an.
Damit gelange ich aber noch nicht auf Ordner von anderen Computern im Netzwerk.

Antwort 4 von Jaja

nun: wie wechselst du denn unter cmd allgemein auf ein anderes laufwerk?

cd d:? das geht natürlich nicht, du muss einfach nur d: eingeben..

so ist das auch mit dem netzwerklaufwerken...

1. du musst über NET ein netzwerklaufwerk einrichten, sodass du einen laufwerksbuchstaben für diese freigabe hast.

2. wechsle auf des laufwerk, wie auf ein lokales laufwerk, also z.b. x:

Antwort 5 von Roemer1

Zitat:
1. du musst über NET ein netzwerklaufwerk einrichten, sodass du einen laufwerksbuchstaben für diese freigabe hast


Das ist mir völlig klar, aber um ein Netzlaufwerk zu verbinden, muss ich nicht nur den Computernamen wissen, den ich über die cmd mit net view herausfinden kann...sondern auch zusätzlich noch den Freigegebenen Ordner kennen, um mich korrekt verbinden zu können.

Jetzt dachte ich mir, man kann irgendwie per Konsole diese freigegebenen Ordner ausfindig machen. Klar könnte man über "Start/Ausführen==>\\computername" die Ordner ersehen, aber mich interessiert eben der Weg über die Konsole, wenns denn einen gibt.

thx

Antwort 6 von Reindy

Hi,
na wenn Du wie geraten net /? eingegeben hättest, dann hätte dies sich von selbst geklärt.

a.) net view
dann werden die rechner angezeigt
b.) net view \\rechnername
dann werden die freigaben angezeigt

reinhard

Antwort 7 von Roemer1

Hallo nochmals

Habs herausgefunden, mit net-share funktioniert das, dieser Befehl listet die Freigaben auf.

Danke
und Grüsse