Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Telekommunikation

ISDN Fax richtig anschließen





Frage

Hallo, ich habe mir gestern ein 4-in-1 Gerät gekauft. (Brother MFC-235C). Allersings habe ich es noch nicht geschafft das Fax in gang zu bekommen. Man kann bei dem Fax einstellen ob es an "Normal", einer "Nebenstelle" oder am ISDN hängt. Ich habe ISDN. In dem Raum, in dem das Fax steht, ist ein ISDN Telefon angeschlossen. Ich habe also einfach mal den Stecker vom Telefon abgemacht und ins Fax gesteckt - leider ohne Erfolg! Als ich Probeweise die Nummer dieser Leitung anrief kam eine Ansage von wegen "Falsche Nummer..:" oder sowas. Naja, dann habe ich das Fax mal an den Router (Speedport W 701 V) gehängt. Ich bin leider auch nicht raus gekommen. Als ich ein Fax senden wollte habe ich ein "Doppeltuten" gehört. Eigentlich dachte ich das sei gut, denn beim Telefon muss man auch immer eine 0 vorwählen, aber ein Fax senden konnte ich dann doch nicht. Auch konnte ich keine Faxe an diese NUmmer senden,... Ich habe schon viel bei Google gesucht, leider ohne Erfolg. Ich hoffe hier kann mir evtl. jemand helfen?! Vielen Dank im Voraus!!

Antwort 1 von kasipoasi

Moin!
Das ist doch kein ISDN, das ist ein Analoggerät! Also gehört es entweder (richtig konfiguriert) an den Speedport oder an die TK-Anlage...
kasi

Antwort 2 von jadix

Moin,

danke für die schnelle Antwort, aber ich bin mir sicher das man das Ding ans ISDN
anschließen kann. Sonst stünde da doch nichts von ISDN!? Und am Speedport, ja das ist
interessant. Ich habe 2 Nummern eingetragen und Sie den 2 verschiedenen analogen
Ausgängen zugeordnet. Aber das hat nix gebracht. Liegt das daran das da noch eine
Telefonanlage im Spiel ist?

Antwort 3 von kasipoasi

Was für einen Stecker hat das Fax? Einen fast quadratischen RJ45/ISDN) oder einen länglich, schwarzen (TAE/Analog)?
kasi
kasi

Antwort 4 von jadix

hmm,...also es war ein Kabel mit einem TAE-Stecker dabei...

Ok, evtl ist dann doch kein ISDN-fähiges Fax. Aber wie kann ich es dann anschließen? Ich
würde gerne die Nummer verwenden, die im moment auf ein Telefon zeigt. Muss ich da an
die Telefonanlage oder gibt es eine anderen Möglichkeit? Danke schonmal für die Hilfe!!

Antwort 5 von kasipoasi

Das ist nicht nur nicht eventuell kein ISDN-Gerät, das IST ein Analoggerät! Sagte ich ja gleich. Aber egal. ;-)
Schließ das Fax an der TK-Analage an (deren Namen du mir immer noch nicht gesagt hast) und mach einen Ruf damit ´raus (auf dein Handy) - welche Nummer wird dann angezeigt?
kasi

Antwort 6 von jadix

Okok :-) es ist ein Analoges Geträt .. an die Anlage komme ich heute nicht mehr. ICh werde
es morgen mal ausprobieren und dann das Resultat posten! Evtl biste dann ja wieder da ;-)
Danke schonmal und Gute Nacht

Antwort 7 von kasipoasi

Gruß nach HH, n8!
kasi

Antwort 8 von jadix

Moin,

die TK-Anlage ist eine Hitcom 100 E. Da waren nur 4 rechteckige Ausgänge. Konnte da also
kein analoges Gerät ranhängen. Was nun? Danke!

Antwort 9 von jadix

Edit: HiCom nicht HitCom ;-) ist ja keine Musikmaschine

Antwort 10 von kasipoasi

Moin!
Richtig, mit der HiCom wird es nicht´s werden - diese Siemens-Alage hat nur ISDN-Anschlüße. Also wirst du es am Speedport anschließen müssen, der hat ja 2 Analogports.
Vielleicht machst du den Fehler beim Fax selber: das muß von der Betriebsart auf "Normal" stehen, nicht "Nebenstelle" oder "ISDN".
kasi

Antwort 11 von jadix

Moin, ok hab das gerät jetzt das 4te Mal in Keller geschleppt ;-)

Also Stand auf normal, habe es am Speedport angeschlossen. Bin aber nicht ins Amt
gekommen. In den Router geht auch nur das T-DSL und nicht T-Net. Hat das was damit zu
tun?

Antwort 12 von kasipoasi

Klar hat das was damit zu tun! Kein T-Net, kein Amt! :-)
kasi

Antwort 13 von jadix

Hab ich also keine Chance das Fax zum Laufen zu bringen? Gibt es nicht sowas wie DSL-
Telefonnummern die dann ja nciht über das T-Net gehen würde?

Oder was ganz anderes?

Antwort 14 von kasipoasi

Was dir schlichtweg fehlt, ist die Möglicht "oben" ein analoges Gerät anzuschließen, richtig? Denn "oben" gibt es wahrscheinlich "nur" ISDN-Geräte bzw. ISDN-Dosen, richtig?
kasi

Antwort 15 von jadix

Korrekt ISDN Dosen und Ethernet Dosen

Antwort 16 von kasipoasi

Möglichkeit 1: der Speedport braucht T-Net, um das nutzen zu können. Also, verkabeln...
Möglichkeit 2: an einer der ISDN-Dosen einen kleinen Terminaldapter setzen und diese damit analogtauglich zu machen.
kasi

Antwort 17 von jadix

Das Amt geht in eine ISDN-Box, die Box dann in die TK-Anlage. Sehe also keine Chance T-
Net/T-ISDN an den Router zu bekommen.

Terminaladapter wäre dann wohl die einzige Chance, oder? Wo liegen die preislich
ungefähr? Muss man da auf etwas spezielles achten?

Antwort 18 von kasipoasi

Für diesen Fall würde eine Eumex 100 wohl ausreichen. Ist die Frage, ob du eine freie ISDN-Dose hast - wenn nicht, müßte entweder eine neue "gesetzt" werden oder du nimmst eine, die auch einen externen ISDN-Anschluß bietet.
Frage: bist du zufällig Geschäftskunde bei T-Com?
kasi

Antwort 19 von jadix

Nein bin kein Geschäftskunde. Würde die Telefondose nehmen, auf der gerade ein anderes
Telefon läuft. Das Telefon kann man danach ja weiterhin benutzen, nur eben dann als
analoges Gerät


Würde denn Sowas nicht reichen? Oder gibt es da
Unterschiede?

Antwort 20 von kasipoasi

Hab ich hier auch noch ´rumliegen - reicht! Ist quasi genau das, wie eine Eumex 100, nur eben mit einem externen ISDN-Anschluß. Passt!
kasi

Antwort 21 von jadix

Ok Super danke! Ich werde gleich mal zu nem Telefonladen fahren und gucken ob die was
günstiges da haben.