Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Telekommunikation

Freenet Komplett kündigen





Frage

Hallo! ich war schon lange bei Freenet Kunde, hatte den Telefonanschluss aber noch von der Telekom. Jetzt bin ich zu Freenet Komplett gewechselt und garnicht zufrieden. Die Frage ist jetzt, ob die 24 Monate Vertragsbindung auch gilt, wenn die bestellte Geschwindigkeit (6000) nicht verfügbar ist (nur ca.3000) und wenn ich von Freenet zu Freenet gewechselt bin (also kein Neukunde). Noch eine Frage wäre, wenn ich mir einen anderen Anbieter suche, ob ich dann meine Festnetztnummer die ich schon zu Freenet mitgenommen habe wieder mitnehmen kann? Könnt ihr mir einen guten Anbieter empfehlen der ohne VOIP arbeitet? Danke euch vielmals, Rainer http://ftp.freenet.de/pub/freenet-ag.de/agb/agb_komplett_freenet.pdf

Antwort 1 von Chris2134

Hallo Rainer,

Zitat:
3.9 freenet behält sich das Recht zur zeitweiligen Beschränkung des freenetKomplett Dienstes bei Kapazitätsengpässen in den Betreibernetzen, bei Störungen wegen technischer Änderungen an den Anlagen der Betreiber, z.B. Verbesserung des Netzes, Änderungen der Standorte der Anlagen, Anbindungen an das öffentliche Leitungsnetz, Betriebsstörungen, Energieversorgungsschwierigkeiten oder wegen sonstiger Maßnahmen (z.B. Wartungsarbeiten, Reparaturen etc.), die für einen ordnungsgemäßen oder verbesserten Betrieb der freenetKomplett Dienste erforderlich sind, vor. Störungen der Übertragungsqualität sind nicht auszuschließen. Insbesondere übernimmt freenet keine Gewähr für eine ununterbrochene Verfügbarkeit ihrer Dienstleistungen und das jederzeitige Zustandekommen von Verbindungen und die konstante Aufrechterhaltung eines bestimm-
ten Datendurchsatzes oder die Datendurchführung über ein bestimmtes Netz. Zeitweilige Unterbrechung und Beschränkung können sich ebenfalls auch aus Gründen höherer Gewalt, einschließlich Streiks und Aussperrungen, ergeben. Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, Ziffer 8 dieser AGB.


Das ist wohl eindeutig, oder? Dieser Passus steht in ähnlicher From in jedem DSL-Vertrag und wenn Du hier im Forum einmal nach ähnlichen Fällen suchst, wirst Du sehen, daß es sehr viele Leidensgenossen diesbezüglich gibt.

Kurzum: Aus dem Vertrag kommst Du nicht heraus. Abegesehen von den AGBs bin ich mir auch ziemlich sicher, daß Dein Anschluß ausdrücklich mit "bis zu 6000 kbit" angegeben ist und darunter im Kleingedruckten dann steht, daß die tstsächliche Geschwindigkeit abweichen kann.

Gruß
Chris

Antwort 2 von Lutz1965

Hallo

und auch ein anderer Anbieter wird Dir nur "bis zu 6000" anbieten...wenn es dann nur 3000 sind.. sei froh...

Aber das Thema mit... bis zu xxxxx Internetspeed hatten wir in letzter Zeit schon öfter...

Chris hat ja schon alles dazu geschrieben....

Gruss

Lutz

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: