Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

Probleme mit P4 und Asus Board





Frage

Guten Tag zusammen, ich habe seit gut 2 Jahren das Asus Motherboard p4p800-e Deluxe mit einem P4 2.5ghz prozessor. das System lief immer absolut stabil und ohne probleme. seit ca einer Woche habe ich jedoch imense Probleme mit der Geschwindigkeit des Computers. Bei Spielen ruckelt es sehr und wenn ich z.b. musik laufen lasse höre ich 2 sekunden musik 1sekunde pause 2 sekunden musik...usw. Ich habe mir also diverse Programme zur Temperatur Überwachung runtergeladen. Ein Programm sagt dauern CPU overheat detected ein anderes zeigt eine Temperatur von 65 grad an ohne das ich den rechner belaste. beim hochfahren steht im bios das die temperatur des Prozessors sogar bei 74 grad liegt. Zunächst mal liegt mein Problem darin das ich nciht weiss ob es ein Hard oder Software Problem vorliegt. ich glaube eigentlich nicht das es ein Hardware Problem ist da ich ja an der Hardware nichts geändert habe. Ich habe dann den Rechner formatiert und windows neu aufgespielt aber das problem mit der geschwindigkeit liegt weiterhin vor :(. Ich verwende Windows XP SP2. ich bin für jeden Hilfe dankbar, grüße michael

Antwort 1 von Jaja

schraube mal dein gehäuse auf und schau ob sich alle lüfter drehen..

evtl. ist einer stehengeblieben/fest und deine cpu wird wirklich wegen überhitzung gedrosselt..

ansonsten mal mit druckluftspray oder staubsauger vorsichtig die lamellen der kühlkörper von den massen an staub befreien ;)

Antwort 2 von PcDock

Hi,

1. CPU-Lüfter abnehmen

2. CPU und Lüfter von der alten Wärmeleitpaste säubern.

3. Neue Wärmeleitpaste auftragen und wieder zusammen bauen.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 3 von michael2333

also ich habe grade den lüfter abgenommen. wahnsinn was da an staub so zusammen kommt :D.habe dann alles weggesaugt und gemerkt das die halterung für den lüfter an einer seite ausgebrochen ist. dh die kühlrippen werden nur seitlich drauf gepresst aber nicht auf voller länge. habe dann trotzdem wieder zusammengebaut und sieh da es ist schon besser ohne staub ! jetzt sind es 55 grad die erreicht werden.wenn ich den lüfter runter drücke komme er sogar auf 40 grad !
gibt es einzelne bauteile für die mainboards zu kaufen? sonst müsste ich das mainboard ja leider austauschen.:(

Antwort 4 von Jaja

Zitat:
gemerkt das die halterung für den lüfter an einer seite ausgebrochen ist


das musst du unbedingt ändern!

kannst ja mal ein foto hochladen, damit wir sehen ob das so zu tauschen geht oder teil des mainboards ist.

ansonsten:
haben sich denn die probleme mit den rucklern dadurch gelöst?

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: