Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Webseiten/HTML

ein flash-programm/video in einer htmldatei einbinden





Frage

hallo ich möchte ein downgeloadetes flashspiel auf einer selber programmierten html seite einbinden. gibts dafür nen code? also bis jetzt hab ich das gemacht: <html> <head> <title>Supermario Starcatcher 2</title> </head> <body> <font size="5" face="Arial">Supermario Starcatcher 2</font> <br> <script language="JavaScript"> <object data="MSC2.swf"> <embed src="MSC2.swf"> </object> </script> <br> </body> </html> natürlich sind die beiden dateien in einem verzeichniss! aber es kommt nur der titel! was soll ich machen? ps: ich hoff mal das is die richtige gruppe ;-)

Antwort 1 von Rangoo

Ich sehe nicht so recht, aus welchem Grund du JavaScript-Tags um die Flash-Einbindung machst. HTML-Code Zwischen script-Tags wird ignoriert (bzw. erzeugt JS-Fehler).

Weiterführend: SelfHTML - Einbinden von Flash-Objekten

Antwort 2 von TByte

ich dachte das object-tag ist javascript!

Antwort 3 von katy

Hallo TByte,

kein Tag ist JavaScript! Wie kommst du darauf?

katy

Antwort 4 von TByte

achso, aber in sonem crash kurs stands im js teil....
aber wie mach ich das denn jetzt? das von selfhtml is zu kompliziert, um es auf mein jetztiges flash objekt zu übertragen!

Antwort 5 von Rangoo

'n Abend!

Try it, trau dich.
Wenn du dir das zweite Beispiel anguckst, ist das doch nun nicht so viel Code.
<object data="nibbles.swf" type="application/x-shockwave-flash" width="600" height="400">
  <param name="movie" value="nibbles.swf">
  <param name="quality" value="high">
  <param name="scale" value="exactfit">
  <param name="menu" value="true">
  <param name="bgcolor" value="#000040">
</object>

Die fetten Einträge klingen ja nun irgendwie nicht so wirklich allgemein, also einfach mal weglassen. Wenns nicht läuft, könnte man sie ja noch wieder dazu tun. Aber SelfHTML sagt ja
Zitat:
Flash-Anwendungen können genauso wie Java-Applets Parameter übergeben bekommen.

Und besondere Parameter braucht dein Programm nicht, oder?
Blieben noch die kursiv hervorgehobenen Stellen. Dort werden offenbar explizit Dateinamen genannt. Das deutet darauf hin, dass dies die Stellen sind, an denen du die Quelle nennst, die du einbinden möchtest. Also müsstest da wohl irgendwas anpassen.

Antwort 6 von TByte

<html>
<head>
<title>Supermario Starcatcher 2</title>
</head>
<body>
<font size="5" face="Arial">Supermario Starcatcher 2</font>
<br>
<object data="MSC2.swf" type="application/x-shockwave-flash">
<param name="movie" value="MSC2.swf">
</object>
<br>
</body>
</html>


ich habs jetzt so gemacht, klappt aber immernoch nicht!

Antwort 7 von Rangoo

Das dürfte daran liegen, dass du die Größenangaben entfernt hast und das Objekt entsprechend ohne sichtbaren Bereich eingebunden wird.

Antwort 8 von katy

Hallo TByte.

da habt ihr ja ein lustiges Ratespiel begonnen. Die Lösung findest du aber eher auf folgenden Wegen:

Weg zum Erfolg 1: schau auf der Seite, von der du das Spiel geladen hast nach entsprechenden Tipps.

Weg zum Erfolg 2: Such per google nach Seiten, die das Spiel beinhalten, und schau dort einfach in den Quellcode.

katy

Antwort 9 von TByte

nö, ich hab einfach auf der seite den Quellcode anzeigen lassen, in der Hoffnung die Zeile (154) zu finde, wo die Größen zu sehen sind, und es hat geklappt. Rangoo hatte recht, die Größe muss beschlossen sein, und wie auf der Seite hab ich einfach die Größe. Der Code sieht jetzt folgendermaßen aus:

<html>
<head>
<title>Supermario Starcatcher 2</title>
</head>
<body>
<font size="5" face="Arial">Supermario Starcatcher 2</font>
<br>
<object data="MSC2.swf" type="application/x-shockwave-flash" width="600" height="437">
<param name="movie" value="MSC2.swf">
<param name="quality" value="high">
</object>
<br>
</body>
</html>

Auf jeden Fall danke, ich mach jetzt alle Spiele so! ;-)
mfg
TByte

Antwort 10 von TByte

Ich hab jetzt mehrere Spiele so erstellt und alle verlinkt, in einer Tabelle.
Aber 2 erscheinen nicht:


<html>
<head>
<title>All Mariogames</title>
</head>
<body bgcolor="#065E77" link="#838383" alink="#838383" vlink="#838383">
<font size="10" face="Arial" color="white"><p align="center">Group: Super Mario</p></font><br>
<font size="5" face="Arial" color="white"><p align="center">Here are the Mariogames. Klick on the links and play!</p></font>
<br>
<Table align="center" bgcolor="#065E77" border="0">
<tr>
<td>
<img src="Kreis.gif" width="10" height="10">
</td>
<td>
<font size="3" face="Arial">
<a href="../Luigi´s revenge Interactive/Luigi´s Revenge Interactive.html">Luigi´s Revenge Interactive</a>
</td>
</tr>

<tr>
<td>
<img src="Kreis.gif" width="10" height="10">
</td>
<td>
<a href="../Mario Time Attack/Mario Time Attack.html">Mario Time Attack</a>
</td>
</tr>

<tr>
<td>
<img src="Kreis.gif" width="10" height="10">
</td>
<td>
<a href="../Super Mario Flash 2/Mario Flash 2.html">Supermario Flash 2</a>
</td>
</tr>

<tr>
<td>
<img src="Kreis.gif" width="10" height="10">
</td>
<td>
<a href="../Super Mario Flash Bros/Mario Flash Bros.html>Supermario Flash Bros</a>
</td>
</tr>

<tr>
<td>
<img src="Kreis.gif" width="10" height="10">
</td>
<td>
<a href="../Super Mario Flash HV/Mario Flash HV.html">Supermario Flash HV</a>
</td>
</tr>

<tr>
<td>
<img src="Kreis.gif" width="10" height="10">
</td>
<td>
<a href="../Super Mario Paperworld/Paper Mario World.html>Supermario Paperworld</a>
</td>
</tr>

<tr>
<td>
<img src="Kreis.gif" width="10" height="10">
</td>
<td>
<a href="../Super Mario Rampage/Mario Rampage.html">Supermario Rampage</a>
</td>
</tr>

<tr>
<td>
<img src="Kreis.gif" width="10" height="10">
</td>
<td>
<a href="../Super Mario Starcatcher 2/Mario Starcatcher.html">Supermario Starcatcher 2</a>
</td>
</tr>
</Table>
</body>
</html>


also was mach ich falsch? die ersten drei erscheinen wie geplant, die nächsten beiden anderen rechts versetzt, den letzten normal und 2 werden ausgelassen!
mfg
TByte

Antwort 11 von Rangoo

Du hast schließende Anführungszeichen vergessen.

Antwort 12 von TByte

danke ich hab die anführungszeichen jetzt gesetzt, klappt aber immernoch nicht!
Ich glaub um es etwas übersichtlicher zu machen ist der hier besser:
<html>
<head>
<title>All Mariogames</title>
</head>
<body bgcolor="#065E77" link="#B2B2B2" alink="#B2B2B2" vlink="#B2B2B2">
<font size="10" face="Arial" color="white"><p align="center">Group: Super Mario</p></font><br>
<font size="5" face="Arial" color="white"><p align="center">Here are the Mariogames. Klick on the links and play!</p></font>
<br>
<Table align="center" bgcolor="#065E77" border="0">
<tr>
<td>
<ul type="square">
<li><a href="../Luigi´s revenge Interactive/Luigi´s Revenge Interactive.html">Luigi´s Revenge Interactive</a></li>
<li><a href="../Mario Time Attack/Mario Time Attack.html">Mario Time Attack</a></li>
<li><a href="../Super Mario Flash 2/Mario Flash 2.html">Supermario Flash 2</a></li>
<li><a href="../Super Mario Flash Bros/Mario Flash Bros.html"</a></li>
<li><a href="../Super Mario Flash HV/Mario Flash HV.html">Supermario Flash HV</a></li>
<li><a href="../Super Mario Paperworld/Paper Mario World.html">Supermario Paperworld</a></li>
<li><a href="../Super Mario Rampage/Mario Rampage.html">Supermario Rampage</a></li>
<li><a href="../Super Mario Starcatcher 2/Mario Starcatcher.html">Supermario Starcatcher 2</a></li>
</td>
</tr>
<font size="3" face="Arial"></font>
</body>
</html>



was ist hier falsch?

Antwort 13 von katy

Hallo TByte,

was du grundsätzlich falsch machst ist die Verwendung von nicht zulässigen oder nicht sinnvollen Zeichen in URLs.

Ich versuche es mal positiv auszudrücken.

In URLs sind nur kleine Buchstaben, Zahlen und der Binde- (-) und Unterstrich (_) sinnvoll.

In der Negativdarstellung heißt das: keine Leerzeichen, Großbuchstaben, Apostroph, Punkte (außer als Domaintrenner), sonstige Sonderzeichen verwenden.

Einiges davon ist zwar zulässig, führt aber zu Problemen, zB. wenn du eine Seite GROSS.HTM nennst und mit href="gross.htm" verlinkst. Auf Windows-Rechnern geht das, auf Linux-Rechnern nicht. Die meisten Server laufen aber unter Linux. Daher der Tipp konsequenter Kleinschreibung.

katy

Antwort 14 von TByte

naja, aber die anderen klappten, warum nicht die beiden?

Antwort 15 von Rangoo

Die beiden? Vom Code her dürfte es nur eins sein, das nicht funktioniert.
Und wieder einmal der Aufruf zur Selbsthilfe: Du hast da quasi achtmal die selbe Zeile stehen. Wenn nun eine einzige von denen nicht funktioniert, dann gucke dir den Quelltext dieser einen doch intensiv an und vergleiche sie mit den anderen.

Tipps am Rande:
Es könnte dabei äußerst hilfreich sein, einen Editor mit Syntaxhervorhebung für HTML zu verwenden. Die decken solche kleinen Syntaxfehler, wie du sie einbaust, nämlich ziemlich zuverlässig auf.
Außerdem hat es sich als fehlervermeidend erwiesen, wenn man beim Code-Schreiben einige Dinge beherzigt: Zum einen sollte man immer, wenn man einen Tag, eine Klammer, ein Anführungszeichen öffnet, immer auch gleich das schließende Äquivalent mit eintippen. Außerdem sollte man Code, der von Tags umschlossen wird, immer etwas einrücken. So behält man deutlich besser den Überblick über den eigenen Quelltext:

<html>
  <head>
    <title>All Mariogames</title>
  </head>
  <body bgcolor="#065E77" link="#B2B2B2" alink="#B2B2B2" vlink="#B2B2B2">
    <font size="10" face="Arial" color="white">
      <p align="center">Group: Super Mario</p>
    </font>
    <br>
    <font size="5" face="Arial" color="white">
      <p align="center">Here are the Mariogames. Klick on the links and play!</p>
    </font>
    <br>
    <Table align="center" bgcolor="#065E77" border="0">
      <tr><td>
        <ul type="square">
          <li>
            <a href="../Luigi´s revenge Interactive/Luigi´s Revenge Interactive.html">
              Luigi´s Revenge Interactive
            </a>
          </li>
          <li>
            <a href="../Mario Time Attack/Mario Time Attack.html">
              Mario Time Attack
            </a>
          </li>
          <li>
            <a href="../Super Mario Flash 2/Mario Flash 2.html">
              Supermario Flash 2
            </a>
          </li>
          <li>
            <a href="../Super Mario Flash Bros/Mario Flash Bros.html"
            </a>
          </li>
          <li>
            <a href="../Super Mario Flash HV/Mario Flash HV.html">
              Supermario Flash HV
            </a>
          </li>
          <li>
            <a href="../Super Mario Paperworld/Paper Mario World.html">
              Supermario Paperworld
            </a>
          </li>
          <li>
            <a href="../Super Mario Rampage/Mario Rampage.html">
              Supermario Rampage
            </a>
          </li>
          <li>
            <a href="../Super Mario Starcatcher 2/Mario Starcatcher.html">
              Supermario Starcatcher 2
            </a>
          </li>
      </td></tr>
    <font size="3" face="Arial"></font>
  </body>
</html>


Antwort 16 von katy

Hallo Rangoo,

entschuldige wenn ich dir widerspreche, aber vor unnötigem Einrücken und Zeilenumbrüchen im Quellcode möchte ich warnen. Einige Probleme entstehen gerade durch solch wohlgemeintes Quellcode-Aufräumen. Der Browser interpretiert nämlich auch so etwas und gelegentlich wundert man sich dann über Layout-Probleme oder findet das gesuchte Element im DOM nicht dort wo es vermutet wird.

Übrigens ist auch der von dir geänderte Code durchaus fehlerhaft. Auch den für das Problem relevanten Fehler in TBytes Zeile 16 hast du komplett übernommen.

Trotzdem und trotz des feuchten Wetters einen schönen Restsonntag wünscht

katy

Antwort 17 von TByte

Genau: Zeile 16!
Ich muss das nochmal verändern! Danke!

Antwort 18 von Rangoo

Hi Katy,

dem bin ich mir durchaus bewusst. Aber ich denke, dass es für einen Anfänger zunächst darauf ankommt, sicher im Umgang mit der Syntax zu werden. Erst wenn man da die nötige Erfahrung hat, wird man wahrscheinlich auch in Situationen kommen, in denen hinzuinterpretierte Leerzeichen wirkliche Probleme darstellen können. Aber dann hat man eben auch die Sicherheit, gestauchten Code zu überblicken.
Das führt jetzt allerdings ziemlich weit weg vom Thema. Wie gesagt, es waren Randbemerkungen. ;-)

Und ja, die Fehler waren noch drin, ich hatte lediglich Einrückungen eingefügt in der Hoffnung, dass TByte so die Lage des Problems eingrenzen könnte.

Antwort 19 von katy

Hallo Rangoo,

also das
Zitat:
Erst wenn man da die nötige Erfahrung hat, wird man wahrscheinlich auch in Situationen kommen, in denen hinzuinterpretierte Leerzeichen wirkliche Probleme darstellen können.
glaube ich nicht. Hier wie in anderen Foren tauchen regelmäßig Fragen zu genau diesem Problem auf ("seltsame Abstände in Tabellenzellen", "Striche vor und nach verlinkten Grafiken", "childNodes liefert falsches Ergebnis" oder "... lässt JavaScript abstürzen").

Eingrenzen lassen sich die Probleme meiner Erfahrung nach am besten mit einem Validator.

Aber auch der beste Validator versagt bei der Problematik mit den Dateinamen in Windows und Linux.

Was solls, ich spiele keine Super-Mario-Spielchen, insofern kann mir die (Nicht-)Befolgung meiner Tipps hier völlig egal sein.

katy

Antwort 20 von TByte

Ich spiel die ja auch nicht, aber ich hab mir mal gedacht:
Wenn diese Flash spiele legal zu vervielfeltigen sind, erstell doch mal ZIPs und stell die auf ner Homepage.
;-)
(Und mir ist ja langweilig)
mfg
TByte

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: