Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Umrechnung Minuten in Stunden





Frage

Hi zusammen, haben eine Tabelle in welcher ich + und - Stunden summiere. Das Ergebnis wird als Zahl in Minuten ausgegeben (105,00) Ich möchte jetzt die Zahl 105,00 wieder in Stunden und Minuten angezeigt bekommen (1h 45 min)? Gibt es dafür eine Möglichkeit? Danke Martin

Antwort 1 von Saarbauer

Hallo,

da Excel nicht direkt mit Stunden rechnet, muss die zeit in Teiltage umgerechnet werden.

Deine Minuten musst du durch 60 teilen (Umrechnung auf Stunden) und dann durch 24 (Umrechnung auf Teiltage) oder direkt durch 1440 teieln (60*24). Die Zellen dann als Zeit formatieren

Gruß

Helmut

Antwort 2 von KJG17

Hallo Martin,

Helmut hat da in der Erläuterung des Hintergrundes was mit den 60 und 24 verdreht, was dich eventuell verwirren könnte. Also:

Zeitangaben werden als Dezimalwerte von 1 = 1Tag = 24 Stunden berechnet. Deine Zahl von 105 würden deshalb 105 Tage sein und müssen demzufolge durch 24 (in Stunden) und nochmals durch 60 (in Minuten) dividiert werden was zum Ergebnis 0,0729166666.. führt. Durch die Formatierung der Zelle im Format hh:mm wird festgelegt, dass die Anzeige in Stunden und Minuten erfolgen soll.

Gruß
Kalle

Antwort 3 von Saarbauer

hallo @KJG17,

was soll ich da verdeht haben? Meine Rechnung kommt zum gleichen Ergebnis wie deine Rechnung. Ob deine Erläuterung besser ist wie meine, kann man sich wahrscheinlich bis zum geht nicht mehr drüber streiten.

Gruß

Helmut

Antwort 4 von ducky

Hi Leute,

wie auch immer, für mich ist jetzt klar, wie Excel Zeiten rechnet, und auch wenn ich nicht die Ursprungsfrage gestellt hatte, nehme ich diese Erweiterung meines Wissens doch gerne an.

Danke Euch beiden

Antwort 5 von Snoopie

Hi Ducky,
die Lösung Deines Problems erschent mir recht einfach.

Beispiel:
in Zelle a1 stehen die umzurechnenden Minuten, z.B. 105

in Zelle b1 wird mit der Formel "=Ganzzahl (a1/60)"
die Anzahl der in a1 enthaltenen ganzen Stunden ermittelt, hier also "1".

in Zelle c1 wird mit der Formel "=a1-(b1*60) der Rest, also "45" ermittelt.

Bringt Dich das der Lösuing näher?

Gruss,
Snoopie

Antwort 6 von ducky

Hallo Snoopie,

ich suchte keine Lösung, die Frage kam von jemand anderem, ich habe die Antworten nur genutzt, um Excel an diesem Punkt zu verstehen. Jetzt weiß ich, warum da gelegentlich abenteuerliche Zahlen entstehen, wenn man ein Datum einträgt......
Aber auch danke für deine konkrete Lösung, ich werde sie in meiner Trainigstabelle mal ausprobieren.

Ciao

Antwort 7 von Bollerkohl

Hallo noch mal,

habe jetzt bei der Formatierung das Problem, dass die neagtiven Zeiten nicht angezeigt werden.

Gibt es dafür auch eine Lösung?

LG Martin

Antwort 8 von M.O.

Hallo Martin,

EXCEL kann keine negativen Zeiten darstellen. Du müsstest das über eine Hilfszelle lösen, in der das Minus-Zeichen durch eine WENN-Abfrage angezeigt wird oder deine Zeit als Text formatieren und das Minuszeichen ebenfalls über eine WENN-Abfrage einfügen.

Wenn in B1 dein Ergebnis in Minuten steht, könntest du z.B. die folgende Formel verwenden, damit bei negativen Zeiten ein Minuszeichen davorsteht:

=WENN(B1<0;"-";"")&TEXT(ABS(B1/1440);"hh:mm")

Gruß

M.O.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: