Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

HILFE! Schwere Probs mit Tekram IrDA unter Win 98 SE





Frage

Hi Leute, ich bekomm die Krise... kann mir mal bitte jemand den rettenden Tip geben. Folgendes Problem: Tekram IRmate IrDA-Dongle am Rechner. Nie Probleme unter Win98 (First Ed.) gehabt. Siemens S25 mit PeP, Visual GSM und S25@once genutzt und Palm via IR ge"hotsynct". Vor einer Woche kapitaler Systemcrash wegen anderer Probleme. Kiste also mal wieder neu installieren. Halb so wild denk ich mir, war eh nötig, Konfiguration war ohnehin schon total zerbröselt. Chance wahrgenommen gleich Win98 Second Ed. draufzubügeln und nicht mehr die Erste. Okay, Installation problemlos und ohne Fehler. Nun bekomme ich aber meinen IrDA-Dongle nicht mehr zum Laufen!!! Installation lief reibungslos. Folgende Symptome: IR-Monitor zeigt Überwachung an, alle Einstellungen sind korrekt! (Wie bei ursprünglicher Installation auf altem System auch!) Handy und Palm werden aber nicht gefunden!!! Der virtuelle COM-Port steht allerdings zur Verfügung. Sowohl die S25-Progs, als auch HotSync für Palm können auf den Port zugreifen aber keine Verbindung zum IrDA-Gerät finden. Mit Fernbedienung auf Dongle gebeamt, Diode flackert, IR-Monitor zeigt an, dass keine IrDA-Geräte gesucht werden können, weil andere Infrarotgeräte in Reichweite genutzt werden. So weit, so gut. Vermutung: IR-Monitor sucht nicht, sondern ist passiv. Nächster Test: S25-Tel.buch Eintrag per IR auf Dongle gesendet... siehe da, IR-Monitor erkennt S25. Handy bricht Übertragungsversuch ab da kein kompatibler Empfänger (is ja logisch!), IR-Monitor verliert das Handy wieder. Komisch... kann der Dongle nur noch empfangen und selbst keine (Such-)Signale mehr senden? Nun also versucht vom Palm aus einen HotSync-Vorgang zu starten. Diesen Versuch bricht der Palm ab, weil er keine Verbindung zum PC aufbauen kann! Verwirrung total, also doch nix mit Empfang!!! IrDA am Palm defekt??? Test: Tel.nummer per IR auf S25 gebeamt. Test erfolgreich. IrDA am Palm und am S25 funktionstüchtig! Also PC fehlerhaft. Aber was??? Woran könnte das liegen? Abhilfe??? HAT EINER EINEN TIP??? ICH VERZWEIFLE!!! Wie bekomme ich denn die IrDA-Treiber wieder restlos von der Kiste um eine komplette Neuinstallation zu versuchen? Wenn ich im Geräte-Manager die IrDA-Komponenten entferne bleibt trotzdem das Infrarot-Icon in der Systemsteuerung und auch diverse Dateien wie z.B. IrMon.exe bleiben im System. (IrMon bleibt sogar in der Registry als Autorun-Eintrag erhalten. Der IR-Monitor wird also beim Systemboot gestartet obwohl laut Geräte-Manager gar kein IR-Gerät mehr am System ist!) Bitte helft mir... die Such-Funktion hat leider keine Lösung bieten können! Ich brauche doch DRINGENDST wieder eine funktionierende IR-Schnittstelle! Achja... mittlerweile habe ich eine nicht sehr hilfreiche Antwort vom Tekram-Support bekommen: Man müsse drauf achten, dass 98SE kein ACPI installiert. Um dies zu bewirken müssen alle Power-Management Funktionen im BIOS deaktiviert werden und dann Win neu installieren! Klasse Tip!!! :-( Hab keinen Bock die Kiste schon wieder neu aufzusetzen!!! Gibt es keinen anderen weg ACPI wieder wegzukriegen, oder es zumindest so hinzubekommen, dass es den IrDA-Treiber nicht mehr beeinflusst??? Warum beeinflusst ACPI überhaupt den Dongle bzw. seine Treiber? Wieviel Wert kann ich der Antwort von Tekram überhaupt schenken??? Erwartungsvolle Grüße Dewib P.S.: Gerne auch Antwort per eMail an dewib@gmx.de

Antwort von