Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

Wie kann ich Fat32 in Fat16 umwandeln???





Frage

Beim Wiederherstellen von Win98 mit meiner Wiederanlauf CD (IBM ThinkPad 600) bekomme ich die Meldung "Fehler beim Entpacken des komprimierten Abbildes" was höchstwahrscheinlich daran liegt daß mein Laufwerk zu Fat32 konvertiert wurde. Wie kann ich im DOS-Modus mein Laufwerk wieder zu Fat16 konvertieren? Denn leider habe ich mein Laufwerk C schon formatiert und auf D all meine Daten gelassen! Ich hoffe daß mich irgendjemand hört und mir helfen kann. Ich sitze hier wie auf Kohlen und bange um meine Daten! Ciao, Kay

Antwort 1 von Thomas

Du hast also Laufwerk C: schon formatiert? (FAT16oderFAT32?)
Ok Du hast also 2 Festplatten?
Dann installier auf der C: Partition Windows98 Neu (FAT32) und Zieh per Auschneiden Einfügen deine Daten von D: nach C:
Dann kannst du - wenn du einen Brenner hast, das Zeugs auf CD (CD´s) brennen und dann - deine Festplatte(n) Formatieren und neu partitionieren. Auf FAT32/16, obwohl Win98 normalerweise FAT32 ist.
Eine 2. Festplatte kann wahre Wunder bewirken, wenn du selbst keine zur Hand hast. Kannst du dir vielleicht eine von einem Kumpel borgen.
Ich darf doch "du" sagen?
Noch eine Frage: Wieso ist deine Platte FAT 16?
Weil du doch schreibst, wie du dein Laufwerk auf FAT16 zurückkonvertieren kannst.
Ok.
Besorg dir eine 2. Platte und versuch die Dateien zu kopieren.
Das ist besser als jedes Tool.


Antwort 2 von upsi

1. von fat32 gibt es keinen weg zurück zu fat16
2. liegt es sich nicht an der fat32-partition, dass die "Wiederanlauf CD" nicht funktioniert, denn win98 wird standard-mäßig in fat32 installiert

Antwort 3 von Heike

Mit Partition Magic geht das wunderbar - von fat32 auf fat16 auf fat und zurück. Kein Problem. Bevor alle Daten weg sind ist dieses Programm sicher preiswerter.

Antwort 4 von Emu64

Tja , auch in meinem Win98 Benutzerhandbuch steht, daß eine Rückkehr nicht möglich ist , vermutlich ähnlich wie bei Voyager ... das muß nichts heißen , ist typisch für Windows.Nur Mut !

Antwort 5 von mabub

Es ist auch möglich, daß Dein Entpacker ne Macke hat. Ich kann eigentlich nicht glauben, daß beim Wiederherstellen unbedingt die gleiche Dateibelegungstabelle (FAT) erforderlich ist, aber vielleicht liege ich da auch falsch.

Antwort 6 von ACID

Ich schliesse mich der lösung mit Partition Magic an hatte selbes problem und habe es damit lösen können.Die 119-DM lohnen sich auf jeden fall.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: