Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

Erfahrungen mit BABYLON und CYDOOR!!





Frage

Hallo, da hab ich doch BABYLON installiert und hatte regen traffic. Mit AT-Guard konnte ich cd_load.exe als Urheber identifizieren. Unter Eigenschaften dieses Programms war die Firma CYDOOR zu finden; eine bekannte Firma für Spyware. Ich suchte nach weiteren Dateien mit cd_.... und fand weitere 4 Dateien mit den Endungen .dll .lgc und .~~c. Die .exe ließ sich nicht löschen, weil sie von sich behauptete, von Windows gebraucht zu werden. Ich habe dann den ganzen Müll unter DOS gelöscht und die Teleoniererei hörte auf. BABYLON telefoniert aber weiter nach Hause, nur sehr viel seltener. Schade eigentlich, weil es ein pfiffiges Programm ist. Hat aber keine Chance, weil AT-Guard das verhindert. Das Teil von CYDOOR (cd_load.exe) hat die Qualität eines Trojaners und man sollte diese Leute von hinten quer durch die Brust..... Nun habe ich aber noch eine Frage an die Spezis: In einer der .lgc-Dateien waren sehr viele HEX-Codes drin und es schienen Bezüge zu wichtigen WIN-Dateien hergestellt worden zu sein z.B. shell32.dll, wsock32.dll, wininet.dll etc. Hat jemand Erfahrungen mit dieser oder ähnlicher Sionage-Software. Was soll ich tun, wenn der liebe Nachbar (**?(§$) mir die Systemdateien verändert hat. Es scheint z.B. so zu sein, daß mein Browser sich nicht mehr selbst einwählt. Ich muß die Verbindung jetzt vorher starten. Danke für Infos Joei

Antwort 1 von har

Hi Joei,
ich hab das gleiche Problem gehabt, nachzulesen unter

https://supportnet.de/discussion/listmessages.asp?content=&recno=45733&adminrecno=5

Mein System läuft ohne Probleme. Bei der Einwahl hab ich nichts bemerkt, das ist sicherlich nur eine Einstellungssache in den Internetoptionen / Verbindungen

Harald



Antwort 2 von Joei

Hallo Harald,

vielen Dank. man freut sich doch, wenn man nicht alleine ist. Im Wesentlichen sind meine Erfahrungen bestätigt.

Ich habe inzwischen mein voriges Image drübergeschrieben und bin so auch die Sorgen mit den WIN-Dateien los.

Ich frage mal bei BABYLON, ob es gegen Knete eine Version ohne CYDOOR gibt. Mal sehen, was die sagen!?

Übrigens neben der nicht funktionierenden Einwahl von Opera war auch AT-Guard verändert: Es ließ sich offline zwar starten, verschwand dann aber wieder wie von Geisterhand.

Jetzt ist alles wieder gut (dank Image-prog.). Aber die Fragen nach den Veränderungen bleiben.

Joei

Antwort 3 von Joei

Hi,

hier die Antwort von Babylon:

...............................
Dear Babylon User,
Thank you for taking the time to write us.
Babylon-Pro does not use the Cydoor module, as it does not display
banners. Furthermore, if you had an adware version of Babylon
installed before, registering your license for Babylon-Pro will
uninstall the Cydoor module.
...............................

Gruß Joei

Antwort 4 von 14071

Hi Leute,

also ich hab gelesen, dass Babylon eine kostenpflichtige Version werden soll, weil sich die Finanzierung über Werbung nicht gelohnt hat. Eine werbefinanzierte Ausgabe soll es nicht mehr geben.

Und zu den Ärgernissen mit den Trojanern bzw. Spy kann ich die Freeware ad-aware empfehlen. Sie sucht nach Dateien auf der Platte und entfernt sie auch auf Wunsch.

Gruß
Jürgen

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: