Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

XP-AntiSpy 3D -- langsames Herunterfahren?





Frage

Hi! Seit ich meinen Rechner mit XP-AntiSpy 3D "gesichert" habe braucht er ewig zum Runterfahren. Er bleibt bei der Meldung "wird runtergefahren" ca. eine Minute stehen, bevor er sich endgültig ausschaltet. Weiss jemand, woran das liegen könnte? Habe schon Tipps wie "Wait- To Kill App Timeout" oder "Auto End Tasks" versucht. Hilft aber nicht! Dank + Gruß!

Antwort 1 von Geenius

tach auch,
hoffe du verfolgst deinen eintrag noch...
also: ich hatte das gleich problem.
versuch doch das autom. Löschen der Auslagerungsdatei wieder abzuschalten!danach hat bei mir alles wieder geklappt! oder du probiertst es erstmal mit ner runde checkdisk, oder beides!

viel glück!


Antwort 2 von eierspeiss

Verwaltung->lokale Sicherheitsrichtlinie->lokale Richtlinien->Sicherheitsoptionen->"Auslagerungsdatei des virtuellen Arbeitsspeicher beim Herunterfahren des Systems löschen"=deaktivieren ->funzt wieder!!!!!!!!

Antwort 3 von micky_pi

Das liegt wohl daran, das Du die Option "Auslagerungsdatei beim Runterfahren löschen" aktiviert hast. Soetwas dauert lange und braucht Zeit.

micky_pi

Antwort 4 von Pekra

Ne, das war's nicht .. dauert immer noch sehr lange! Hab gelesen, dass auch die neuen NVIDIA-Treiber dafür verantwortlich sein können ... was tun?

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: