Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Harddisk Bootsektor modified





Frage

Ich habe meine Hardware in ein neues Gehäuse eingebaut. Beim Anschließen des IDE Port 1 Kabels habe ich ein Pin verbogen und der Stecker war nicht richtig aufgesetzt. Als ich das System startete funktionierten die Festplatten nicht. Nach Behebung des Fehlers lief das System nicht mehr hoch. Diverse Neuinstallationen von Windows 98, bearbeiten mit Scandisk und ParitionMagic7 (beide Programme blieben öfters hängen) hatten den Erfolg, das Windows 98 wieder einigermaßen läuft. Aber immer wieder taucht folgende Anzeige auf: Disk boot sektor is to be modified type y to accept, any kay to abbort Fehlermeldung von Award Software Inc. Dies geschieht besonders wenn ich im DOS versuche mit fdisk /mbr der Bootsektor neu zu schreiben. Nach obiger Fehlermeldung wird der Versuch des Neuschreibens abgebrochen. Ich habe 3 neue Festplatten im System ausprobiert und 2 Seagate Platten mit einem Programm von Seagate getestet. Laut Test sind die Platten in Ordnung. Ich habe langsam den Verdacht, das Mainboard hat eine weg. Die Meldung kommt von Award, also vom Bios. Ein zweites Problem: Ich besitze einen AMD XP 1700+ Prozessor. Wenn ich diesen im Bios korrekt installiere, bleibt Windows beim hochfahren hängen. Erst nach default setting im Bios, das Bios installiert die CPU mit 1100 startet Windows wieder. Wer weiß hier Rat?

Antwort 1 von Gaumarol

Im BIOS ist der Virenschutz aktiviert. Das kannst du bedenkenlos auf disabled setzen wenn du einen guten Virenscanner hast. Diese Option soll verhindern dass ein Virus deinen Bootsektor überschreibt und bringt diese Meldung aus. Alternative wäre immer auf "y" (respektive "Z", da die amerikanische Tastaturbelegung gilt) zu drücken wenn du am MBR arbeitest, also beim Partitionieren, bei fdisk /mbr und solchen Aktionen.

Gruß Gaumarol

Antwort 2 von Gaumarol

Nochmal,
dein Prob. mit dem XP ist ein bekanntes, einige Boards erkennen den Proz. nicht als 133MHz CPU und lassen ihn dann nicht anlaufen. Meistens hilft hier ein BIOS-Update da mittlerweile alle Hersteller sich des Problems angenommen haben. Ausnahme wäre der Fall dass dein Board keinen XP unterstützt, das musst du selbst klären.

Gruß Gaumarol

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: