Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

PC geht mitten im Betrieb einfach aus...





Frage

Hallo, ich habe ein Problem mit einem Rechner der mitten im Betrieb unvermittelt einfach ausgeht, als wenn jemand den Netzstecker zieht. Man denkt natürlich sofort an das Netzteil, aber gibt es evtl. noch andere Gründe für den plötzlichen Ausfall?? Wie gesagt, es gibt keinen Bluescreen und auch sonst keine Meldung, es macht einfach nur Plop und der Rechner ist aus. Falls jemand dazu eine Idee hat, wäre ich sehr dankbar. Tschüss - Daniel

Antwort 1 von Rodi

Hi.
Wenn der Fehler auch an der Steckdose auftritt, dann überprüfe einmal eine Energieeinstellungen.
Eventuell hilft es die Speedstep Funktion der CPU bei Netzbetrieb abzuschalten. Da braucht man sie eigentlich ja auch nicht. ;)
Gruss @all,
Dirk

Antwort 2 von Leany

Ich würde mal schauen, ob du das "Abwürgen" provozieren kannst - genau fetstellen, ob er sich regelmäßig nach X Minuten, bei dem oder dem Programm abschaltet. Dann kann man mal einiges ausschließen! Sonst: RAM kontrollieren, anderen einbauen, Grafikkarte (die hat bei mir das gleiche Problem verursacht - Graka war hinüber) kontrollieren/wechseln,...

Mal bei Google nach Diagnoseprogrammen suchen, die das System scannen (PC Doktor),...

Probier mal aus, und meld dich, wenn du irgendwelche Anhaltspunkte hast!

LG
Leany

Antwort 3 von toutdesuit

Hi,

wie sieht es mit dem Kühler auf der CPU aus? laüft der noch ??
Dieser Absturz sieht ganz danach aus als ob die CPU zu heiß wird.

Jürgen


Antwort 4 von vlajak

Ich hatte mal das gleiche Problemm und bei mir war es defekter CPU Kühler der sich noch zwar gedreht hat aber das reichte dem CPU nicht mehr und nach 1 -2 Minuten war der PC aus habe ich neuer Kühler mit stärkeren Leistung eingebaut und der Problemm war gelöst.